Die Vorentscheidungen
Ein Land. Ein Song.

ESC 2019: Frankreich


Nationale VE  "Destination Eurovision"
Datum 26. Januar 2019
Ort
La Pleine - St Denis
Halle
Studios de France
Moderation
Garou
TV-Sender FRANCE 2

Nach dem Publikumserfolg der nationalen Vorentscheidung 2018 hielt der verantwortliche TV-Sender FRANCE 2 an diesem Format auch 2019 fest. Zuvor hatte Frankreich jahrelang seinen Act intern nominiert. Es erging ein Aufruf, sich bis zum 30. November 2018 zu bewerben. Es gab einige Änderungen im Modus. So wurden alle 3 Shows live ausgestrahlt. Die Jury bestand aus Christophe Willem, Vitaa und André Manoukian, sie hatte aber nur kommentierende Funktion. Die Entscheidungen werden durch Televoting und eine internationale Jury zu je 50% getroffen. In jedem Semifinale traten 9 Acts an, die besten 4 erreichten das Finale. In jedem Semifnale bestimmten Jurys aus 5 Ländern zu 50% das Ergebnis. Die Jurys waren in beiden Semifinalen unterschiedlich. Im Finale werteten Jurys aus 10 Ländern, wiederum aus anderen Ländern als in den Semifinalen.

Silvàn Areg mussste für das Finale den Titel des Liedes ändern in "Allez leur dire”, da die Autoren des Kinderbuches "Le petit Nicolas" eine Urheberrechtsverletzung reklamierten. 

 

Sieger wurde Bilal Hassani mit dem Titel "Roi". Bilal wurde 1999 in Paris geboren und ist marokkanischer Abstammung. Er nahm 2015 bei "The Voice Kids" teil und wurde auch bekannt als Youtuber. An seinem Siegerlied "Roi" haben Madame Monsiuer (ESC 2018) mitgeschrieben. 

 

    Finale - 26. Januar 2019
    StartInterpretTitelJuryTelevotePunktePlatz
    1. Chimène Badi Là-haut  56 63 119 3.
    2. Silvàn Areg Allez leur dire  76  26  102  5.
    3. The Divaz La voix d'Aretha   44  48 92  6.
    4. Emmanuel  Moire La promesse   64 51  115  4.
     5. Doutson Sois un bon fils   10 8  18 8.
    6. Seemone Tous les deux   94 62  156 2.
    7. Bilal Hassani Roi  50 150 200 1.
    8. Aysat Comme une grande  26  12  38 7.

     

     


     

    Semifinale 1 - 12. Januar 2019
    StartInterpretTitelJuryTelevotePunktePlatz
    1. Naestro Le brasier 12 8 20 9.
    2. Florina In the shadow 0 21 21 8.
    3. Chimène Badi Là-haut 22 44 66 2.
    4. Battista Acquaviva Passió 2 29 31 7.
    5. Silvàn Areg Le petit Nicolas 38 21 59 3.
    6. Bilal Hassani Roi 58 57 115 1.
    7. Aysat Comme une grande 34 6 40 4.
    8. Lautner J'ai pas le temps 26 9 35 5.
    9. Mazy Oulala 18 15 33 6.

       

    Semifinale 2 - 19. Januar 2019
    StartInterpretTitelJuryTelevotePunktePlatz
     1. Gabriella On cherche encore  14 18 32 6.
    2. The Divaz La voix d'Aretha  26 28 54 3.
     3. Ugo Ce qui me blesse  30 8 38 5.
    4. Tracy de Sà Por aqui  2 13 15 8.
    5. Emmanuel  Moire La promesse  28 56 84 2.
    6. Noémi Ma petite famille 8 6 14 9.
    7. Seemone Tous les deux  60 53 113 1.
     8. Doutson Sois un bon fils  24 15 39 4.
    9. PhilipElise Madame la Paix  18 13 31 7.

