Die Clubcontests
Ein ganzes Jahr Eurovision.

OGAE

OGAE Video Contest 2006


m 2006 türkei

Ausrichtung

OGAE Türkei übernahm die Ausrichtung des 4. OGAE Video Contest. Der Wettbewerb fand in Izmir statt. 15 Clubs der OGAE reichten Videos ein. Finnland zog seinen Beitrag zurück. Serbien wurde disqualifiziert.

  

Endergebnis 

Sieger wurde Italien mit Nek und "Contromano".  

pic2006

 

Hier das komplette Endergebnis

Platz LandInterpret/inTitelPunkte

1.

IT

Italien

Nek

Contromano

106

2.

SI

Slowenien

Jan Plestenjak

Barka Iz Perja

93

 

TR

Türkei

Hande Yener

Askin Atesi

93

4.

GR

Griechenland

Nikos Mihas

Simadia Kairou

89

5.

DE

Deutschland

Revolverheld

Freunde Bleiben

83

6.

MT

Malta

Fabrizio Faniello

Love On The Radio

79

7.

PL

Polen

Sistars

Inspiration

71

8.

MK

Mazedonien

Tijana Dapcevic

Sve Je Isto Samo Njega Nema

65

9.

PT

Portugal

Susana Felix

Flutuo

63

10.

BA

Bosnien &
Herzegowina

Tinka

Ljubav Za Ljubav

62

11.

MD

Moldau

Alternosfera

511

39

12.

FR

Frankreich

Philippe Katerine

Louxor J'adore

16

13.

ZA

Südafrika (RoW)

Dominec

Hou My Hand Vas

11

DQ

RS

Serbien

Flamingosi

Obala

--

na

FI

Finnland

Hanna Pakarinen

How Can I Miss You

--

 

Und hier alle Wertungen in der Kreuztabelle:

2006 ovc kreuztabelle


OGAE Video Contest

OGi-Video – die dt. Vorentscheidung

  • Beim OGAE Video Contest dabei sein! +

    Der OGAE Video Contest und die deutsche Vorentscheidung "VideOGi" stehen für alle Mitglieder des Eurovision Club Germany und des OGAE Germany offen. Wer mitbestimmen möchte, welches Video für Deutschland antritt, und beim internationalen Finale als Jurymitglied mitwerten möchte, schreibt eine E-Mail mit der Angabe in welchem Club man ist an: Alle Informationen kommen dann in Kürze vom OGi-Team Stefan und Wolfgang.

  • 1
  • Was ist der "OGAE Video Contest"? +

    Der OGAE Video Contest ist der jüngste Wettbewerb der OGAE. Wie beim OGAESC liegt die Intention dieses Wettbewerbs darin, nationale populäre Musik auch über die Grenzen des eigenen Landes bekannt zu machen. Während jedoch der OGAESC als Audio-Wettbewerb konzipiert ist, wird beim Video-Contest neben der Musik auch die visuelle Umsetzung mitbewertet. Ein weiterer Unterschied ist, dass es wie beim ESC keine Sprachregelung gibt. Gefragt sind aktuelle Musikvideos aus den einzelnen nationalen Angeboten, aus denen die einzelnen OGAE-Clubs in einer internen Vorauswahl ihren Favoriten dann ins internationale Rennen schicken. Seit 2003 existiert der Wettbewerb. Hierzulande konnte er bislang nicht an die Beliebtheit von OGAESC und Second Chance Contest anknüpfen. So gab es zwischen 2008 und 2014 keine deutschen Teilnehmer. In anderen Ländern ist der Zuspruch aber durchaus größer. Alle Länder der in der Dachorganisation OGAE angeschlossenen Fanclubs können am OGAE-VC teilnehmen. Auch der OGAE-Club "Rest Of The World", der die außereuropäischen Fanclubs unter einem Dach vereint, kann einen Beitrag einsenden.

  • 1