Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: ClubNews

Dienstag, 23 Januar 2018 19:05

Die neue T.O.M. 1-2018

 

tom 1 2018

 

Die neue Ausgabe der T.O.M. ist erschienen und wird in diesen Tagen an alle Mitglieder des ECG e. V. verschickt.

Auf 96 Seiten gibt es u.a. den aktuellen Stand der internationalen Vorbereitungen zum ESC 2018, alles über die deutsche Vorentscheidung, das Clubtreffen 2017 und vieles mehr.

Und es gibt sowohl außen als auch innen ein neues Design!

 

Wer sein Heft bis zum 5. Februar 2018 noch nicht erhalten hat, melde sich bitte bei Erwin Wiesen,

Freigegeben in Neuigkeiten
Schlagwörter
Freitag, 17 November 2017 16:38

Informationen für alle Clubtreffenbesucher

Liebe Besucher des ECG-Clubtreffens, 

hier noch einige wichtige Informationen für euch. Unter anderem haben sich die Zeiten der Mitgliederversammlung und des Programmbeginns geändert. Und auch zur Ermittlung des Tombola-Hauptpreises gibt es Neuigkeiten:

 

MITGLIEDERVERSAMMLUNG UND CLUBTREFFEN

 

Da es zum Konzept der deutschen Vorentscheidung 2018 sehr viel Neues gibt, das Dr. Thomas Schreiber bei seinem Besuch im GLORIA erklären und sich dazu den Fragen der Fans stellen möchte, haben wir entschieden, dass dieser Programmpunkt den Rahmen des Bühnenprogramms sprengen würde. Es haben ja bereits 4 sog. Roadshows in verschiedenen Städten stattgefunden, der 5. Termin ist nun in Köln im GLORIA-Theater, und zwar im Anschluss an die Mitgliederversammlung, deren Beginn wir etwas vorziehen auf 15.45 Uhr. Durch diese Änderungen des Ablaufs wird das Bühnenprogramm nicht – wie angekündigt – um 17.30 Uhr beginnen, sondern voraussichtlich etwas später, wahrscheinlich gegen 18 Uhr. Einlass zur Mitgliederversammlung ist daher schon um 15.30 Uhr, Einlass zur Bühnenshow gegen 17.15 Uhr. An der Mitgliederversammlung können nur ECG-Mitglieder teilnehmen. Zur Roadshow mit Thomas Schreiber sind aber ALLE Gäste des Clubtreffens ganz herzlich eingeladen. Wir würden uns über eine rege Teilnahme bei beiden Punkten sehr freuen!  

 

TOMBOLA

 

Es wird keine Plattenbörse geben, aber wir freuen uns, dass Dr. Irving Wolther wieder sein Buch „Die ganze Welt des Song Contests“ zum Kauf anbieten wird. Außerdem könnt ihr wieder jede Menge (Promo-) CDs und weitere tolle Preise in unserer Tombola gewinnen. Alle Einnahmen der Tombola gehen wieder an einen guten Zweck. In diesem Jahr je zur Hälfte an das Kölner Dirk-Bach-Haus und an eine Organisation, die queere Flüchtlinge unterstützt. Der Hauptpreis ist wieder wahlweise ein Ticketpaket für den ESC in Lissabon oder 150 ,-- € in bar. Dieser Preis wird in diesem Jahr nicht wie sonst in einer der Gewinntüten enthalten sein, sondern im Laufe des Abends live gezogen. D.h. ein Los, das vorher schon einen anderen Preis in der Tombola gewonnen hat, wird noch einmal gezogen, und dann kann die oder der Glückliche sich über die begehrten Tickets oder das Bargeld freuen. Aus diesem Grund ist es ganz wichtig, nach dem Einlösen der Preise die Gewinnlose aufzubewahren!!!! Der Hauptpreis kann nur gegen Vorlage des entsprechenden Loses ausgehändigt werden. Ansonsten muss leider ein weiteres Los gezogen werden. In den Gewinntüten befinden sich u.a. 3 Gutscheine für eine Eintrittskarte für die deutsche Vorentscheidung 2018 (wann und wo auch immer die sein wird; oder wahlweise 25 € in bar) sowie diverse Raritäten, u.a. signierte Maxi-CDs von „Occidentali‘s Karma“, die große Nicole-Fanbox „12 Punkte“ inkl. Ihrer ESC-Cover-CD, Programmhefte aus Kiew und vieles mehr.

