Die Clubcontests
Ein ganzes Jahr Eurovision.

OGAE

OGAE Video Contest

ogae-vc-logo-2018

Die Abstimmung ist beendet! 

 

Das Ergebnis-Video soll im Laufe des Dezembers veröffentlicht werden.

 

Für den OGAE Video Contest haben wir eine frei zugängliche Extra-Seite eingerichtet: ogaevc.ecgermany.de

Dort findet man alle Infos zum internationalen Contest. Außerdem wird auf dieser Seite auch die deutsche Vorentscheidung ogi-VIDEO 2019 ausgetragen. In der Vorrunde werden wöchentlich jeweils 4 Videos zur Abstimmung bereitgestellt. Sei jetzt dabei und stimme mit ab! 

 


ogaevc-aufruf

 

Der 16. OGAE Video Contest 2018 hat begonnen. 24 Länder haben ein Musik-Video für den Wettbewerb eingereicht, der in diesem Jahr vom Vorjahressieger OGAE Belgien organisiert wird.

 

Die Abstimmungsseite der deutschen Jury findet ihr hier: OGAE VC 2018 - Abstimmung

Abstimmungsberechtigt sind alle Mitglieder vom EC Germany und OGAE Germany.

 

Wertungsende ist am 21. November 2018.

 

Und hier das komplette Startfeld:

Start-Nr.LandInterpret/inTitel

01

CZ

Tschechien

Mikolas Josef Me gusta

02

PL Polen Kasia Moś ft. Norma John Wild eyes

03

BE

Belgien

Oscar and the Wolf

Runaway

04

MK

Mazedonien

Bobi Andonov Apartment
05

FR

Frankreich

Christophe Willem

Marlon Brando

06

GB Vereinigtes Königreich Dua Lipa New rules
07

BY

Weißrussland

Platon ft. Joolay Taking me higher

08

TR

Türkei

Nil Karaibrahimgil Iyi ki

09

BG Bulgarien Galena & Tsvetelina Yaneva          Marrakesh

10

DE

Deutschland

Johannes Oerding Kreise

11

au

Australien 5 Seconds Of Summer Youngblood

12

GR

Griechenland

Melani Makri Thirio

13

UA

Ukraine

The Hardkiss Melodija

14

HR

Kroatien

Severina ft. Jala Brat M.A.G.I.J.A.

15

RU

Russland

Filip Kirkorov Svet nastroenija sinij          

16

HU Ungarn Juli Fabian & Zoohacker Jazz & wine

17

MT Malta Maxine Earthquake

18

MD

Moldau (ROW)

Sunstroke Project Sun gets down

19

SE

Schweden

Oscar Zia ft. Leslie Tay Kyss mig i slo-mo

20

AM

Armenien

Iveta Mukuchyan Margo

21

EE

Estland

Lenna Kolm korda

22

IT

Italien

Fabrizio Moro La felicità

23

RS

Serbien

Sara Jo Lava
24 PT Portugal David Fonseca Oh my heart

slider johannes oerding ECG 

Das Finale von OGi-Video 2018, der deutschen Vorentscheidung zum 16. OGAE Video Contest 2018 in Belgien, wurde vom 01.-31. Juli 2018 ausgetragen. Hierfür wurde eine YouTube-Playlist eingerichtet.

 

Der kleine Ableger des OGAE Song Contests wurde vor 15 Jahren ins Leben gerufen, da mittlerweile auch beim ESC nicht nur allein das Lied, sondern auch die Performance eine Rolle spielt. Beim OGAE Video Contest wird also auch das visuelle Erlebnis mit in die Wertung einbezogen. Anders als beim OGAE Song Contest, gibt es hierbei keine Sprachregelung. Lediglich die Interpreten müssen aus Deutschland kommen.

 

In 30 Vorrunden haben wir versucht die besten 16 Videos herauszufiltern. Nachdem im vergangenen Jahr Loïc Nottet mit dem Musikvideo "Mud Blood" gewinnen konnte, suchten wir nun unser Video für Belgien. Die Kandidaten konnten auf einer freien Abstimmungsseite angesehen und per ESC-Wertung mit Punkten versehen werden.

 

Das Ticket für Belgien gewann schließlich Johannes Oerding mit "Kreise". Als Favorit der internationalen Jury (IJ) und Platz 2 bei den deutschen Juroren (DE) konnte er den Sieg davontragen. Auf Gesamtplatz 2 kamen Adel Tawil & Co. mit "Eine Welt, eine Heimat", die zwar von der deutschen Jury die meisten Punkte erhielten, bei der internationalen Jury aber nur Platz 10 belegten. Den 3. Platz erreichte EO! mit "Heile Welt", der ebenfalls bei der internationalen Jury große Zustimmung fand.

 

Wir wünschen Johannes Oerding viel Erfolg beim im Spätherbst stattfindenden internationalen Contest!

