Eurovision Song Contest
Der größte Musikwettbewerb der Welt.

Allgemeine Informationen

Nach dem Sieg Portugals beim ESC 2017 wird nach den Regeln der nächste Wettbewerb in Portugal ausgetragen werden. Entgegen der langjährigen Praxis, schon während der aktuellen ESC-Woche die vorläufigen Termine des nächsten Contests bekannt zu geben, kündigte die EBU diese Entscheidung zunächst für Juni 2017 an. Zwar gab der verantwortliche TV-Sender RTP bereits am 15.05.2017 bekannt, dass der ESC in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon veranstaltet werde. Allerdings wurde dieses Statement kurz darauf schon wieder zurückgenommen und es hieß, man werde sich zunächst die „gesamte Landkarte Portugals“ anschauen.  Auch die Städte Braga, Gondomar, Guimarães und Santa Maria da Feira hatten ihr Interesse bekundet.

Erst am 25. Juli 2017 gaben dann RTP und die EBU die Termine und den Austragungsort im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt.

Der ESC 2018 wird am 12. Mai 2018 (Semifinale am 8. und 10. Mai) in Lissabon stattfinden, und zwar in der anlässlich der EXPO 1998 errichteten MEO Arena (Pavilhão Atlântico).Sie ist eine der größten Indoor-Hallen in der EU mit einer Kapazität von 20.000 Plätzen.

 

meo arena

 

Äußerst zufrieden äußerte sich Jon Ola Sand, der ESC-Verantwortliche der EBU: "Wir sind sehr froh, anzukündigen, dass RTP den ESC 2018 in Lissabon ausrichten wird. Die Stadt hat eine beispielhafte Bewerbung abgegeben und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, um den ersten ESC in Portugal zum aufregendsten bisher zu machen. Wir möchten RTP zur professionellsten und detailiertesten Bewerbung gratulieren." Und Gonçalo Reis, der RTP-Generaldirektor, meinte: "Die Ausrichtung des ESC 2018 ist eine großartige Gelegenheit für Portugal, Lissabon, die Unterhaltungsindustrie und RTP. WIr freuen uns auf die Ausrichtung eines Events, das all unsere kreativen Fähigkeiten zeigen wird." 

 

 

 

Mehr in dieser Kategorie: ESC 2018: Zypern »

Terminkalender

... des ESC 2018

DatumLand Termin
03.03.2018 CH Estland Finale