 

Wir freuen uns auf einen spannenden Nachmittag und einen wunderschönen Abend mit euch!

Das Präsidium des Eurovision Club Germany

Freigegeben in Neuigkeiten
Schlagwörter
Donnerstag, 09 November 2017 16:34

"Ein Chanson für dich" - der Film auf DVD & Blu-ray

Ab 10. November 2017 gibt es den Film EIN CHANSON FÜR DICH auf DVD und Blu-ray und Video on Demand bei Alamode Film. 

Der Film ist ein modernes Märchen mit Isabelle Huppert in der Hauptrolle. 

biewf dvd packshot
 

Liliane (Isabelle Huppert) arbeitet in einer Pasteten-Fabrik und führt ein eintöniges Leben. Die Zeiten, in denen sie als Chanson-Sängerin „Laura“ noch große Erfolge feierte - auch beim ESC - , sind längst vergessen und vorbei. Doch als sie Jean (Kévin Azaïs), einen 22-jährigen Boxer, kennenlernt, der in ihr den einstigen Star erkennt, ändert sich alles. Er verliebt sich in Liliane und überzeugt sie, dass es an der Zeit ist, ins Rampenlicht zurückzukehren.

In EIN CHANSON FÜR DICH spielt die facettenreiche Isabelle Huppert („Elle“, „Alles was kommt“) eine Frau, deren Leben ereignislos und schal geworden ist. Doch ihr gelingt, was niemand zu denken wagt: ein Comeback - auf der Bühne wie in der Liebe. Shootingstar und César-Preisträger Kévin Azaïs („Liebe auf den ersten Schlag“) verkörpert den jungen Liebhaber an ihrer Seite. So entwickelt sich die ergreifend-poetische Romanze von Regisseur Bavo Defurne zu einem modernen Märchen über Liebe, die keine Grenzen kennt. EIN CHANSON FÜR DICH handelt von der Kraft der Träume und dem Mut, sein eigenes Leben in die Hand zu nehmen. Stimmungsvoll untermalt mit dem magischen Retro-Pop von Pink Martini bleibt der Film nicht nur im Geiste sondern vielmehr auch im Ohr hängen und hallt nach. 

 

Zum Verkaufsstart verlosen wir eine DVD unter unseren Mitgliedern. Wer sich beteiligen möchte, schreibe bitte bis zum 17.11.2017 einschließlich eine Mail an  

Unter allen Einsendungen wird die DVD verlost, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Freigegeben in Kultur-Tipps
Schlagwörter
Sonntag, 08 Oktober 2017 13:40

OGAE Second Chance Contest 2017

secondchance 2017 result

Ausrichtung

Der diesjährige Wettbewerb wurde von OGAE Polen organisiert, nachem der polnische Club 2016 mit Margaret und "Cool me down" gewonnen hatte. 22 OGAE-Clubs nahmen teil. Daneben gaben zusätzlich 11 weitere OGAE-Clubs als Honorarjury eine Wertung ab.

 

Endergebnis

Das Ergebnis-Video ist hier zu sehen: Dailymotion, Vimeo oder Download von Onedrive .

 

Für Deutschland ging Axel Feige mit seiner Version von "Wildfire" ins Rennen. Im internationalen Voting reichte es für den deutschen Beitrag leider nur für Platz 17. Informationen zur deutschen Vorentscheidung gibt es hier.

 

Sieger wurde einmal mehr OGAE Sweden mit Mariette und dem Titel "A million years", geschrieben von Thomas G:son, Johanna Jansson, Peter Boström, Jenny Hansson und Mariette Hansson selbst. Sie gewann ihr Semifinale beim Melodifestivalen 2017 und wurde im Finale Vierte. Damit gewann Schweden zum 15. Mal diesen Wettbewerb.

