Die deutsche Vorentscheidung 1982


Nationale VE  -  " Ein Lied für Harrogate"
Datum 20. März 1982
Ort München
Halle BR TV-Studio 4
Moderation Carolin Reiber & Rudolf Rohlinger
TV-Sender Bayerischer Rundfunk

Aus 807 eingereichten Beiträge suchte eine 13-köpfige Jury die 24 Lieder aus, die in zwei Sendungen den Radiohörern vorgestellt wurden. 500 von Infratest ausgewählte Personen wirkten als Juroren und wählten pro Sendung sechs Titel (12 insgesamt), die das Finale im Fernsehstudio 4 des Bayerischen Rundfunks am 20.03.1982 bestreiten sollten. Zwei Tage vor der Vorentscheidung wurde bekannt gegeben, dass die ESC-Gewinnerin von 1971, Séverine, und Denise bei der Radio-Vorentscheidung mit am besten abgeschnitten haben. Den Gerüchten nach hat damals Nicole dank des Einsatzes von Katja Ebstein (als Mitglied des 13-köpfigen Gremiums) ganz knapp ihren Einzug in die Runde der letzten 24 Lieder geschafft. Ireen Sheer war als Interpretin des Liedes "So wie du bist" vorgesehen. Doch wegen einer Erkrankung wurde sie durch Gabi Baginsky ersetzt. Marianne Rosenberg nahm bereits zum vierten Mal an der Vorentscheidung teil, so wie auch Mary Roos. Für Jürgen Marcus war es die dritte Teilnahme.

Durch den hochkarätigen Wettbewerb führte wieder Carolin Reiber.Der Sieger wurde wie auch die drei Jahre zuvor mit dem Modus der Demoskopie (507 befragte Personen) ermittelt. Diesen Part der Moderation übernahjm Rudolf Rohlinger. Die zwei erstplatzierten Beiträge des Abends stammten von Ralf Siegel, wie auch 1980 und 1981.

 

 

Finale
Startnr. Interpret*in Titel Komponisten/Autoren Punkte Platz
1. Gottlieb Wendehals Der Ohrwurm Harald Wolff Berg / Bernhard Pohlmann 2029 11.
2. Séverine Ich glaub´an meine Träume Jack White / Kurt Hertha 2717 10.
3. Jennifer Kemp Wie Phönix aus der Asche Alexander Gordan / Norbert Hammerschmidt 1965 12.
4. Mel Jersey Schenk mir eine Nacht Mel Jersey / Judith Jupe 3227 7.
5. Gaby Baginsky So wie du bist Dietmar Kawohl / Michael Kunze 2802 9.
6. Marianne Rosenberg Blue-Jeans-Kinder Ralph Siegel / Bernd Meinunger 2862 8.
7. Mary Roos & David Hanselmann Lady Werner Böhm-Thorn / Michael Chambosse 3358 6.
8. Paola Peter Pan Ralph Siegel / Bernd Meinunger 4318 2.
9. Denise Die Nacht der Lüge Joachim Heider / Michael Kunze 3799 4.
10. Hannes Schöner Nun sag schon Adieu B. Vonficht, H. Steinhauer / Andrea Andergas 3914 3.
11. Jürgen Marcus Ich würde gerne bei dir sei Thomas Fuchsberger / Joachim Fuchsberger 3439 5.
12. Nicole Ein bisschen Frieden Ralph Siegel / Bernd Meinunger 5116 1.

 

 

 

nicole© ARD

Cover© Jupiter Records

Nicole 

Die 17-jährige Nicole holte in Harrogate den ersten Sieg für Deutschland. Nicole Hohloch wurde am 25.10.1964 in Saarbrücken geboren. Produzent Robert Jung entdeckte sie im Jahr 1980 bei einem Talentwettbewerb. 1981 feierte mit ihrer Debütsingle "Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund" ihren ersten großen Erfolg. Ein Jahr später kam der Sieg beim Eurovision Song Contest.

