1. Wähle den ESC-Jahrgang:

2. Wähle eine Rubrik zu 2018:

ESC 2018: Zypern


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
TV-Sender CyBC
Songpräsentation 2. März 2018

 

  VERTRETERIN FÜR ZYPERN

 ELENI FOUREIRA

"FUEGO"

 
  Albanien

Der verantwortliche Sender CyBC gab bekannt, dass er den Komponisten Alex Papakonstantinou beauftragt hat, den zypriotischen Beitrag zu schreiben. Er schrieb bereits den griechischen Beitrag 2007 (Sarbel: "Yassou Maria"), den aserbaidschanischen Beitrag 2009 (Aysel & Arash: "Always") und den Beitrag Zyperns 2012 (Ivi Adamou: "La la love"). Interpreten konnten sich bis zum 20. Oktober 2017 per Email bewerben, wenn sie mindestens 16 Jahre alt sind und entweder selbst die zypriotische Staatsbürgerschaft haben oder die Eltern. Es sollte eigentlich interne Vorauswahlen unter allen Bewerbern inklusive Live-Auditions geben. Den Finalisten wollte CyBC dann jeweils einen passenden Titel zuordnen. Es war ein Finale als Live-TV-Show geplant, allerdings behielt sich der Sender das Recht vor, in jeder Phase bereits einen Interpreten auszuwählen.

Dies  war nun wohl der Fall, denn CyBC hat intern den griechischen Superstar Eleni Foureira für eine Teilnahme in Lissabon gewonnen, nachdem zuvor angeblich Helena Paparizou und Tamta abgesagt hätten. Der Titel heißt "Fuego" und wurde am 2. März vorgestellt. Er ist in Englisch, nur der TItel ist spanisch. Die Performance wird Sacha Jean-Baptiste entwerfen, die auch schon für Australien, Zypern, Georgien, Bulgarien und Armenien beim ESC gearbeitet hat. 

Eleni Foureira wurde in Albanien 1987 geboren, hat großen Erfolg in Griechenland u.a. mit 3 bisher erschienenen Alben und verschiedenen Musik-Preisen.