Die Vorentscheidungen
Ein Land. Ein Song.

ESC 2014 in Kopenhagen

ESC 2014: Georgien


georgia
Kurzinfo
Auswahlart intern

Die georgischen Vertreter wurden intern ausgewählt: Mariko Ebralidze & The Shin. The Shin ist eine 1998 in Deutschland gegründete Band, sie besteht aus Zaza Miminoshvili, Zurab J. Gagnidze (sie lebten seit 1994 in Deutschland), Aleksandre Chumburidze und Mamuka Gaganidze und ist in Georgien sehr populär. Ihre Musik beschreiben sie selbst als "Instrumental-Theater" mit stimmlicher Pyrotechnik, komplizierter Polyphonie und instrumentaler Virtuosität, die auf Jazz, Ska, Funk, Flamenco, Ravel und Shakti trifft. Mariko Ebralizde ist eine bekannte Jazz-Sängerin. Der Titel des Beitrags ist "Three minutes to earth". Er wurde in einem Stuttgarter Studio aufgenommen, da die Band The Shin seit 20 Jahren in Stuttgart lebt.


VERTRETER FÜR GEORGIEN

THE SHIN & MARIKO
"THREE MINUTES TO EARTH"

Land auswählen

Der 59. ESC fand am 10. Mai (Semifinale 6. und 8. Mai) 2014 in Kopenhagen statt. Austragungsort waren die B & W Hallen, ein ehemaliger Werft-Komplex mit mehreren Hallen, der lt. Danmarks Radio zu einer "Eurovisions-Insel" gemacht wurde. Die Gewinnernation war Österreich mit Conchita Wurst "Rise Like a Phoenix". Das Motto des ESC in Kopenhagen lautete "#Join Us".