 

Und hier das Endergebnis vom Finale:

Platz Interpret TitelPunkte DEIJ
1.  Johannes Oerding  Kreise 231   144  87 
2.  Adel Tawil ft. Youssou N'Dour &
 Mohamed Mounir
 Eine Welt, eine Heimat 216   179  37 
3.  EO!  Heile Welt 195   118  77 
4.  Brings  Liebe gewinnt 187   132 55
5.  Ben Zucker  Na und?! 182   137 45
6.  Michael Schulte  End of My Days 181   143 38
7.  Max Raabe  Der perfekte Moment... wird heut
 verpennt
173   129 44
8.  Johannes Oerding  Hundert Leben 169   115 54
9.  Alexander Knappe  Herz mit der Post 147   116 31
10.  Parallel ft. Cassandra Steen  Eine Sprache 135   98 37
11.  Mike Singer  1 Life 132   106 26
12.  Madeline Juno  Gift 119   87 32
13.  Serious Black  Serious Black Magic 113   70 43
14.  Blutengel  Black 109   60 49
15.  Corvus Corax ft. Ji-In Cho  Wild und frei 82   61 21
16.  Django 3000  Dreggade Dog 65   45 20

 


OGAE Video Contest 2017


ogaevc-2017
21.belgium

 

Der internationale Contest befand sich vom 01.-30. November 2017 in der Abstimmungsphase. Am 20.12.2017 wurden die Ergebnisse veröffentlicht. Die einzelnen Wertungen konnten in einer Animation angesehen werden.

 

Zum zweiten Mal nach 2013 ging der Sieg nach Belgien. Loïc Nottet gewann mit dem Video "Mud Blood". Das komplette Endergebnis gibt es hier: OGAE Video Contest 2017 

 

Das deutsche FINALE mit den besten 16 Videos wurde vom 01. bis 30. Juni 2017 ausgetragen.
Weitere Infos und das Ergebnis-Video findest du hier: OGi-Video 2017

 


OGAE Video Contest 2016

ogaevc 2016-1024x1022 coldplay

 

Der EC Germany richtete nach dem Sieg 2015 von Oonagh und "Gäa" den OGAE Video Contest 2016 aus.

Da wir ein wenig Platz für alle Informationen, die Vorentscheidungen, das Archiv u.v.m. brauchen, wurde für den Wettbewerb eine Extra-Webseite eingerichtet.

 

Infos zum deutschen Beitrag und zur deutschen Vorentscheidung: OGi-Video 2016.

 

Zwischen dem 01. und 31. Oktober 2016 konnte beim internationalen Finale abgestimmt werden.

Das Ergebnis-Video wurde am 15. Dezember 2016 präsentiert.

 

Erstmals gewann das Vereinigte Königreich mit Coldplay und "Hymn for the weekend". Mehr zum internationalen Finale und das Finalergebnis hier: OGAE Video Contest 2016 

 

OGAE Video Contest

OGi-Video – die dt. Vorentscheidung

  • Beim OGAE Video Contest dabei sein! +

    Der OGAE Video Contest und die deutsche Vorentscheidung "VideOGi" stehen für alle Mitglieder des Eurovision Club Germany und des OGAE Germany offen. Wer mitbestimmen möchte, welches Video für Deutschland antritt, und beim internationalen Finale als Jurymitglied mitwerten möchte, schreibt eine E-Mail mit der Angabe in welchem Club man ist an: Alle Informationen kommen dann in Kürze vom OGi-Team Stefan und Wolfgang.

  • 1
  • Was ist der "OGAE Video Contest"? +

    Der OGAE Video Contest ist der jüngste Wettbewerb der OGAE. Wie beim OGAESC liegt die Intention dieses Wettbewerbs darin, nationale populäre Musik auch über die Grenzen des eigenen Landes bekannt zu machen. Während jedoch der OGAESC als Audio-Wettbewerb konzipiert ist, wird beim Video-Contest neben der Musik auch die visuelle Umsetzung mitbewertet. Ein weiterer Unterschied ist, dass es wie beim ESC keine Sprachregelung gibt. Gefragt sind aktuelle Musikvideos aus den einzelnen nationalen Angeboten, aus denen die einzelnen OGAE-Clubs in einer internen Vorauswahl ihren Favoriten dann ins internationale Rennen schicken. Seit 2003 existiert der Wettbewerb. Hierzulande konnte er bislang nicht an die Beliebtheit von OGAESC und Second Chance Contest anknüpfen. So gab es zwischen 2008 und 2014 keine deutschen Teilnehmer. In anderen Ländern ist der Zuspruch aber durchaus größer. Alle Länder der in der Dachorganisation OGAE angeschlossenen Fanclubs können am OGAE-VC teilnehmen. Auch der OGAE-Club "Rest Of The World", der die außereuropäischen Fanclubs unter einem Dach vereint, kann einen Beitrag einsenden.

  • 1