Eurovision Song Contest
TEL AVIV BLOG. Das ECG-Tagebuch.

Dienstag, 14 Mai 2019 11:09

Eurovillage und Euroclub


Wie Horst waren auch Markus, Benni und ich gestern Abend im Eurovision Village, wobei Village da untertrieben ist, es ist schon eher Eurovision "Town2. Das Gelände fasst lt. Angaben maximal 25.000 Personen, und ich hatte den Eindruck, dass die fast alle da waren. Menschenmassen schoben sich über dieses große Gelände, lagerten auf dem Rasen oder standen an einem der vielen Ess-Stände an. WIr hatten auch Hunger, aber auch keine Lust, so lange anzustehen, Schließlich fanden wir einen Stand mit veganen Gerichten, wo es gar keine Schlange gab. Also habe ich zum ersten Mal eine vegane Pizza gegessen, und ich muss sagen, die schmeckte sogar!

Ansonaten haben wir bis auf einen ESC-Merchandising - Stand nichts entdeckt, was irgendwie mit ESC zu tun hatte. Es gibt 2 Bühnen, eine große und eine kleinere. Auf beiden Bühnen traten Sänger bzw Bands auf, die aber auch keine ESC-Musik spielten. Das ganze hatte den Charakter einer großen Kirmes, aber ohne Fahrgeschäfte. Den angekündigten Auftritt der S!sters haben wir aus zeitlichen Gründen nicht gesehen. Ein geplanter Auftritt im EuroClub wurde, wie man hörte, abgesagt.

Wir machten uns dann auf in den EuroClub, der ja schon um 21.30 Uhr öffnet, allerdings nur den Außenbereich, nach innen durfte man erst um Mitternacht. Es war eine lange Zeit überhaupt nichts los, erst so gegen 1,00 Uhr füllte es sich etwas, aber mehr als 1 Drittel der gesamten Halle war auch dann nicht gefüllt. Offensichtlich macht sich hier das Alternativangebot des Eurocafés doch deutlicher bemerkbar, als von den Organisatoren erwartet. Denn nun werden ja sogar Abendtickets für Begleitpersonen ohne Akkreditierung angeboten, um den Club zu füllen.

Aufgetreten sind Anna Odobescu, Anna Sahlene und ihre Backing-Kollegin voin UK,  außerdem Elpida, die vor 40 Jahren in Jerusalem für Griechenland "Socrates" gesungen hat, was sie auch gestern Abend tat, allerdings nicht ihren Titel "Tora zo" von 1986, und Shiri Maimon.

Im Vergleich zum Vorabend im Eurocafé war das gestern Abend kein besonderes Highlight. Ich denke, wir werden künftig auch eher das Eurocafé bevorzugen.

Für heute Abend suchen wir noch eine gute Möglichkeit, das Semi zu schauen, nachdem es gestern im Pressezentrum dermaßen kalt war, scheint das keine verlockende Möglichkeit. Mal schauen , wo wir schauen.

Morgen ist ein organisierter Ausflug nach Jerusalem auf dem Programm, so dass wir von der 1. Generalprobe des 2. Semis nicht werden berichten können. Aber wenn man schon mal hier ist, will man natürlich auch ein bisschen sehen.

Michael

 

ESC Archiv

2020   2019   2018   2017   2016   2015   2014   2013  

2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005

2004   2003   2002   2001   2000   1999   1998   1997  

1996   1995   1994   1993   1992   1991   1990   1989  

1988   1987   1986   1985   1984   1983   1982   1981  

1980   1979   1978   1977   1976   1975   1974   1973  

1972   1971   1970   1969   1968   1967   1966   1965

1964   1963   1962   1961   1960   1959   1958   1957

1956

 

   

 

 Folgt uns auch auf Facebook und Instagram!

Einträge nach Datum

« Juli 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Wir vor Ort

Hier berichtet das ECG-Team aus Tel Aviv von den Proben, Empfängen und anderen Ereignissen. Diese Berichte sind natürlich rein subjektiv und sollen nicht in erster Linie eine detailgenaue Beschreibung der Proben liefern - diese kann man ja in verschiedenen Portalen teilweise sogar live verfolgen - sondern einen ganz persönlichen Eindruck unserer Erlebnisse und Erfahrungen live vor Ort darstellen. 

Habt ihr Fragen an uns vor Ort? Dann schickt uns eine Mail an
 
benni berenike horst
Benni Berenike Horst
     
justine markus michael
Justine Markus Michael