 

2017 mariette

 

Hier das komplette Endergebnis:

PlatzOGAE-ClubInterpretTitelPunkte
1. AL Schweden Mariette A million years 329
2. AL Italien  Paola Turci Fatti bella per te 209
3. AL Ukraine Tayanna I love you 196
4. AL Slowenien BQL Heart of gold 189
5. AL Litauen Greta Zazza Like I love you 135
6. AL Spanien LeKlein Ouch! 124
7. AL Norwegen Ella Mama's boy 119
8. AL Griechenland  Demy When the morning
comes around
104
9. AL Island  Daði Freyr Is this love? 86
10. AL Vereinigtes
Königreich
Holly Brewer I wish I loved you more 80
11. AL Estland Kerli Spirit animal 72
12. AL Albanien Dilan Reka Mos harro 44
13. AL Dänemark Ida Una One 43
14. AL Ungarn  Gabi Tóth & Freddie Shuman ft.
Lotfi Begi

Hosszú idők

39
15. AL Weißrussland NUTEKI Take my heart 32
  AL Malta Janice Mangion Kewkba 32
17. AL Deutschland  Axel Feige Wildfire 30
18. AL Polen Carmell Faces 26
19. AL Finnland Zühlke Perfect villain 14
20. AL Lettland  My Radiant You All I know 9
21. AL Georgien (RoW) Maliibu We live once 1
  AL Portugal Pedro Gonçalves Don't walk away 1

 

Als Honorarjurys wirkten mit: Andorra, Australien, Belgien, Frankreich, Irland, Israel, Luxemburg, Österreich, Russland, Serbien und Tschechien. 

 

Und hier alle Wertungen in der Kreuztabelle:

2017 scc kreuztabelle

 

Die deutsche Vorentscheidung

Die Mitglieder des ECG und von OGAE Germany waren aufgerufen, den deutschen Beitrag zum Second Chance Contest 2017 zu wählen. Zur Wahl stand nur der Titel "Wildfire". Als Interpret wurde Axel Feige ausgewählt.

 

PlatzInterpretTitelPunkte
1. Axel Feige Wildfire 108

2.

Levina Wildfire 105

3.

Helene Nissen Wildfire 74

 axel180 v-ardgalerieDeutscher Vertreter 

  

 

 

 

 

 

Schlagwörter
Montag, 18 Dezember 2017 00:07

Joy Fleming ist verstorben!

Mit Bestürzung haben wir heute erfahren, dass Joy Fleming, die großartige Vertreterin Deutschlands beim ESC 1975, im Alter von 72 Jahren am 27.09.2017 verstorben ist. Wie das Management mitteilte, verstarb sie plötzlich und unerwartet. 

Geboren am 15.11.1944 in Rockenhausen in der Nordpfalz als Erna Liebenow geb. Raad (in erster Ehe Strube) gewann sie bereits in Alter von 14 Jahren einen Schlagerwettbewerb. Sie machte zunächst eine Lehre als Verkäuferin, begann dann in Bars für die in Mannheim stationierten amerikanischen Soldaten Jazz und Blues zu singen. Ab 1966 war sie Sängerin der Band "Joy & The Hit Kids "(später "Joy Unlimited"). Ein Auftritt im SWR-Talentschuppen war dann 1968 der Beginn ihrer Solokarriere. Ihr erster großer Erfolg war 1971 der in Mannheimer Mundart gesungene "Neckarbrückenblues". 

joy

 

Seit ihrer Teilnahme am ESC im Jahr 1975 mit dem Titel "Ein Lied kann eine Brücke sein" war sie eine "Ikone" vor allem der deutschen ESC-Fans. Auch wenn sie in Stockholm damit nur den 17. Rang belegen konnte, wurde dieses Lied für viele Fans ein ESC-Klassiker und "All Time Favourite". Dreiimal bewarb sie sich danach noch um die Teilnahme beim ESC, 1986 im Duett als Fleming & Berry mit dem TItel "Miteinander" (Platz 4), 2001 gemeinsam mit Leslie Bogaert und Brigitte Oelke und dem Titel "The power of trust" (Platz 2) und 2002 mit "Joy to the world", gemeinsam mit dem Jambalay Chor (Platz 2).

