Eurovision Song Contest
Der größte Musikwettbewerb der Welt.

Donnerstag, 08 November 2018 14:25
Geschrieben von

Der NDR hat die ersten 6 Teilnehmer an der deutschen Vorentscheidung im Februar 2019 bekannt gegeben. Durch das Votum der beiden Jurys (100 Mitglieder des sog. Eurovisions-Panel und 20 internationale Experten) wurden aus 965 Bewerbern folgende 6 Künstler ausgewählt:

 

kandidaten600 v-contentxl 

 

 

Aly Ryan wurde in Oberursel geboren und lebt mittlerweile in Los Angeles/USA. Bereits mit 16 wagte die Multi-Instrumentalistin den Sprung nach Amerika, um ihre Musikkarriere voranzutreiben. Ihre Richtung: Indie-Pop. Anfang des Jahres veröffentlichte sie ihre Debütsingle „No Parachute“, die in Deutschland erfolgreich in den Top 10 landete.

 

BB Thomaz aus Düsseldorf sang sich bei der Show „The Voice of Germany“ im vergangenen Jahr bis ins Finale. Die Sängerin, Songwriterin und Produzentin hat sich selbst Klavier- und Gitarrespielen beigebracht, heute arbeitet sie als Musikerin und Fitness-Trainerin. 2016 bekam sie den „Deutschen Rock und Pop Preis“ u. a. für ihren Song „Don’t go missing“, bei dem sie mit dem US-amerikanischen Grammy-nominierten Songwriter/Produzent Kyle K2 Stewart II (Fifth Harmony, Tamar Braxton, Fantasia) zusammenarbeitete.

 

Linus Bruhn ist ein Sänger und Songwriter aus Hamburg. Drei Jahre lang spielte er den kleinen Tarzan im gleichnamigen Hamburger Musical. 2015 nahm er an „The Voice of Germany“ teil und wurde von der Sängerin Stefanie Kloß gecoacht. Seit 2015 besteht auch der YouTube-Channel von Linus Bruhn, auf dem er zahlreiche Gitarren-Cover veröffentlicht hat. Der Kanal hat inzwischen mehr als drei Millionen Klicks.

 

Gregor Hägele aus Stuttgart erreichte 2017 das Halbfinale der Show „The Voice of Germany“ und sang sich vor allem mit gelungenen Ed-Sheeran-Covern in die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer. Seine Leidenschaft sind deutsche und englische Popsongs.

 

lilly among clouds lebt bei und arbeitet in Würzburg. Die studierte Politologin spielt Klavier und Gitarre und schreibt Popsongs in englischer Sprache. 2014 bekam die Sängerin, Komponistin und Texterin den Preis für junge Kultur der Stadt Würzburg. Ein Jahr später veröffentlichte sie ihre Debüt-EP, 2017 ihr erstes Album „Aerial Perspective“. Dazwischen spielte sie u. a. beim renommierten SXSW-Festival in Austin, Texas (USA), und bei der Australian Music Week in Sydney. 


Makeda kommt aus Bonn; ihre familiären Wurzeln liegen in Trinidad, Karibik. Die Sängerin und Songwriterin, die neben Klavier auch Gitarre und Bass spielt, war mit ihrer Band „Steal A Taxi“ als Kulturbotschafterin in China unterwegs und wurde in das renommierte Nachwuchsförderprogramm „Popcamp“ aufgenommen. Zudem stand Makeda im Musical „Bodyguard“ in Köln u. a. in der Hauptrolle auf der Bühne. In einer Videobotschaft sprach Christina Aguilera im Juni über Makedas YouTube-Cover von „Fighter“: „beautiful“ und „a lot of talent“.

 

Die sechs Musikerinnen und Musiker nehmen derzeit an einem fünftägigen Song Writing Camp teil, bei dem sie gemeinsam mit 24 nationalen und internationalen Textern, Komponisten und Produzenten Lieder für den ESC entwickeln. Auf Grundlage dieses Materials wird dann miteinander entschieden, welcher Song für wen der richtige ist und wie er inszeniert werden kann.


Mittwoch, 07 November 2018 12:54
Geschrieben von

Die EBU hat die vorläufige Liste der teilnehmenden Länder veröffentlicht, 42 Länder werden in Israel an den Start gehen:

 

  1. Albanien
  2. Armenien
  3. Australien
  4. Aserbaidschan
  5. Belarus 
  6. Belgien
  7. Dänemark
  8. Deutschland
  9. EJR Mazedonien
  10. Estland
  11. Finnland
  12. Frankreich
  13. Georgien
  14. Griechenland
  15. Irland
  16. Island
  17. Israel 
  18. Italien
  19. Kroatien
  20. Lettland
  21. Litauen
  22. Malta 
  23. Moldau
  24. Montenegro
  25. Niederlande
  26. Norwegen
  27. Österreich
  28. Polen
  29. Portugal
  30. Rumänien
  31. Russland
  32. San Marino 
  33. Schweden
  34. Schweiz
  35. Serbien
  36. Slowenien
  37. Spanien
  38. Tschechische Republik
  39. Ukraine
  40. Ungarn
  41. Vereinigtes Königreich
  42. Zypern

Samstag, 03 November 2018 19:46
Geschrieben von

Der deutsche Bühnendesigner Florian Wieder wird auch die ESC-Bühne in Tel Aviv designen. Wieder zeichnete bereits verantwortlich für die Bühnen in Düsseldorf 2011, Baku 2012, Wien 2015, Kiew 2016 und Lissabon 2017.

