1. Wähle den ESC-Jahrgang:

2. Wähle eine Rubrik zu 2019:

ESC 2019: Montenegro


Nationale VE  "Montevizija 2019"
Datum 9. Februar 2019
Ort Podgorica
Halle RTCG TV Studios
Moderation Ajda Sufta & Ivan Maksimovic
TV-Sender RTCG

 

  VERTRETER FÜR MONTENEGRO

D MOL

"HEAVEN"

 
  Albanien

Es gab einen Aufruf, Titel einzureichen, woraufhin RTCG 27 Einsendungen bekam. Allerdings entsprachen nur 10 davon den Regeln. Außerdem gab es einen Fehler in den Teilnahmebedingungen, da in der englischen Version der Einsendeschluss 28. November statt 27. November angegeben wurde. Daher hat dann die interne Jury alle Einsendungen noch einmal überprüft und dann die 5 Finalisten bekannt gegeben. Die Entscheidung fiel in zwei Wertungsrunden. Im ersten Durchgang werteten Vertreter von montenegrinischen Radio-Sendern, eine internationale Expertenjury, eine nationale Expertenjury und das Televoting zu je 25%. Die besten zwei Acts gelangten ins Superfinale, wo dann 100% Televoting entschied.

 

Sieger wurde die Gruppe D mol mit dem Titel "Heaven".

 

Dies war die internationale Expertenjury:

 

  1. Ruslana (ESC-Siegerin 2004)
  2. Eldar Gasimov (ESC-Sieger 2011)
  3. Lea Sirk (ESC 2018 - Slowenien)
  4. Andras Kallay Saunders (ESC 2014 - Ungarn)
  5. Ira Losco (ESC 2002 und 2016 - Malta)
  6. Jovan Radomir (SVT Melodifestivalen)

 

                      

 

 

Finale - 9. Februar 2019
StartInterpretTitelPunkteSuperfinalePlatz
1. D mol Heaven 17  62%  1.
2. Andrea Demirović Ja sam ti san 7   3.
3. Monika Knezović Nepogrješiva 4   4.
4. Ivana Popović-Martinović Nevinost  12  38%  2.
5. Nina Petković Uzmi ili ostavi 4    4.

 

Andrea Demirović hat Montenegro bereits 2009 beim ESC vertreten mit dem Siegel-Titel "Just get out of my mind". Sie erreichte das Finale nicht.

 

Dies sind die Komponisten/Autoren:

  • Nina Petković – Uzmi ili ostavi (Musik: Bojan Momčilović & Zoran Radonjić, Text: Nina Petković)
  • Monika Knezović – Nepogrješiva (Musik: Vladimir Graić-Graja & Ivan Branisavljević, Text: Snežana Vukomanović
  • D mol – Ti (Musik: Dejan Božović, Text: Aleksandar Miličić)
  • Ivana Popović-Martinović – Nevinost (Musik: Slavko Milovanović, Vladan Popović-Popa, Marko Milatović, Text: Ivana Popović-Martinović)
  • Andrea Demirović – Ja sam ti san (Musik: Andrea Demirović, Michael James Down & Primož Poglajen, Text: Andrea Demirović)

 

 

 

 

 

%MCEPASTEBIN%