 

 

Joy Fleming betrieb eine Plattenfirma und ein Tonstudio, zuletzt lebte sie mit ihrem Lebensgefährten Bruno Masselon auf einem Bauernhof in Baden-Württemberg. Sie hinterlässt zwei Söhne und eine Tochter.

Mit Joy Fleming verlieren wir eine der ganz Großen im deutschen Showgeschäft. Unsere Anteilnahme gilt ihrer Familie.

 

 

Freigegeben in Kultur-Tipps
Schlagwörter
Freitag, 15 September 2017 14:04

12 - Die ESC-Party in Hannover

Am 2. Oktober 2017 findet wieder die schon traditionelle ESC-Party in Hannover statt.

 

12 Plakat Dina3 Bild.jpeg

Freigegeben in Kultur-Tipps
Schlagwörter
Samstag, 29 Juli 2017 14:00

Die neue T.O.M. 3-4/2017

2017 3u4

Die neue T.O.M., Ausgabe 3-4/2017 wurde an alle ECG-Mitglieder versandt. Auf 144 Seiten findet ihr alles Wissenswerte über den ESC 2017 in Kiew, mit Interviews, großem Farbteil und den persönlichen Eindrücken und Erlebnissen des ECG-Teams. Wer seine Ausgabe bis zum 15.08.2017 nicht bekommen hat, wende sichn bitte an Erwin Wiesen, .

Freigegeben in Neuigkeiten
Schlagwörter
Mittwoch, 19 Juli 2017 12:04

DALIDA - Der Film

Am 10. August 2017 läuft in den deutschen Kinos der Film „DALIDA“ an. Wenn DALIDA auch mit dem ESC nicht direkt etwas zu tun hatte, so dürften sich die Zielgruppen doch teilweise überschneiden, so dass wir uns entschieden haben, an der Promotion für diesen Film mitzuwirken.

Der Film zeichnet das berührende und mitreißende Porträt einer vielschichtigen Frau, die dazu geboren wurde, ein Star zu sein. Sie zählt mit über 150 Millionen verkauften Tonträgern nach wie vor zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Welt, und als erste Sängerin überhaupt erhielt sie eine diamantene Schallplatte.

 

 

KURZINHALT


1933 wurde sie in Kairo geboren, 1987 starb sie einen tragischen Tod. Dazwischen lebte Dalida ein fi lmreifes Leben, das ihr erstes Konzert im legendären Olympia in Paris 1953 ebenso umfasste wie die Ehe mit Lucien Morisse, dem Leiter des damals neu gegründeten Privatradiosenders Europe 1, den Beginn der Disco-Ära, ihre spirituelle Entdeckungsreise nach Indien oder den weltweiten Erfolg von „Gigi l’amoroso“ 1974. Dalida war eine unkonventionelle, moderne Frau in konventionellen Zeiten, deren einzigartiges Talent und unvergleichliche Ausstrahlung bis heute nichts von ihrer Wirkung eingebüßt haben.

DALIDA

 

DALIDA, inszeniert von Lisa Azuelos („LOL – Laughing Out Loud“), zeichnet das berührende, mitreißende und tragische Porträt einer emotional komplexen und vielschichtigen Frau, die dazu geboren wurde, ein Star zu sein. Sie zählt mit über 150 Millionen verkauften Tonträgern nach wie vor zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Welt, und als erste Sängerin überhaupt erhielt sie eine diamantene Schallplatte. Ihre größten Erfolge – „Ciao, Ciao, Bambina“ (Cover Italien ESC 1959), „Am Tag, als der Regen kam“, „Besame Mucho“, „Laissez-moi danser“, „Paroles, Paroles“ oder „Gigi L‘Amoroso“ – haben bis heute einen einzigartigen Wiedererkennungswert und machen sie unsterblich. Der Film entstand nach der einzigen offiziellen Biographie „Dalida. Mon Frère, tu écriras mes mémoires“ von Catherine Rihoit und Dalidas Bruder Bruno Gigliotti, der auch unter seinem Pseudonym ORLANDO an der Drehbuchadaption mitwirkte. Dalidas Todestag, der 3. Mai 1987, jährte sich in diesem Jahr zum 30. Mal.

