1. Wähle den ESC-Jahrgang:

2. Wähle eine Rubrik zu 2022:

ESC 2022: Montenegro


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe 4. Januar 2022
Songpräsentation 4. März 2022
TV-Sender RTCG

 

 

 VERTRETERIN FÜR MONTENEGRO

 VLADANA

"BREATHE"

 

 
  BEL

 


RTCG, der montenegrinische nationale Sender,  hatte bekanntgegeben, nach zweijähriger Pause wieder einen Act zum ESC zu schicken. Es erging ein Aufruf, sich bis zum 10.12.2021 zu bewerben. Die Titel konnten aus der ganzen Welt kommen, müssen aber von montenegrinische Staatsangehörigen performt werden. Es gibt keine Sprachregelung. Es gab mit 30 Einsendungen einen Rekord. Eine zehnköpfige Jury wählte dann den Act aus, der am 4. Januar bekanntgegeben wurde.

Die Wahl fiel auf die Singer/Songwriterin  Vladana Vučinić , die zuvor zweimal versucht hat, Montenegro zu repräsentieren, indem sie 2005 und 2006 an der montenegrinischen Vorentscheidung "Montevizija" teilnahm.  In einem zuvor veröffentlichten Video machte Vladana Andeutungen zum noch nicht veröffentlichten Song: 

„Ich weiß, dass das Leben sowohl schwarz als auch weiß ist und jeder Tag ein brandneues Lied ist – deshalb ist es interessant. Was es bedeutet, für ein Leben zu kämpfen, wird uns erst bewusst, wenn es anfängt zu schmerzen und die Heilung die einzige Mission ist. Das ist mein Lied, mein Heilmittel für Europa und für die Welt.'

Inzwischen wurde im Rahmen einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass der Titel des Songs "Breathe” lautet. Es wird in Englisch gesungen, es sei eine moderne Powerballade "emotional, kraftvoll und melancholisch" mit einem Piano-Moment. Der Produzent Darko Dimitrov (Serbien 2021 - "Loco Loco") sei vom Text so berührt gewesen, dass er mit Vladana gemeinsam am Song gearbeitet habe. Der Titel wurde am 4. März 2022 vorgestellt.

 

%MCEPASTEBIN%