Die Vorentscheidungen
Ein Land. Ein Song.

ESC 2015 in Wien

ESC 2015: Norwegen


Nationale VE  "Melodi Grand Prix"
Datum 14. März 2015
Ort
Oslo
Halle Spektrum
Moderation Silya Nymoen & Kare Magnus Berg
TV-Sender
NRK

NRK hatte einen Aufruf gestartet, bis zum 01.09.2014 Titel einzusenden. Bewerben konnten sich Komponisten aller Nationalitäten, norwegische Komponisten wurden allerdings besonders ermutigt. Eine interne Jury hat aus ca. 800 Einsendungen 11 Acts für die nationale VE "Melodi Grand Prix" ausgewählt. Es gab 2015 keine Semifinale sondern nur das Finale am 14. März 2015 im Osloer Spektrum. Erstmals gab es in der Show wieder ein Orchester. Die 11 Acts wurden am 21.Januar 2015 veröffentlicht. (Komponisten und Autoren s.u.)

Sieger wurde das Duo Mørland & Debrah Scarlett mit dem Titel "A monster like me".

 

Finale - 14. März 2015
StartInterpretTitelTelev.Platz
 1. Erlend Bratland Thunderstruck
 2. Raylee Louder    
 3. Tor & Bettan All over the world
 4. Jenny Langlo Next to you    
 5. Ira Konstantinidis We don't worry    
 6. Contrazt Heaven    
 7. Marie Klåpbakken Ta me tilbake    
8. Staysman & Lazz En godt stekt pizza
9. Mørland & Debrah Scarlett A monster like me
10. Alexandra Joner Cinderella    
11. Karin Park Human beings    
Superfinale
1. Tor & Bettan All over the world  43686  4.
2. Staysman & Lazz En godt stekt pizza  69199  3.
3. Mørland & Debrah Scarlett A monster like me  88869  1.
4. Erlend Bratland Thunderstruck  85373  2.

 

 Die Komponisten/Autoren:

  • Alexandra Joner - "Cinderella" (Erik Smaaland, Kristoffer Tømmerbakke (GoToGuy))
  • Contrazt - "Heaven" (Jan Lysdahl, Jacob Collin Launbjerg)
  • Erlen Bratland - "Thunderstruck" (Joy Deb, Linnea Deb/ Erlen Bratland)
  • Ira Konstantinidis - "We don't worry" (Øyvind Blikstad, Bjarte Giske / Ali Pirzad, Julie Bergan)
  • Jenny Langlo - "Next to you" - (Jenny Langlo, Robin Mortensen Lynch, Niklas Olovson)
  • Karin Park - "Human beings" - (Karin Park, Guy Chambers)
  • Marie Klåpbakken - "Ta meg tilbake" (Marie Klåpbakken, Linn Hege Sagen, Olav Tronsmoen)
  • Mørland & Debrah Scarlett - "A monster like me" (Kjetil Mørland)
  • Raylee -"Louder" (Andreas Stone Johansson & Ricky Hanley)
  • Staysman & Lazz - "En godt stekt pizza" (Stian Thorbjørnsen, Petter Kristiansen, Lars-Erik Blokkhus, Jesper Borgen, Magnus Clausen)
  • Tor & Bettan - "All over the world" (Are Selheim, Tor Endresen)

Die bekanntesten Namen sind Bettan (Elisabeth Andreassen), die bereits 4x am ESC teilgenommen hat (1982, 1985,1994 und 1996) und Tor Endresen (ESC 1997) sowie Katrin Park, die den Titel von Margaret Berger "I feed you my love" geschrieben hat.

Kurze Clips der Beiträge sind hier anzuhören.

 


VERTRETER FÜR NORWEGEN

MØRLAND & DEBRAH SCARLETT
"A MONSTER LIKE ME"

Land auswählen

1.

Måns Zelmerlöw - Heroes (SWE)
Foto: Ailura - Lizenz: CC BY-SA 3.0 at

2.

Polina Gagarina - A Million Voices (RUS)
Foto: Ailura - Lizenz: CC BY-SA 3.0 at

3.

Il Volo - Grande Amore (ITA)
Foto: Ailura - Lizenz: CC-BY 4.0

Nach dem Sieg von Conchita Wurst in Kopenhagen richtete der österreichische TV-Sender ORF die 60. Ausgabe des ESC aus. Austragungsort war die Wiener Stadthalle. Die Termine für die beiden Halbfinals waren der 19. und 21. Mai, das Finale fand am 23. Mai 2015 statt.