     

    Die 18 Semifinalisten wurden am 6. Dezember 2018 bekannt gegeben.  

    Dies waren die Juroren:

    1. Semifinale:

    • David Tserunyan, HoD, JESC-Produzent und Komponist
    • Tali Eshkoli, Ko-Produzent des ESC 2019 und Organisator der Pre-Party "Israel Calling"
    • Paul Jordan, BBC
    • Sanja Vučić, ESC 2016 für Serbien
    • Carla Bughalo, Koproduzentin des ESC 2018 und Mitglied der Eurovision Reference Group

    2. Semifinale:

    • Christer Björkman, Produzent des Melodifestivalen Schweden
    • Zoe Straub, ESC 2016 für Österreich
    • Mikolas Josef, ESC 2018 für Tschechien
    • Natia Mshvenieradze, HoD Georgien
    • Anushik TerGhukasyan, HoD Armenien
%MCEPASTEBIN%
 
 
 
 

VERTRETER FÜR FRANKREICH

BILAL HASSANI
"ROI"

Terminkalender

... des ESC 2019

DatumLand Termin
05.01.2019 AL Litauen Vorrunde 1
12.01.2019 AL Frankreich Semifinale 1
19.01.2019 AL Litauen Vorrunde 2
  AL Frankreich Semifinale 2
  AL Ungarn Vorrunde 1
20.01.2019 AL Spanien Finale
26.01.2019 AL Frankreich Finale
  AL Malta Finale
  AL Lettland Semifinale 1
  AL Litauen Vorrunde 3
  AL Ungarn Vorrunde 2
27.01.2019 AL Rumänien Semifinale 1
28.01.2019 AL Tschechien Ergebnis
    Semifinalauslosung  
31.01.2019  AL Estland Semifinale 1
02.02.2019 AL Estland Semifinale 2
  AL Lettland Semifinale 2
  AL Litauen Vorrunde 4
  AL Schweden Semifinale 1
  AL Ungarn Vorrunde 3
05.02.2019 AL Italien 1. Abend
06.02.2019 AL Italien 2. Abend
07.02.2019 AL Italien 3. Abend
08.02.2019 AL Ver. Königreich Finale
  AL Italien 4. Abend
  AL Australien Juryfinale
  AL Russland Bekanntgabe
09.02.2019 AL Island Semifinale 1
  AL Schweden Semifinale 2
  AL Ukraine Semifinale 1
  AL Ungarn Semifinale 1
  AL Litauen Semifinale 1
  AL Australien Finale
  AL Italien Finale
  AL Montenegro Finale 
10.02.2019 AL Rumänien Semifinale 2
12.02.2019 AL Israel Finale
16.02.2019 AL Estland Finale
  AL Kroatien Finale
  AL Lettland Finale
  AL Litauen Semifinale 2
  AL Slowenien Finale
  AL Island Semifinale 2
  AL Portugal Semifinale 1
  AL Ungarn Semifinale 2
  AL Ukraine Semifinale 2
17.02.2019 AL Rumänien  Finale
22.02.2019 AL Deutschland  Finale
23.02.2019 AL Portugal Semifinale 2
  AL Schweden Semifinale 3
  AL Schweden Semifinale 4
  AL Dänemark Finale
  AL Litauen Finale
  AL Ukraine Finale
  AL Ungarn Finale
27.02.2019 AL Serbien Semifinale 1
28.02.2019 AL Serbien Semifinale 2
02.03.2019 AL Schweden Andra Chansen
  AL Finnland Finale
  AL Georgien Finale
  AL Island Finale
  AL Norwegen Finale
  AL Portugal Finale
03.03.2019 AL Moldau Finale
  AL Serbien Finale
07.03.2019 AL Niederlande Songpräsentation
09.03.2019  AL Schweden Finale 
14.05.2019   ESC Semifinale 1
16.05.2019   ESC Semifinale 2
18.05.2019   ESC Finale