Die Vorentscheidungen
Ein Land. Ein Song.

ESC 2015 in Wien

ESC 2015: Frankreich


Kurzinfo
Auswahlart intern                              
Datum der Bekanntgabe 23. Januar 2015

In Frankreich übernahm wieder France 2 die Auswahl des Vertreters, nachdem France 3 mit der Auswahl in den letzten Jahren keine glückliche Hand hatte. Es gab eine interne Auswahl: Lisa Angell wird einen Titel von Robert Goldman (Bruder von Jean Jacques Goldman) singen: "N'oubliez pas" (Vergesst nicht). Der Titel wurde erstmals im November 2014 in einem Gedenkkonzert anlässlich des 100-Jahr-Gedenkens zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs gesungen. Er ist allerdings nicht nur diesem Gedenken gewidmet, sondern bezieht sich auf Konflikte jeder Art.

Lisa Angell wurde bekannt als Assistentin des Magiers Dani Lary in der Comedyshow "Le Chateau des Secrets" und danach durch die TV-Show "Le Plus Grand Cabaret du Monde", wo sie die Aufmerksamkeit des Entertainers Patrick Sébastien auf sich zog, der sie in seine Talent-Show "Les Annees Bonheur" einlud. Inzwischen hat Lisa seit 2011 drei Alben herausgebracht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


VERTRETERIN FÜR FRANKREICH

LISA ANGELL
"N'OUBLIEZ PAS"

Land auswählen

1.

Måns Zelmerlöw - Heroes (SWE)
Foto: Ailura - Lizenz: CC BY-SA 3.0 at

2.

Polina Gagarina - A Million Voices (RUS)
Foto: Ailura - Lizenz: CC BY-SA 3.0 at

3.

Il Volo - Grande Amore (ITA)
Foto: Ailura - Lizenz: CC-BY 4.0

Nach dem Sieg von Conchita Wurst in Kopenhagen richtete der österreichische TV-Sender ORF die 60. Ausgabe des ESC aus. Austragungsort war die Wiener Stadthalle. Die Termine für die beiden Halbfinals waren der 19. und 21. Mai, das Finale fand am 23. Mai 2015 statt.