Die deutsche Vorentscheidung 1972


Nationale VE  - "Ein Lied für Edinburgh"
Datum 18. Februar 1972
Ort Berlin
Halle SFB TV-Studio A
Moderation Renate Bauer & Karin Tietze-Ludwig
Pausen-Act Fernsehballett
TV-Sender Sender Freies Berlin

Die Interpreten wurden dieses Jahr direkt von den Plattenfirmen nominiert. Eine Kommission der ARD suchte aus diesen Vorschlägen die 12 Interpreten für das nationale Finale am 19. Februar aus und auch das Lied für den jeweiligen Interpreten. Denn im Vorfeld mussten für jeden Interpreten oder Gruppe drei Songs geschrieben werden. Zehn Juroren - fünf "musikinteressierte Laien" unter 25 Jahre und fünf Experten - ermittelten den Siegertitel in zwei Durchgängen. In der ersten Phase durften die Juroren für jeden Song einen bis fünf Punkte vergeben. Im zweiten und entscheidenden Durchlauf konnte jeder Juror nur einem der drei bzw. vier Superfinalisten seine Stimme geben. Ralph Siegel gab sein Debüt gleichzeitig mit zwei Beiträgen. 

Cindy & Bert, Mary Roos, Su Kramer und Inga & Wolf erreichten das Superfinale. Cindy & Bert, noch führend nach der ersten Runde, bekamen im entscheidenden Moment nur drei Punkte, wie auch Su Kramer. Inga & Wolf konnten keinen der zehn Juroren für sich gewinnen. Mary Roos erhielt vier Stimmen und wurde zur völlig überraschten Siegerin gekürt. So überrascht, dass sie schon nicht mehr mit einem Sieg gerechnet hatte und bereits in der Garderobe verschwunden war. Als sie zur Siegerehrung gerufen wurden, war sie völlig außer Atem und verpatzte den Schlussvortrag. Im Finale in Edinburgh landete Mary Roos auf einem sensationellen dritten Platz.

 

 

Finale
Startnr. Interpret*in Titel Komponisten/Autoren Punkte Superfinale Platz
1. Edina Pop Meine Liebe will ich dir geben Ralph Siegel / Fred Weyrich 27   6.
2. Teddy Parker
Ich setze auf dich
Teddy Parker / Kurt Hertha 18   11.
3. Olivia Molina Die größte Manege der Welt Erich Becht / Kurt Feltz 20   9.
4. Cindy & Bert Geh' die Straße
Werner Scharfenberger / Kurt Feltz 41 3 2.
5. Marion Maerz Hallelujah Man Klaus Doldinger / K. Frynik 30   5.
6. Adrian Wolf Mein Geschenk an dich Ralph Siegel / Fred Weyrich 13   12.
7. Su Kramer Glaub' an dich selbst Rudi Bauer / Gerd Thumser 38 3 2.
8. Inga & Wolf Gute Nacht, Freunde Alfons Jondrascheck (alias Reinhard Mey) 38 0 4.
9. Sandra Das Leben beginnt jeden Tag Hans Blum / Kurt Hertha 27   6.
10. Sven Jenssen Grenzenlos Günter Tilgert / Heinz Korn 19   10.
11. Mary Roos Nur die Liebe lässt uns leben Joachim Heider / Joachim Relin 40 4 1.
12. Peter Horton Wann kommt der Morgen? Günther Engelhardt / Carl J. Schäuble  27   6.

 

Das waren die Juroren:

Emil Zalud, Redakteur SR
Horst Wernstedt, Redakteur NDR
Christian Striegler, Redakteur WDR
Hans HIrschmann, Unterhaltungschef SWF
Ekkehard Böhmer, Unterhaltungschef HR

Elfriede Natzke, Redaktionsassistentin München
Wolfgang Lau, Student Berlin
Claudia Eder, TV-Ansagerin Frankfurt
Christian Kneisel, Schüler Berlin
Elfrieder Hilliges, KInderkrankenpflegeschülerin Berlin

  

 

220px Primaballerina© ARD

MaryCover© CBS

Mary Roos

Für Mary Roos war es bereits die zweite Teilnahme an der nationalen Vorentscheidung nach 1970. Ihr Lied "Nur die Liebe lässt uns leben" wird ihr größter Erfolg,  aber auch Cindy & Bert sowie Inga & Wolf können ihren ersten Erfolg feiern. Ihr Titel "Gute Nacht Freunde" ist zu einem Evergreen geworden.

 

 

ESC Archiv

2020   2019   2018   2017   2016   2015   2014   2013  

2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005

2004   2003   2002   2001   2000   1999   1998   1997  

1996   1995   1994   1993   1992   1991   1990   1989  

1988   1987   1986   1985   1984   1983   1982   1981  

1980   1979   1978   1977   1976   1975   1974   1973  

1972   1971   1970   1969   1968   1967   1966   1965

1964   1963   1962   1961   1960   1959   1958   1957

1956