1. Wähle den ESC-Jahrgang:

2. Wähle eine Rubrik zu 2020:

ESC 2020: Dänemark


Nationale VE  "Melodi Grand Prix 2020"
Datum 7. März 2020
Ort Kopenhagen
Halle Royal Arena
Moderation Hella Joof & Rasmus Bjerg
TV-Sender DR

 

 VERTRETER FÜR DÄNEMARK

 BEN & TAN

"YES"

 
  Albanien

Der verantwortliche TV-Sender DR hatte für 2020 Änderungen am Vorentscheidungsformat angekündigt. Es sollte zwar weiter bei einem FInale mit 10 Acts bleiben, allerdings bekam das Publikum insofern mehr Einfluss, als 3 der 10 Acts durch eine Radiovorentscheidung des Senders P4  bestimmt wurden. Man versprach sich dadurch eine größere Bandbreite im musikalischen Angebot. Erstmals seit Jahren gab es wieder ein Live-Orchester, nämlich das Antonelli Orchestra, das aus verschiedenen dänischen TV-Shows bekannt ist. Wegen des Corona-Virus und enstsprechender offizieller Einschränkungen in Dänemark in Bezug auf öffentliche Veranstaltungen fand das Finale allerdings ohne Hallenpublikum statt.

Es wurden 9 Titel im Radio zur Wahl gestellt, die 3 mit den höchsten Hörer-Wertungen bekamen einen Finalplatz. Die Bewerbungsfrist lief bis zum 1. November 2019. Die 9 Radiotitel wurden am 20. Januar 2020 veröffentlicht, das Radiovoting lief bis zum 24. Januar 2020. 

Die neun Radiotitel wurden aufgeteilt nach Regionen. Pro Region standen 3 Titel zur Wahl. Für die jeweiligen Titel konnten nur Radiohörer der entsprechenden Region abstimmen. Der Sieger erreichte jeweils das Finale. Die Jury konnte dann für die verbliebenen 6 Acts noch 2 Wildcards vergeben. Diese gingen an Emil und Jamie Talbot.   

 

Im Finale entschied zunächst 50/50%-Mischvoting über die TOP 3, im Superfinale entschied dann nur das Televoting.

 

Sieger wurden Ben & Tan mit dem Titel "Yes"

Das Duo aus Benjamin Rosenbohm und Tanne Amanda Balcells lernte sich kennen, als beide an X Factor teilnahmen. Der Titel wurde geschrieben von Emil Adler Lei, Jimmy Jansson und Linnea Deb.

 

 

 

                      

 

 

 

Finale - 7. März 2020
 InterpretTitelSuperfinalePlatz
 1. Isam B  Bølger     
 2. Ben & Tan  Yes  61% 1. 
3. Maja Og De Sarte Sjæle  Den eneste goth i Vejle      
 4. Benjamin Kissi  Faith     
 5. Emil  Ville ønske jeg havde kendt dig  19% 3.
6. Sys Bjerre  Honestly     
 7. Jamie Talbot  Bye Bye Heaven     
 8. Sander Sanchez  Screens  20% 2.
 9. Kenny Duerlund  Forget It All     
10. Jasmin Rose feat. RoxorLoops Human     

 

 

Dies waren die 9 Radio-Titel:

 

Süd-Dänemark: 

  1. Jamie Talbot – “Bye Bye Heaven”
  2. Kenny Duerlund – “Forget it All” (FInale)
  3. Nick Jones – “2 AM”

Ost-Dänemark:

  1. SamSara – “For You”
  2. Søren Okholm – “Impossible Dreamers”
  3. Ben & Tan – “Yes” (Finale)

Nord-Dänemark:

  1. Emil – “Ville ønske jeg havde kendt dig”
  2. Sander Sanchez – “Screens” (FInale)
  3. MieLou – “We Could Be So Beautiful”