Die Vorentscheidungen
Ein Land. Ein Song.

ESC 2016 in Schweden

ESC 2016: Finnland


Nationale VE  "Uuden Musiikin Kilpailu 2016"
Datum 27. Februar 2016
Ort Helsinki
Halle YLE TV-Studios
Moderation Krista Siegfrids & Roope Salminen
TV-Sender
YLE

Die finnische Vorentscheidung wurde erneut als UMK (Wettbewerb der neuen Musik) ausgetragen. Es gab 3 Semifinale am 6., 13. und 20. Februar 2016 und das Finale am 27. Februar 2016. Die 18 Acts wurden am 12. Januar 2016 bekannt gegeben. Aus jedem Semifinale erreichten 3 das Finale. Die Lieder wurden am 30. Januar 2016 in einer TV-Show vorgestellt. Der Sieger wurde durch Voting von 10 Jurys (50%) und Televoting (50%) ermittelt.

 

Siegerin wurde Sandhja mit dem Titel "Sing it away". Sandhja hat ihre Wurzeln in Indien und Guyana, ihr erstes Album erschien 2014.

  

Finale  - 27. Februar 2016
StartInterpretTitelJury
Televoting
Punkte
Platz
1. Cristal Snow

Love is blind

39 41 80 6.
2. Stella Christine Ain't got time for boys 28 19 47 8.
3. Annica Milán & Kimmo Blom Good enough 46 35 81 5.
4. Eini Draamaa 29 32 61 7.
5. Barbe-Q-Barbies Let me out 39 46 85 4.
6. Tuuli Okkonen Don't wake me up 21 20 41 9.
7. Sandhja Sing it away 62 98
160  1.
 8. Saara Aalto No fear 87 67 154  2.
 9. Mikael Saari On it goes 79 72 151 3.

 


  

Semifinale 1 - 6. Februar 2016
StartInterpretTitelTelevoting
Platz
Finale?
 1. ClemSO Thief 8% 5.  
 2. Eini Draamaa 18%
3.
 F
 3. Mikko Herranen Evil tone 7% 6.  
 4. Pää-Äijät Shamppanjataivas 11% 4.  
 5. Saara Aalto No fear 35%
1.
 F
 6. Stella Christine Ain't got time for boys 21%
2.
 F

 

Semifinale 2 - 13. Februar 2016
StartInterpretTitelTelevoting
Platz
Finale?
1. Annica Milán & Kimmo Blom  Good enough 22%
2.
 F
 2. Attention 2  Ready for the show 5% 6.  
 3. Cristal Snow Love is blind 22%
3.
 F
 4. Mikael Saari On it goes 25%
1.
 F
 5. Rafaela Truda Rise up 13% 4.  
 6. Ylona Blazing fire 13% 5.  

 

Semifinale 3 - 20. Februar 2016
StartInterpretTitelTelevoting
Platz
Finale?
1. Barbe-Q-Babies Let me out 24%
3.
 F
 2. Gušani Brothers Poom Poom 10% 4.  
 3. Lieminen Pehmeiden arvojen vaalijat 5% 6.  
 4. Pietarin Spektaakkeli Liian kuuma 9% 5.  
 5. Sandhja Sing it away 28%
1.
 F
 6. Tuuli Okkonen Don't wake me up 24%
2.
 F

 

 


VERTRETERIN FÜR FINNLAND

SANDHJA
"SING IT AWAY"

Terminkalender

... des ESC 2016

DatumLand Termin
25.12.2015 AL Albanien Semifinale 1
26.12.2015 AL Albanien Semifinale 2
27.12.2015 AL Albanien Finale
Jan. 2016     Semifinalauslosung
03.01.2016 BE Belgien Vorrunde 1
09.01.2016 LT Litauen Vorrunde 1
10.01.2016 BE Belgien Vorrunde 2
16.01.2016 LT Litauen Vorrunde 2
17.01.2016 BE Belgien Finale
22.01.2016 MT Malta Semifinale
  MT Belarus Finale
23.01.2016 MT Malta Finale
  LT Litauen Vorrunde 3
  MT Ungarn Vorrunde 1
30.01.2016 LT Litauen Vorrunde 4
  MT Ungarn Vorrunde 2
01.02.2016 ES Spanien Finale
06.02.2016 FI Finnland Semifinale 1
  IS Island Semifinale 1
  LT Litauen Vorrunde 5
  SE Schweden Semifinale 1
  UA Ukraine Semifinale 1
  MT Ungarn Vorrunde 3
07.02.2016 LV Lettland Vorrunde 1
09.02.2016 IT Italien Sanremo SF 1
10.02.2016 IT Italien Sanremo SF 2
11.02.2016 IT Italien Sanremo SF 3
12.02.2016 AT Österreich Finale
  IT Italien Sanremo SF 4
13.02.2016 DK Dänemark Finale
  IT Italien Sanremo Finale
  CH Schweiz Finale
  EE Estland Semifinale 1
  FI Finnland Semifinale 2
  IS Island Semifinale 2
  LT Litauen Vorrunde 6
  SE Schweden Semifinale 2
  UA Ukraine Semifinale 2
  MT Ungarn Semifinale 1
14.02.2016 LV Lettland Vorrunde 2
15.02.2016 GE Georgien Songpräsentation
19.02.2016 BA Bosnien & Herzegowina Songpäsentation
20.02.2016 IS Island Finale
  EE Estland Semifinale 2
  FI Finnland Semifinale 3
  LT Litauen Vorrunde 7
  SE Schweden Semifinale 3
  MT Ungarn Semifinale 2
21.02.2016 LV Lettland Semifinale
  UA Ukraine Finale
22.02.2016 CY Zypern Songpräsentation
23.02.2016 MD Moldau Semifinale 1
25.02.2016 DE Deutschland Finale
  MD Moldau Semifinale 2
26.02.2016 GB Ver.Königreich Finale
27.02.2016 FI Finnland Finale
  MD Moldau Finale
  NO Norwegen Finale
  MT Ungarn Finale
  SI Slowenien Finale
  SE Schweden Semifinale 4
  LT Litauen Vorrunde 8
28.02.2016 LV Lettland Finale
02.03.2016 AM Armenien Songpräsentation
03.03.2016 IL Israel Finale
04.03.2016 NL Niederlande Songpräsentation
  ME Montenegro Songpräsentation
  RO Rumänien Semifinale
05.03.2016 EE Estland Finale
  LT Litauen Semifinale
  RU Russland Songpräsentation
  PL Polen Finale
  SE Schweden Andra Chansen
06.03.2016 RO Rumänien Finale
07.03.2016 MK EJR Mazedonien Songpräsentation
09.03.2016 SM San Marino Songpräsentation
10.03.2016 GR Griechenland Songpräsentation
11.03.2016 AU Australien Songpräsentation
12.03.2016 SE Schweden Finale
  LT Litauen Finale
  RS Serbien Songpräsentation
14.03.2016 AZ Aserbaidschan Bekanntgabe
17.03.2016 MT Malta Songpräsentation
21.03.2016 BG Bulgarien Songpräsentation
10.05.2016     1. Halbfinale
12.05.2016     2. Halbfinale
14.05.2016     Finale

Nach dem Sieg von Måns Zelmerlöw in Wien richtet der schwedische TV-Sender SVT die 61. Ausgabe des ESC aus. Die vorläufigen Termine für die beiden Halbfinals sind der 10. und 12. Mai, das Finale findet vsl. am 14. Mai 2015 statt.