 

BESETZUNG

Dalida: Sveva Alviti
Orlando: Riccardo Scamarcio
Lucien Morisse:  Jean-Paul Rouve
Richard Chanfray:  Nicolas Duvauchelle
Luigi Tenco:  Alessandro Borghi
Rosy:  Valentina Carli
Lucio:  Brenno Placido
Jean Sobieski: Niels Schneider
Pietro: Vittorio Hamarz Vasfi
Orlando (älterer Bruder): Davide Lorino
Giuseppina Gigliotti:  Haydee Borelli

Als Gäste:

Eddie Barclay:  Vincent Perez
Bruno Coquatrix:  Patrick Timsit

 

http://dalida-derfilm.de/

https://www.facebook.com/Dalida.derfilm/

Freigegeben in Kultur-Tipps
Schlagwörter
Montag, 24 April 2017 17:20

Votingergebnisse der Regionaltreffen

Hier die Votingergebnisse aus Berlin, Hannover und Köln:

 

Berlin:

1.

Italien

189

2.

Belgien

148

3.

Finnland

74

4.

Bulgarien

73

5.

Israel

72

 

Frankreich

72

7.

Portugal

70

8.

Mazedonien

64

9.

Schweden

56

10.

Belarus

50

11.

Rumänien

48

12.

Tschechische Rep

45

13.

Estland

44

14.

Ungarn

42

15.

Montenegro

39

16.

Niederlande

37

17.

Moldawien

32

18.

Norwegen

29

19.

Schweiz

28

20.

Armenien

24

21.

Australien

23

22.

Island

18

 

Litauen

18

24.

Georgien

14

 

Irland

14

26.

Österreich

13

 

San Marino

13

28.

Deutschland

12

 

Zypern

12

30.

Serbien

6

31.

Malta

5

32.

Lettland

3

33.

Dänemark

2

 

Kroatien

2

35. UK

1

36. Albanien

0

  Aserbaidschan

0

  Griechenland

0

  Polen

0

  Slowenien

0

  Spanien

0

  Ukraine

0

 

 

Köln:

 

1. Italien 220
2. Estland 109
3. Belgien 85
4. Schweden 74
5. Frankreich
 61
6. Finnland 56
7. Israel 54
  Portugal 54
9. Bulgarien 53
10. Irland 39
11. Niederlande 37
12. Norwegen 36
 13. EJR Mazedonien 34
  Montenegro 34
 15. Ungarn 33
 16. Georgien 30
 17. Österreich 29
 18. Tschechien 27
 19. Rumänien 26
  UK 26
 21. Moldau 20
 22. San Marino 18
 23. Schweiz 18
 24. Deutschland 15
  Kroatien 15
 26. Griechenland 14
 27. Belarus 13
  Island 13
 29. Slowenien 12
 30. Russland 10
  Malta 10
 32. Aserbaidschan 9
 33. Armenien 8
  Lettland 8
  Dänemark 8
  Spanien 8
 37. Zypern 6
 38. Albanien 4
  Australien 4
 40. Serbien 3
 41. Litauen 1
 42. Polen 0
  Ukraine 0

 

Hannover:

1
1.
Italien
167
2.
Frankreich
110
3.
Belgien
106
4.
Ungarn
 92
4.
Belarus
92
6.
Schweden
90
7.
Finnland
75
8.
Norwegen
74
9.
Österreich
70
10.
Portugal
68
11.
Israel
58
 12.
Tschechien
57
 13.
Bulgarien
56
 14.
Estland
54
 15.
Deutschland
53
 16.
Lettland
52
 17.
EJR Mazedonien
43
 
Schweiz
43
 19.
Aserbaidschan
41
 
Kroatien
41
 21.
Zypern
36
 22.
Island
33
 23.
Ukraine
32
 24.
Albanien
30
 25.
Niederlande
27
 26.
Georgien
26
 27.
Australien
25
 28.
Griechenland
24
 29.
Armenien
23
 
