Die Vorentscheidungen
Ein Land. Ein Song.

ESC 2015 in Wien

ESC 2015: Griechenland


Nationale VE  "Eurosong 2015 - A MAD Show"
Datum 4. März 2015
Ort
Athen
Halle
Enastron Music Hall
Moderation
Mary Sinatsaki & Doretta Papadimitriou

Mit der Aufnahme des neuen griechischen TV-Senders NERIT in die EBU als aktives Mitglied ist es Griechenland nun möglich, wieder regulär am ESC 2015 teilzunehmen. Eine Ausnahmeregelung wie 2014 wegen der Schließung des staatlichen Rundfunks ERT ist damit nicht mehr nötig. "Wir freuen uns auf die Teilnahme Griechenlands beim 60. Eurovision Song Contest in Wien. Die Hingabe zum weltweit größten Musikevent war über die Jahre hinweg sehr beeindruckend." sagte Jon Ola Sand, der Executive Supervisor des ESC.

Es gab eine nationale Vorentscheidung am 4. März 2015 in Kooperation von NERIT und MAD TV. 5 Acts traten an, der Sieger wurde durch 50/50%-Mischvoting ermittelt.

Siegerin wurde Maria-Elena Kyriakou mit dem Titel "One last breath".

 

Finale - 4. März 2015
StartInterpretTitelPlatz
1. C:Real Crash and burn  5.
2. Thomei Apergi & Legend Jazz & Sirtaki  2.
 3. Barrice Ela  4.
4. Shaya Hansen Sunshine  3.
 5. Maria-Elena Kyriakou One last breath  1.

 

 

 

 

 

 


VERTRETERIN FÜR GRIECHENLAND

MARIA-ELENA KYRIAKOU
"ONE LAST BREATH"

Land auswählen

1.

Måns Zelmerlöw - Heroes (SWE)
Foto: Ailura - Lizenz: CC BY-SA 3.0 at

2.

Polina Gagarina - A Million Voices (RUS)
Foto: Ailura - Lizenz: CC BY-SA 3.0 at

3.

Il Volo - Grande Amore (ITA)
Foto: Ailura - Lizenz: CC-BY 4.0

Nach dem Sieg von Conchita Wurst in Kopenhagen richtete der österreichische TV-Sender ORF die 60. Ausgabe des ESC aus. Austragungsort war die Wiener Stadthalle. Die Termine für die beiden Halbfinals waren der 19. und 21. Mai, das Finale fand am 23. Mai 2015 statt.