 

 


Sonntag, 28 Oktober 2018 21:59
Geschrieben von

Die EBU hat den Slogan für den ESC 2019 bekannt gegeben: Er lautet "Dare To Dream" (Wage es zu träumen).

Der EBU-Supervisor Jon Ola Sand erklärte hierzu:

"Dieses Motto repräsentiert und symbolisiert alles, was den ESC ausmacht. Es geht um Inklusion, Verschiedenartigkeit, Einheit. Auf dieser Bühne zu stehen, den Traum zu wagen, den Contest gewinnen zu können, mutig und zuversichtlich  genug zu sein, vor einem welweitent Publikum zu stehen und zu performen, das ist etwas, für das es sich zu träumen lohnt. Das ist genau das, was Netta 2018 getan hat, als sie in Lissabon antrat. Sie kam auf diese Bühne mit einem Traum, dem Traum, den ESC zurück nach Israel zu bringen, und das ist ihr gelungen. Und nächstes Jahr im Mai in Tel Aviv werden wir uns alle treffen, um die guten Werte des ESC zu feiern mit der Hilfe des TV-Senders KAN und des israelischen Teams."

 

 


Freitag, 19 Oktober 2018 16:39
Geschrieben von

Hello! The interest from the International fan community for warching Melodifestivalen live 2019 seems to be record-high! This is awesomme and encourages us to work harder with preperations for fan-activities in Stockholm! Deadline for the fan ticket is tomorrow!!!! (Friday 19th October) I know that some clubs that asked me about this before hasn’t returned yet with any bookings so this is to remind you!

Melodifestivalklubben OGAE Sweden offer special fan tickets for Melodifestivalen 2019 for all OGAE members. Booking closes on Friday 19th October at 23:59.

This is only for OGAE members. Members are allowed ONE ticket per show.

Semifinal 1: 2 February, Gothenburg, Scandinavium
Semifinal 2: 9 February, Malmö, Malmö Arena
Semifinal 3: 16 February, Leksand, Tegera Arena
Semifinal 4: 23 February, Lidköping, Sparbanken Arena
Second Chance: 2 March, Nyköping, Rosvalla
Final: 9 March, Stockholm Solna, Friends Arena

Semifinals and Second Chance:
Seating for the semifinals and second chance is on the arena floor. Cost: SEK 905:-

Final:
A-tickets cost SEK 1260 (Arena floor) and C-tickets (stalls) 395 SEK each.

Reservations that are registered when booking closes are binding, which means payment must be made. This applies to all the semifinals, second chance and final. You can cancel your tickets before booking closes on 19 October.

When you book tickets through Melodifestivalklubben you accept our terms and conditions.

If there are more bookings than the number of tickets we are allocated, we will draw lots.

On Tuesday 23 or Wednesday 24 October we will inform all members if their ticket applications have been successful or not.

Information about payment will be sent out.

The official ticket release for Melodifestivalen is on Wednesday 31 October at www.ticketmaster.se

Bookings for members in OGAE clubs can be made by email to

Please specify what show and for the final what type of tickets you are interested in.
If you have any questions, please contact

Melodifestivalklubben will have warm-up dinners for club members prior to all semifinals around Sweden.

During the final week in Stockholm between 7th March to 10th March - the new concept Melfest weekend, introduced this year will be arranged once again with events and activities all the days and special offers for OGAE-members coming to Stockholm.

An alternative more and more members chooses to do and also bit cost-savy is to watch the Rehersal/Jury show on Friday evening instead. Join our Friday party with Swedish and international stars. Saturday go to our warm-up dinner and watch Melodifestivalen on big screens followed by our after party. Tickets for rehearsals will also be released on 31 October. More information about Melfest wekeend later this autumn!


Seite 1 von 3

Terminkalender

... des ESC 2019

DatumLand Termin
20.12.2018 AL Albanien Semifinale 1 
21.12.2018 AL Albanien Semifinale 2
22.12.2018 AL Albanien Finale 
05.01.2019 AL Litauen Vorrunde 1
26.01.2019 AL Malta Finale
  AL Lettland Semifinale 1
31.01.2019  AL Estland Semifinale 1
02.02.2019 AL Estland Semifinale 2
  AL Schweden Semifinale 1
05.02.2019 AL Italien 1. Abend
06.02.2019 AL Italien 2. Abend
07.02.2019 AL Italien 3. Abend
08.02.2019 AL Italien 4. Abend
  AL Australien Juryfinale
09.02.2019 AL Island Semifinale 1
  AL Schweden Semifinale 2
  AL Ukraine Semifinale 1
  AL Italien Finale
  AL Australien  Finale 
16.02.2019 AL Kroatien Finale
  AL Island Semifinale 2
  AL Portugal Semifinale 1
  AL Ukraine Semifinale 2
23.02.2019 AL Portugal Semifinale 2
  AL Schweden Semifinale 3
  AL Schweden Semifinale 4
  AL Dänemark Finale
  AL Litauen Finale
  AL Ukraine Finale
02.03.2019 AL Schweden Andra Chansen
  AL Moldau Semifinale
  AL Finnland Finale
  AL Island Finale
  AL Norwegen Finale
  AL Portugal Finale
03.03.2019 AL Moldau Finale
09.03.2019  AL Schweden Finale 2
14.05.2019   ESC Semifinale 1
16.05.2019   ESC Semifinale 2
18.05.2019   ESC Finale