Die deutsche Vorentscheidung 1965


Nationale VE  - "Ein Lied für Neapel"
Datum 27. Februar 1965
Ort Hamburg
Halle NDR-Studio
Moderation Henno Lohmeyer
TV-Sender Norddeutscher Rundfunk

Am 27.02.1965 führte Henno Lohmeyer durch die Sendung "Ein Lied für Neapel". Sechs Titel stellten sich zur Wahl, die von elf Juroren getroffen wurde. Sie durften jeweils nur einem einzigen Beitrag einen Punkt geben. Siegerin wurde Ulla Wiesner mit dem Titel "Paradies, wop bist du?". 

 

 

Finale
Startnr. Interpret*in Titel Komponisten/Autoren Punkte Platz
1. Ulla Wiesner Paradies, wo bist du? Hans Blum & Barbara Kist 8 1.
2. Peter Beil
Nur aus Liebe
Udo M. Bowien 0 4.
3. Angelina Monti Robertino Günter Sonnborn  2 2.
4. Leonie Brückner Auch du wirst geh`n Karl Götz 0  4.
5. Nana Gualdi Wunder, die nie geschehen Jupp Schmitz 1  3.
6. René Kollo Alles Glück auf dieser Welt Joe Menke 0 4.

 

 

ulla wiesner paradies wo bist du telefunken© Telefunken

Ulla Wiesner

Ulla Wiesner sang hauptsächlich in verschiedenen Chören, z.B. dem Botho-Lucas-Chor und dem Günter-Kallmann-Chor, und veröffentlichte in den 1960er Jahren ein paar Singles als Solo-Künstlerin. Der letzte Platz in Neapel schadete ihrer Karriere als Solo-Interpretin, so dass sie bis 2002 wieder im Chor sang.

 

 

 

ESC Archiv

2020   2019   2018   2017   2016   2015   2014   2013  

2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005

2004   2003   2002   2001   2000   1999   1998   1997  

1996   1995   1994   1993   1992   1991   1990   1989  

1988   1987   1986   1985   1984   1983   1982   1981  

1980   1979   1978   1977   1976   1975   1974   1973  

1972   1971   1970   1969   1968   1967   1966   1965

1964   1963   1962   1961   1960   1959   1958   1957

1956