1. Wähle den ESC-Jahrgang:

2. Wähle eine Rubrik zu 2022:

ESC 2022: Italien


Nationale VE  "Festival di Sanremo 2022"
Datum 1.- 5. Februar 2022
Ort Sanremo
Halle Teatro Ariston
Moderation Amadeus
TV-Sender RAI

 


Das Sanremo-Festival 2022 soll wieder Anfang Februar stattfinden (Wegen der Pandemie war es 2021 auf März verschoben worden.) 

Insgesamt 25 Acts werden bei der Sanremo-Ausgabe 2022 gegeneinander antreten – 22 werden vom künstlerischen Leiter Amadeus ausgewählt und drei kommen aus dem Sanremo Giovani  Festival. Alle 25 Acts treten im Finale gegeneinander an, wo der Sieger dann entscheiden muss, ob er Italien beim Eurovision 2022 vertreten möchte. 

 

Ähnlich wie 2019 war der Nachwuchswettbewerb nicht Bestandteil des Festivals, sondern fand bereits am 15. Dezember 2021 statt. Die ersten Drei  dieses Wettbewerb dürfen jetzt mit einem neuen Lied in der  Kategorie "Campioni" beim Sanremo-Festival m Februar 2022 antreten.

Den Nachwuchswettbewerb hat Yuman gewonnen mit "Mille notti", auf dem zweiten Platz landete Tananai  mit "Esagerata" und Dritter wurde Matteo Romano mit "Testa e croce".

 

An den ersten beiden Abenden, am 1. und 2. Februar, präsentieren die 24 Acts ihre Songs (12 Acts pro Nacht), über die jedoch nur von der Pressejury abgestimmt wird – die Pressejury ist dreigeteilt in die Kategorien: Print, Radio & TV und Web, und die Stimmen jeder Kategorie werden gleich gewichtet. In der dritten Nacht (3. Februar) werden alle 24 Acts ihre Songs noch einmal performen, aber diesmalgibt es ein landesweites Televoting, das zu 50% zählt, und die anderen 50% werden kommen von der Jury „Demoscopic 1000“ kommen.

Die vierte Nacht am 4. Februar wird eine Nacht der Cover sein, bei der jeder der 24 Kandidat*innen einen Hit aus den 1960er, 1970er oder 1980er Jahren covern wird - italienisch oder international – sie haben die Möglichkeit, alleine oder in Absprache mit einem anderen italienischen Star aufzutreten.

In der Finalnacht am 5. Februar werden die ersten Ergebnisse per Televoting ermittelt und die durchschnittliche Punktzahl der verschiedenen Jurys der Vorabende ermittelt. Die drei besten Acts treten entweder noch einmal auf oder ihre bisherigen Live-Auftritte werden noch einmal gezeigt. Der Gewinner von Sanremo 2022 wird dann durch 33 % Pressevoting (Print + Radio & TV + Web), 33 % „Demoscopic 1000“-Jury und 34 % Televoting ermittelt.

 

Dies sind die 25 Interpret*innen der Kategorie "Campioni", darunter mehrere ehemailge ESC-Teilnehmer*innen:

 

  • Elisa - "O forse sei tu"
  • Dargen D’Amico - "Dove si balla"
  • Gianni Morandi (ESC 1970) - "Apri tutte le porte"
  • Donatella Rettore & Ditonellapiaga - "Chimica"
  • Noemi - "Ti amo non lo so dire"
  • Highsnob & Hu - "Abbi cura di te"
  • Le Vibrazioni - "Tantissimo"
  • Sangiovanni - "Farfalle"
  • Massimo Ranieri (ESC 1971 + 1973) - "Lettera aldilà del mare"
  • La Rappresentante di Lista - "Ciao Ciao"
  • Ana Mena - "200mila ore"
  • Emma Marrone (ESC 2014) - "Ogni volta è così "
  • Achille Lauro - "Domenica"
  • Michele Bravi - "Inverno dei fiori"
  • Iva Zanicchi (ESC 1969) - "Voglio amarti"
  • RKOMI - "Insuperabile"
  • Fabrizio Moro (ESC 2018) - "Sei tu"
  • Mahmood ft. Blanco (ESC 2019) - "Brividi"
  • Giusy Ferreri - "Miele"
  • Irama - "Ovunque sarai"
  • Giovanni Truppi - "Tuo padre, mia madre, Lucia"
  • AKA7even - "Perfetta così"
  • Matteo Romano – "Virale"
  • Tananai – "Sesso occassionale"
  • Yuman – "Ora e qui"