Moldau
23
 31.
Polen
22
 32.
Serbien
18
 
Malta
18
 34.
Montenegro
13
 
Slowenien
13
 36.
UK
12
 37.
Irland
10
 
San Marino
10
 39.
Rumänien
9
 
Litauen
9
 41.
Dänemark
8
 42.
Spanien
2
 
 

Frankfurt:

 

Frankfurtregional 2017 

 


          

Freigegeben in Neuigkeiten
Schlagwörter
Mittwoch, 22 März 2017 17:38

Neues ESC-Album von Nicole

Am 14.04.2017 wird das neue Album „12 Punkte!“ von Nicole veröffentlicht - Die schönsten Song Contest-Siegertitel -  interpretiert in deutscher Sprache!

 

Nicole 12 Punkte 4053804309806 Cover

Mit „12 Punkte!“ lädt Nicole diesen Frühling ein zu einer Zeitreise durch die Siegertitel der ESC-Geschichte. „12 Punkte“ - das sind 13 von Nicole deutschsprachig neu interpretierte Titel, mit denen sie die Welterfolge legendärer Original-Interpreten zitiert. 

 

Der ESC ist ein Mythos. Nicole schöpft aus dem reichen ESC-Liederschatz mit wegweisenden kulturellen Grenzüberschreitungen, „das ist meine Hommage an alle Interpreten und deren Songs, mit denen großartige Künstler in den vergangenen 60 Jahren ihr Land repräsentiert haben.“

 

Als Vorbote dieses besonderen Albums, das untrennbar mit ihrem  eigenen Leben verwoben ist, hat Nicole „Geh diesen Weg mit mir" (Fly on the wings of love) ausgewählt. Einen Titel,  der für sie die Magie der Musik treffend beschreibt.  „2000 holten die Olsen Brothers, mit denen mich seitdem eine wertvolle Freundschaft verbindet, den Grand-Prix-Sieg für ihre Heimat Dänemark. Ich habe es noch vor Augen, wie die beiden an diesem Abend in Stockholm die Bühne betraten und Fly on the wings ... spielten – es stimmte einfach alles , ich fühlte diese  Kraft und war mir sicher: Der Song gewinnt!“ Die Duett-Version dieses Titels fängt zusätzlich zur Solo-Interpretation von Nicole eine faszinierende Magie ein, die in dieser Dichte nur entsteht, wenn bei Originalen wie den Olsen Brothers und der weltberühmten Saarländerin die Chemie stimmt und eine hochenergetische Verbindung eingeht, die keinen Vergleich zu scheuen braucht. 

 

„12 Punkte“ enthält darüber hinaus Welterfolge, deren klangvolle Titel keiner Erklärung bedürfen und für sich selber stehen: Waterloo, Halt mich fest (Hold me now), Hallelujah, Mercie Cherie, Küsse von Dir (Save your kisses) , Was ist schon ein Jahr (What‘s another year), Ding-a-Dong, Dann kamst Du (Après toi), Tausend Tränen (Only teardrops), Euphoria … Für ein zweites  Duett ist ein großartiger Entertainer gemeinsam mit Nicole ins Studio gegangen: Hape Kerkelings Verbeugung vor dem legendären „Extreme (Insieme)“ und auch vor einer zur Freundin gewordenen Künstler-Persönlichkeit. Und natürlich - last but not least – Nicoles eigener Siegertitel „Ein bisschen Frieden“, mit dem sie 1982 als dem letzten deutschsprachigen Beitrag in die weltumspannende ESC-Familie aufgenommen wurde. 

Die in der Fan-Box enthaltene Premium Edition bietet zudem ein Track-by-Track sowie als Bonus-Titel  Nicoles englischsprachige Aufnahme von „Waterloo“.

Freigegeben in Kultur-Tipps
Schlagwörter
Seite 5 von 8

Hinweis

Weitere, nicht öffentlich zugängliche Neuigkeiten rund um unseren Club findet ihr im Mitgliederbereich "MeinECG".