Die Vorentscheidungen
Ein Land. Ein Song.

ESC 2016 in Schweden

ESC 2016: Ukraine

Nationale VE
Datum 21. Februar 2016
Ort Kiew
Halle NTU TV-Studios
Moderation Dimitri Tankovich & Aleksander Pedan
TV-Sender
NTU

Der verantwortliche TV-Sender NTU hat in Zusammenarbeit mit dem privaten Sender STB mehrere Auditions in ukrainischen Städten abgehalten, um einen geeigneten Vertreter zu finden. Alle interessierten Interpreten, Bands und Komponisten konnten sich online bewerben.

Die Audition-Termine:

  • 05. + 06.12.15  - Zaporizhia, Kharkiv
  • 12. + 13.12.15. - Odessa, Lviv
  • 19. + 20.12.15. - Dnipropetrovsk, Kiew

Aus diesen Auditions wurden 18 Teilnehmer für die Semifinals am 6. und 13. Februar 2016 ausgewählt. Aus den Semifinalen erreichten je 3 Acts das Finale, die Entscheidungen fielen jeweils  durch 50/50%-Mischvoting. Das Finale fand am 21. Februar 2016 statt. Jurymitglieder waren Ruslana, Konstantin Meladze und Andrei Danilko (Verka Serduchka).

 

Siegerin wurde Jamala mit dem Titel "1944", der die Vertreibung der Krimtataren durch die UdSSR zum Thema hat. Der Titel wird in Englisch und in der Sprache der Krimtataren gesungen. 

 

Finale - 21. Februar 2016
StartInterpretTitelJury Telev.PunktePlatz
1. Brunettes Shoot Blondes Every Monday 1 1  2 6. 
 2. NeAngely (NuAngels) Higher 3 2  5 5. 
3. The Hardkiss Helpless 6 5  11  2. 
4. Jamala 1944 5 6  11 1. 
5. SunSay Love manifest 4 4  8 3. 
 6. Pur:Pur We don't change 2 3 5 4. 

 


 

Semifinale 1 - 6. Februar 2016
StartInterpretTitelPunktePlatzFinale?
 1. Anastasia Prykhodko I am free now  7  6.  
 2. The Hardkiss Helpless  15  2. F
 3. Tonya Matvienko Tin whistle  7  6.  
 4. Vladislav Kurasov I'm insane  7  6.  
 5. Låvika Hold me  2  9.  
 6. Jamala 1944  18  1. F
 7. Aida Nikolajchuk Inner power  9  5.  
8. Svitlana Tarabarova Never again  12  4.  
9. Brunettes Shoot Blondes Every Monday  13  3. F

 

Semifinale 2 - 13. Februar 2016
StartInterpretTitelPunktePlatzFinale?
1. Arkadij Vojtjuk Vse u tobi 10 4.  
2. ALLOISE Crown 8 7.  
3. Japanda Anime 2 9.  
4. NuAngels Higher 15 2. F
5. Pur:Pur We do change 15 3. F
6. Peaks Of Kings Last hope 6 5.  
7. Victoria Petryk Overload 6 6.  
8. Pringlez Easy to love 10 4.  
 9. SunSay Love manifest 18 1.
 F
Mehr in dieser Kategorie: « ESC 2016: Türkei ESC 2016: Ungarn »

VERTRETERIN FÜR DIE UKRAINE

JAMALA
"1944"

Terminkalender

... des ESC 2016

DatumLand Termin
25.12.2015 AL Albanien Semifinale 1
26.12.2015 AL Albanien Semifinale 2
27.12.2015 AL Albanien Finale
Jan. 2016     Semifinalauslosung
03.01.2016 BE Belgien Vorrunde 1
09.01.2016 LT Litauen Vorrunde 1
10.01.2016 BE Belgien Vorrunde 2
16.01.2016 LT Litauen Vorrunde 2
17.01.2016 BE Belgien Finale
22.01.2016 MT Malta Semifinale
  MT Belarus Finale
23.01.2016 MT Malta Finale
  LT Litauen Vorrunde 3
  MT Ungarn Vorrunde 1
30.01.2016 LT Litauen Vorrunde 4
  MT Ungarn Vorrunde 2
01.02.2016 ES Spanien Finale
06.02.2016 FI Finnland Semifinale 1
  IS Island Semifinale 1
  LT Litauen Vorrunde 5
  SE Schweden Semifinale 1
  UA Ukraine Semifinale 1
  MT Ungarn Vorrunde 3
07.02.2016 LV Lettland Vorrunde 1
09.02.2016 IT Italien Sanremo SF 1
10.02.2016 IT Italien Sanremo SF 2
11.02.2016 IT Italien Sanremo SF 3
12.02.2016 AT Österreich Finale
  IT Italien Sanremo SF 4
13.02.2016 DK Dänemark Finale
  IT Italien Sanremo Finale
  CH Schweiz Finale
  EE Estland Semifinale 1
  FI Finnland Semifinale 2
  IS Island Semifinale 2
  LT Litauen Vorrunde 6
  SE Schweden Semifinale 2
  UA Ukraine Semifinale 2
  MT Ungarn Semifinale 1
14.02.2016 LV Lettland Vorrunde 2
15.02.2016 GE Georgien Songpräsentation
19.02.2016 BA Bosnien & Herzegowina Songpäsentation
20.02.2016 IS Island Finale
  EE Estland Semifinale 2
  FI Finnland Semifinale 3
  LT Litauen Vorrunde 7
  SE Schweden Semifinale 3
  MT Ungarn Semifinale 2
21.02.2016 LV Lettland Semifinale
  UA Ukraine Finale
22.02.2016 CY Zypern Songpräsentation
23.02.2016 MD Moldau Semifinale 1
25.02.2016 DE Deutschland Finale
  MD Moldau Semifinale 2
26.02.2016 GB Ver.Königreich Finale
27.02.2016 FI Finnland Finale
  MD Moldau Finale
  NO Norwegen Finale
  MT Ungarn Finale
  SI Slowenien Finale
  SE Schweden Semifinale 4
  LT Litauen Vorrunde 8
28.02.2016 LV Lettland Finale
02.03.2016 AM Armenien Songpräsentation
03.03.2016 IL Israel Finale
04.03.2016 NL Niederlande Songpräsentation
  ME Montenegro Songpräsentation
  RO Rumänien Semifinale
05.03.2016 EE Estland Finale
  LT Litauen Semifinale
  RU Russland Songpräsentation
  PL Polen Finale
  SE Schweden Andra Chansen
06.03.2016 RO Rumänien Finale
07.03.2016 MK EJR Mazedonien Songpräsentation
09.03.2016 SM San Marino Songpräsentation
10.03.2016 GR Griechenland Songpräsentation
11.03.2016 AU Australien Songpräsentation
12.03.2016 SE Schweden Finale
  LT Litauen Finale
  RS Serbien Songpräsentation
14.03.2016 AZ Aserbaidschan Bekanntgabe
17.03.2016 MT Malta Songpräsentation
21.03.2016 BG Bulgarien Songpräsentation
10.05.2016     1. Halbfinale
12.05.2016     2. Halbfinale
14.05.2016     Finale

Nach dem Sieg von Måns Zelmerlöw in Wien richtet der schwedische TV-Sender SVT die 61. Ausgabe des ESC aus. Die vorläufigen Termine für die beiden Halbfinals sind der 10. und 12. Mai, das Finale findet vsl. am 14. Mai 2015 statt.