1. Wähle den ESC-Jahrgang:

2. Wähle eine Rubrik zu 2018:

ESC 2018: Österreich


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe 5. Dezember 2017
Songpräsentation 9. März 2018
TV-Sender ORF

 

  VERTRETER FÜR ÖSTERREICH

 CESÁR SAMPSON

"NOBODY BUT YOU"

 
  Albanien

Der ORF hat auch seinen Vertreter für 2018 intern bestimmt. Die Wahl fiel auf den gebürtigen Linzer Cesár Sampson.

Cesár Sampson ist Sänger, Produzent und Texter. Er war zunächst als Sozialarbeiter tätig, ist aber auch in der österreichischen Musikszene kein Unbekannter: Er war schon im Alter von 17 Jahren Leadsänger bei einigen bekannten Alternative-Musik-Acts (Kruder & Dorfmeister, Sofa Surfers, Louie Austen). Für Letztgenannte arbeitete er mit an ihrem Album "What a comeback". Beim ESC 2016 war er Backgroundsänger für die Bulgarin Poli Genova, 2017 Vocal-Coach für Kristian Kostov.

Mittlerweile ist er am Produzentenkollektiv Symphonix International beteiligt. Symphonix International stand u.a. auch hinter dem bulgarischen Act 2017 (Kristian Kostov mit "Beautiful mess", 2. Platz) sowie hinter den Beiträgen aus Serbien und Mazedonien 2017. Produzent Boris Milanov hat enge Verbindungen zu Österreich und wird den Sitz der Produktionsgesellschaft ab 2018 nach Wien verlegen, wo er die Firma 2006 gegründet hat. Der Titel wurde am 9. März 2018 in der Morgensendung von Ö3 präsentiert. Er heißt "Nobody But You", wie Cesár in einem Interview bekannt gab.