1. Wähle den ESC-Jahrgang:

2. Wähle eine Rubrik zu 2023:

ESC 2023: Vereinigtes Königreich


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe noch nicht bekannt
Songpräsentation noch nicht bekannt
TV-Sender BBC 

Der britische Sender BBC bestätigte nach dem großen Erfolg von Sam Ryder beim diesjährigen Wettbewerb eine zweite Zusammenarbeit in Folge mit dem Plattenlabel TaP Music.

TaP Music ist ein internationales Management- und Musikverlagsunternehmen, das hinter einigen der berühmtesten Musiker*innen der Welt steht, darunter Lana Del Rey, Ellie Goulding oder London Grammar.

Mit dieser Zusammenarbeit hofft die BBC, den Erfolg von Sam Ryder in Turin wiederholen zu können. Ben Mawson und Ed Millet von TaP Music drückten ihre Begeisterung darüber aus, den britischen Eurovision Act zum zweiten Mal zu produzieren:

"TaP freut sich sehr, wieder mit der BBC zusammenzuarbeiten, um den britischen Beitrag für die Eurovision 2023 auszuwählen. Letztes Jahr wollten wir die Erzählung rund um Großbritannien und die Eurovision in etwas viel Positiveres ändern. Wir haben uns darauf konzentriert, worum es bei der Eurovision geht – wir haben in Sam Ryder einen brillanten Künstler, einen unvergesslichen Song und eine unglaubliche Person gefunden – wir sind so stolz auf seinen fantastischen Erfolg, den zweiten Platz im Wettbewerb und dann die Nummer 1 als Single."