Die Vorentscheidungen
Ein Land. Ein Song.

ESC 2018: Spanien

Nationale VE  "Operación Triunfo"
Datum 29. Januar 2018
Ort Barcelona
Halle TVE TV-Studios
Moderation
Roberto Leal
TV-Sender TVE

TVE hat bekannt gegeben, dass man den spanischen Vertreter/in aus der laufenden Casting-Show "Operación Triunfo" selektieren wird. Das ist das vierte Mal, dass der spanische ESC-Vertreter aus diesem Format stammt. 2001 gewann Rosa Lopez die 1. Staffel und wurde zum ESC 2002 nach Tallinn entsandt. Auch Beth (2003) und Ramon (2004) kamen aus diesem Format. Es gab vor dem Finale der Castingshow eine spezielle TV-Sendung, in der 5 Finalisten antraten mit speziell für sie geschriebenen Songs. Diese sollen ausschließlich in Spanisch gesungen werden. Die Coaches der Operación Triunfo haben die Songs den Interpreten zugeteilt. Über den Sieger entschied in der Show 100% Televoting.

TVE wollte die spanische Auswahl möglichst spannend gestalten. Daher wurden am 15. Januar 2018 zunächst von der Jury 3 Kandidaten der verbliebenen 6 für das Finale ausgewählt. Ein vierter Kandidat wurde von den OT-Coaches bestimmt. Es gab dann ein Battle zwischen den beiden übrig gebliebenen Kandidaten, hier entschied dann Televoting. Am 23. Januar 2018 gab es eine spezielle TV-Show, in der über die Titel und die Vorbereitungen zum Finale berichtet wurde. Die Vorentscheidung fand dann am 29. Januar 2018 ab 22.35 Uhr (MEZ) statt. Das Finale der Operacion Triunfo fand erst am 5. Februar 2018 statt, die ESC-VE war also ein Teil der gesamten OT-Shows. In der Vorentscheidung hat eine prominente Jury ohne Stimmrecht die einzelnen Acts kommentiert: Luisa Sobral (Schwester von Salvador Sobral), Julia Varela (ESC-Kommentatorin), Victor Escudero (Universal Spain).

 

Dies waren die ersten 4 Finalisten:

Amaia : 40 Punkte (Jury)

Miriam: 36 Punkte (Jury)

Alfred:  35 Punkte (Jury)

Aitana:  34 Punkte (Coaches) 

Die 5. Finalistin Ana Guerra setzte sich in einem Gesangsduell gegen Agoney durch. Allerdings durfte der unterlegene Agoney im Finale in einem Duett doch mit antreten.

Im VE-Finale wurden insgesamt 9 Titel zur Wahl gestellt. Jeder der Kandidaten bekam einen eigenen Song, dann gab es 3 Duette und einen Gruppensong, den alle 5 Finalisten sangen. 

 

Das Superfinale der TOP 3 erreichten Aitana, Alfred & Amaia und Aitana & Ana Guerra

Sieger wurde das Duett mit Alfred & Amaia: "Tu canción".

 

Das Finale der Operacion Triunfo hat Amaia gewonnen (46%), Aitana wurde Zweite (43%), Miriam Dritte (12 %).

 

  

Finale - 29. Januar 2018
StartInterpretTitelTelevoting
SuperfinalePlatz
1. Alfred, Amaia, Aitana, Ana Guerra, Miriam Camina  1%    
2. Aitana  Arde    31% 2.
3. Miriam & Agoney  Magia  7%    
4. Alfred  Que nos sigan las luces  3%    
5. Aitana & Ana Guerra  Lo malo    26% 3.
6. Amaia  Al cantar  4%    
7. Miriam  Lejos de tu piel  8%    
8. Ana Guerra  El remedio  5%    
9. Alfred & Amaia  Tu canción    43% 1.

 

 

Dies sind die Komponisten/Autoren: 

 

  

Mehr in dieser Kategorie: « ESC 2018: Slowenien ESC 2018: Schweden »

VERTRETER FÜR SPANIEN

ALFRED & AMAIA
"TU CANCION"

Terminkalender

... des ESC 2018

DatumLand Termin
21.12.2017 Albanien  Semifinale 1 
22.12.2017 Albanien  Semifinale 2 
23.12.2017 Albanien  Finale 
06.01.2018 Litauen Vorrunde 1
13.01.2018 Frankreich Semifinale 1
20.01.2018 Frankreich Semifinale 2
  CH Litauen Vorrunde 2
  CH Ungarn Vorrunde 1
21.01.2018 Rumänien Semifinale 1
27.01.2018 Frankreich Finale
  CH Litauen Vorrunde 3
  CH Ungarn Vorrunde 2
28.01.2018 Rumänien Semifinale 2
29.01.2018 rtp n Semifinalauslosung  
  Spanien Finale
  Tschechien Bekanntgabe
02.02.2018 Armenien Start der VE-Runden
03.02.2018 CH Malta Finale
  CH Schweden Semifinale 1
  Lettland Semifinale 1
  CH Litauen Vorrunde 4
  CH Ungarn Vorrunde 3
04.02.2018 CH Schweiz Finale
  Rumänien Semifinale 3
06.02.2018 CH Italien 1. Abend
07.02.2018 CH Ver. Königreich Finale
  CH Italien 2. Abend
08.02.2018 CH Italien 3. Abend
09.02.2018 CH Italien 4. Abend
  CH San Marino Show 1
10.02.2018 CH Italien Finale
  CH Dänemark Finale
  CH Estland Semifinale 1
  Island Semifinale 1
  Lettland Semifinale 2
  CH Litauen Vorrunde 5
  CH Ukraine  Semifinale 1
  CH Ungarn Semifinale 1
  CH Schweden Semifinale 2
11.02.2018 Rumänien Semifinale 4
16.02.2018 Belarus Finale
  CH San Marino Show 2
17.02.2018 CH Montenegro Finale
  CH Estland Semifinale 2
  Island Semifinale 2
  Lettland Semifinale 3
  CH Litauen Vorrunde 6
  CH Schweden Semifinale 3
  Slowenien Semifinale
  CH Ukraine Semifinale 2
  CH Ungarn Semifinale 2
18.02.2018 CH Portugal Semifinale 1
  Rumänien Semifinale 5
19.02.2018 Armenien Semifinale 1
20.02.2018 Serbien Finale
22.02.2018 Deutschland Finale
  Armenien Semifinale 2
24.02.2018 Lettland Finale
  Moldau Finale
  Slowenien Finale
  CH Ukraine Finale
 

CH

Ungarn Finale
  CH Litauen Vorrunde 7
  CH Schweden Semifinale 4
25.02.2018 Armenien Finale
  Rumänien Finale
  CH Portugal Semifinale 2
03.03.2018 CH Estland Finale
  CH Finnland Finale
  Island Finale
  Niederlande Songpräsentation
  Polen Finale
  CH San Marino  Finale
  CH Litauen Semifinale
  CH Schweden Andra chansen
04.03.2018 CH Portugal Finale
10.03.2018 CH Schweden Finale
  CH Norwegen Finale
11.03.2018 CH Litauen Finale
12.03.2018 CH Bulgarien Präsentation
29.04.2018 rtp n Probenbeginn  
04.05.2018 rtp n Eurovision Village  
06.05.2018 rtp n Blauer Teppich  
08.05.2018 rtp n ESC Semifinale 1
10.05.2018 rtp n ESC Semifinale 2
12.05.2018 rtp n ESC Finale