Die Clubcontests
Ein ganzes Jahr Eurovision.

OGAE

OGAE Video Contest


 

3 OGI VIDEO 2018

 

Für den OGAE Video Contest haben wir eine frei zugängliche Extra-Seite eingerichtet: ogaevc.ecgermany.de
Dort findet man alle Infos zum internationalen Contest.

 

Außerdem wird auf dieser Seite auch die deutsche Vorentscheidung ogi-VIDEO 2019 ausgetragen.

 

In der Vorrunde werden wöchentlich jeweils 4 Videos zur Abstimmung bereitgestellt. Nach 10 Wochenvorrunden folgt ein Semifinale mit den Wochensiegern und 5 weiteren Punktbesten.

 

Für das große Finale im Juli 2019 qualifizieren sich jeweils die ersten 4 Videos der drei Semifinals. Die Plätze 5-8 erreichen die Hoffnungsrunde "Andere Chance".

 

Bis zum 12. Mai 2019 findet die Andere Chance statt. Sei jetzt dabei und stimme mit ab! 

 


YY OGAEVC Slider ECG

 

Tschechien hat den ogae VIDEO Contest zum ersten Mal gewonnen. Mit insgesamt 132 Punkten gewann Mikolas Josef mit dem Musikvideo "Me gusta" den 16. OGAE Video Contest 2018 vor Polen und dem Vereinigten Königreich. 24 Länder hatten ein Musik-Video für den vom Vorjahressieger OGAE Belgien organisierten Wettbewerb eingereicht.

 

Nach dem Sieg 2015 erreichte Deutschland auf Platz 4 mit Johannes Oerding und "Kreise" seine zweitbeste Platzierung. 

 

Die kompletten Resultate findet ihr auf unserer Jahresseite: ogae VIDEO Contest 2018

 

Hier seht ihr das Ergebnis-Video:


slider johannes oerding ECG 

Das Finale von OGi-Video 2018, der deutschen Vorentscheidung zum 16. OGAE Video Contest 2018 in Belgien, wurde vom 01.-31. Juli 2018 ausgetragen. Hierfür wurde eine YouTube-Playlist eingerichtet.

 

Der kleine Ableger des OGAE Song Contests wurde vor 15 Jahren ins Leben gerufen, da mittlerweile auch beim ESC nicht nur allein das Lied, sondern auch die Performance eine Rolle spielt. Beim OGAE Video Contest wird also auch das visuelle Erlebnis mit in die Wertung einbezogen. Anders als beim OGAE Song Contest, gibt es hierbei keine Sprachregelung. Lediglich die Interpreten müssen aus Deutschland kommen.

 

In 30 Vorrunden haben wir versucht die besten 16 Videos herauszufiltern. Nachdem im vergangenen Jahr Loïc Nottet mit dem Musikvideo "Mud Blood" gewinnen konnte, suchten wir nun unser Video für Belgien. Die Kandidaten konnten auf einer freien Abstimmungsseite angesehen und per ESC-Wertung mit Punkten versehen werden.

 

Das Ticket für Belgien gewann schließlich Johannes Oerding mit "Kreise". Als Favorit der internationalen Jury (IJ) und Platz 2 bei den deutschen Juroren (DE) konnte er den Sieg davontragen. Auf Gesamtplatz 2 kamen Adel Tawil & Co. mit "Eine Welt, eine Heimat", die zwar von der deutschen Jury die meisten Punkte erhielten, bei der internationalen Jury aber nur Platz 10 belegten. Den 3. Platz erreichte EO! mit "Heile Welt", der ebenfalls bei der internationalen Jury große Zustimmung fand.

 

Wir wünschen Johannes Oerding viel Erfolg beim im Spätherbst stattfindenden internationalen Contest!

 

Weitere Infos und das Endergebnis findest du hier: OGi-Video 2018

 



ogaevc-2017
21.belgium

 

Der internationale Contest befand sich vom 01.-30. November 2017 in der Abstimmungsphase. Am 20.12.2017 wurden die Ergebnisse veröffentlicht. Die einzelnen Wertungen konnten in einer Animation angesehen werden.

 

Zum zweiten Mal nach 2013 ging der Sieg nach Belgien. Loïc Nottet gewann mit dem Video "Mud Blood". Das komplette Endergebnis gibt es hier: OGAE Video Contest 2017 

 

Das deutsche FINALE mit den besten 16 Videos wurde vom 01. bis 30. Juni 2017 ausgetragen.
Weitere Infos und das Ergebnis-Video findest du hier: OGi-Video 2017

 


ogaevc 2016-1024x1022 coldplay

 

Der EC Germany richtete nach dem Sieg 2015 von Oonagh und "Gäa" den OGAE Video Contest 2016 aus.

Da wir ein wenig Platz für alle Informationen, die Vorentscheidungen, das Archiv u.v.m. brauchen, wurde für den Wettbewerb eine Extra-Webseite eingerichtet.

 

Infos zum deutschen Beitrag und zur deutschen Vorentscheidung: OGi-Video 2016.

 

Zwischen dem 01. und 31. Oktober 2016 konnte beim internationalen Finale abgestimmt werden.

Das Ergebnis-Video wurde am 15. Dezember 2016 präsentiert.

 

Erstmals gewann das Vereinigte Königreich mit Coldplay und "Hymn for the weekend". Mehr zum internationalen Finale und das Finalergebnis hier: OGAE Video Contest 2016


OGAE Video Contest 2015

ogaevideo


OGAE Video Contest

OGi-Video – die dt. Vorentscheidung

  • Beim OGAE Video Contest dabei sein! +

    Der OGAE Video Contest und die deutsche Vorentscheidung "VideOGi" stehen für alle Mitglieder des Eurovision Club Germany und des OGAE Germany offen. Wer mitbestimmen möchte, welches Video für Deutschland antritt, und beim internationalen Finale als Jurymitglied mitwerten möchte, schreibt eine E-Mail mit der Angabe in welchem Club man ist an: Alle Informationen kommen dann in Kürze vom OGi-Team Stefan und Wolfgang.

  • 1
  • Was ist der "OGAE Video Contest"? +

    Der OGAE Video Contest ist der jüngste Wettbewerb der OGAE. Wie beim OGAESC liegt die Intention dieses Wettbewerbs darin, nationale populäre Musik auch über die Grenzen des eigenen Landes bekannt zu machen. Während jedoch der OGAESC als Audio-Wettbewerb konzipiert ist, wird beim Video-Contest neben der Musik auch die visuelle Umsetzung mitbewertet. Ein weiterer Unterschied ist, dass es wie beim ESC keine Sprachregelung gibt. Gefragt sind aktuelle Musikvideos aus den einzelnen nationalen Angeboten, aus denen die einzelnen OGAE-Clubs in einer internen Vorauswahl ihren Favoriten dann ins internationale Rennen schicken. Seit 2003 existiert der Wettbewerb. Hierzulande konnte er bislang nicht an die Beliebtheit von OGAESC und Second Chance Contest anknüpfen. So gab es zwischen 2008 und 2014 keine deutschen Teilnehmer. In anderen Ländern ist der Zuspruch aber durchaus größer. Alle Länder der in der Dachorganisation OGAE angeschlossenen Fanclubs können am OGAE-VC teilnehmen. Auch der OGAE-Club "Rest Of The World", der die außereuropäischen Fanclubs unter einem Dach vereint, kann einen Beitrag einsenden.

  • 1