Seitdem ist Nicole (Seibert), mittlerweile verheiratet, zwei Kinder, eine der erfolgreichste deutschen Interpretinnen, mit unzähligen Chart-Erfolgen, zahlreichen Auszeichnungen und Siegen bei der ZDF–Hitparade oder auch bei der Renaissance der deutschen Schlagerfestspiele im Jahr 1991 mit dem Titel "Ein leises Lied". Ihre bekanntesten Lieder, die seit 1982 überwiegend von Ralph Siegel komponiert und produziert wurden, sind: "Der alte Mann und das Meer "(1981), "Ein bisschen Frieden" (1982), "Ich hab´dich doch lieb" (1982), "Allein in Griechenland" (1986), "Song for the world" (1986), "Jeder Zaun, jede Mauer wird aus Blumen sein" (1990), "Mit dir vielleicht" (1993), u.v.a.

  


 

Radiovorrunde - Sendung 1
Startnr. Interpret*in Titel Komponisten/Autoren Finale?
1. Marianne Rosenberg Blue-Jeans-Kinder Ralph Siegel / Bernd Meinunger F
2. Henry Valentino Endlich sind die Kinder im Bett Hans Blum  
3. Séverine Ich glaub´an meine Träume Jack White / Kurt Hertha F
4. Jürgen Marcus Ich würde gerne bei dir sein Thomas Fuchsberger / Joachim Fuchsberger F
5. C. Mathias Jedes Ziel kann ein neuer Anfang sein D. Clamath & Daniel Prencipe   
6. Isabell Varell Lüg' mich nicht an Uwe Schikora / Andrea Andergast  
7. Wolfgang Frank Nach all den wilden Jahren Wolfgang Möthe, Ronald Niedzwetzki  
8. Denise Die Nacht der Lüge Joachim Heider / Michael Kunze F
9. Melanie Sanders Nur ein Lied Rainer Pietsch / Robert Jung  
10. Angelika Milster Ohne Maske Alexander Gordan, Klaus J. Wittkowski  
11. Gottlieb Wendehals Der Ohrwurm Harald Wolff-Berg / Bernahrd Pohlmann F
12. Jennifer Kemp Wie Phönix aus der Asche Alexander Gordan / Norbert Hammerschmidt F

 

Radiovorrunde - Sendung 2
Startnr. Interpret*in Titel Komponisten/Autoren Finale?
1. Paola Peter Pan Ralph Siegel / Bernd Meinunger F
2. Mel Jersey Schenk mir eine Nacht Mel Jersey / Judith Jupe F
3. Susan Alivés Fantasie Helmut Brandenburg / S. Alivés   
4. Gaby Baginski So wie du bist Dietmar Kawohl / MIchael Kunze F
5. Betriebsausflug Alles egal G. E. Thöner / E. Offierowski, J. Fische  
6. Ute Berling Lady Rock `n´Roll Stefan Waggenhausen / Werner Schüler  
7. Frank Rothe Arktis Lady Klaus Pelizaeus  
8. The Days Kalte Insel Manfred Neumeyer / Dagmar Zima  
9. Kaputt Da helfen keine Pillen Rudy Redl / Anja Hauptmann  
10. Mary Roos & David Hanselmann Lady W. Böhm-Thorm / Michael Chambosse F
11. Nicole Ein bißchen Frieden Ralph Siegel / Bernd Meinunger F
12. Hannes Schöner Nun sag schon Adieu" B. Vonficht, H. Steinhauer / A. Andergast F

 


 

ESC Archiv

2020   2019   2018   2017   2016   2015   2014   2013  

2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005

2004   2003   2002   2001   2000   1999   1998   1997  

1996   1995   1994   1993   1992   1991   1990   1989  

1988   1987   1986   1985   1984   1983   1982   1981  

1980   1979   1978   1977   1976   1975   1974   1973  

1972   1971   1970   1969   1968   1967   1966   1965

1964   1963   1962   1961   1960   1959   1958   1957

1956