Die Vorentscheidungen
Ein Land. Ein Song.

ESC 2018: Vereinigtes Königreich

Nationale VE  "Eurovision You decide"
Datum 7. Februar 2018
Ort Brighton
Halle The Dome
Moderation Mel Giedroyc & Måns Zelmerlöw
TV-Sender BBC

Die BBC hielt auch 2018 am Format einer nationalen Vorentscheidung fest. Es erging ein Aufruf an Komponisten und Songwriter, die Einsendefrist endete am 27. Oktober 2017. Jeder Bewerber durfte nur ein Lied einreichen. Die BBC behielt sich das Recht vor, selbst über Interpreten zu den eingereichten Songs zu entscheiden. Aus allen Einsendungen hat eine interne Jury unter Beteiligung von OGAE UK  Titel für das Finale ausgewählt. Daneben hat die BBC selbst führende Komponisten angesprochen unter Beteiligung von Hugo Goldsmith, einem bedeutenden Produzenten und Berater der Plattenindustrie. Er wünschte sich "Lieder mit emotionalem Text, eingängiger Melodie und brillianter Produktion. Aber Erfolg beim ESC kann man auch haben mit Originalität und Überraschungsmomenten. Also, schickt uns bitte eure Lieder, wenn sie kreativ und frisch sind, mutig und ein bisschen anders!"

Zwischenzeitlich hatte die finnische Sängerin Saara Aalto der Presse gegenüber bestätigt, dass sie von der BBC angesprochen wurde, sich an der Vorentscheidung zu beteiligen. Sie lebt jetzt in Großbritannien und war Zweitplatzierte bei X Factor UK 2016. Sie zeigte sich nicht abgeneigt, wurde jedoch inzwischen als finnische Vertreterin direkt nominiert. 

Die Vorentscheidung wurde am 7. Februar 2018 in "The Dome" in Brighton ausgetragen, der legendären Halle, in der ABBA 1974 siegten. Neben der gewohnten Moderatorin Mel Giedroyc moderierte auch ESC-Sieger Måns Zelmerlöw. In der 90-minütigen Show stellten sich 6 Acts zur Wahl. Eine Expertenjury kommentierte die die einzelnen Performances. Die Experten waren TV-Moderator und ESC-Fan Rylan Clark-Neal, TV-Moderatorin und ehemaliges Mitglied der Gruppe "The Saturdays" Rochelle Humes und das ehemalige Mitglied von "The Fly" Tom Fletcher. Die Entscheidung traf eine Jury und die Televoter. Die 6 Teilnehmer wurden am 24. Januar 2018 vorgestellt.

 

Siegerin wurde SuRie mit dem Titel "Storm". Die übrigen Platzierungen wurden nicht veröffentlicht.

 

 

Finale - 7. Februar 2018
StartInterpretTitelPlatz
 1. RAYA  Crazy   
 2. Jaz Ellington  You   
 3. Goldstone  I feel the love   
 4. Asanda  Legends   
 5. Liam Tamne  Astronaut   
 6. SuRie  Storm  1.

 

 

Dies sind die Komponisten/Autoren:

 

  • Asanda – Legends  (Christopher Wortley, Laurell Barker, Roel Rats)
  • Goldstone – I feel the love (Eric Lumiere, Joakim Buddee, Laura White, Roel Rats)
  • Jaz Ellington – You (Ashley Hicklin, Herman Gardarfve, Laura White)
  • Liam Tamne – Astronaut (Ashley Hicklin, Jacob Pedersen, Jeanette Bonde, Rune Braager)
  • RAYA – Crazy (Emil Rosendal Lei, Greta Salóme Stefánsdóttir, Samir Salah Elshafie)
  • SuRie – Storm (Nicole Blair, Gil Lewis, Sean Hargreaves)

 

Asanda hat mit 13 Jahren 2013 am britischen Supertalent teilgenommen und schon in "Bugsy Malone" gespielt.

Goldstone ist eine Girl-Group, bestehend aus Aimie, Helen and Rhiannon. Sie waren schon in mehreren TV-Produktionen zu sehen.

Jaz Ellington ist ein Soulsänger, der von Gospel, Soul und Funk beeinflusst ist. Er hat 2012 an The Voice UK teilgenommen.

Liam Tamne ist Sänger und Schauspieler und hat schon in zahlreichen Musicals mitgewirkt.

RAYA ist Sängerin, Schauspielerin, DJane und Vocal Coach.

SuRie ist Sängerin, Songwriterin und Muscialdarstellerin. Sie war im Background bei Loic Nottet und Blanche aus Belgien.

 

 

 

 

Mehr in dieser Kategorie: « ESC 2018: Ukraine ESC 2018: Albanien »

VERTRETERIN FÜR DAS VER. KÖNIGREICH

SURIE
"STORM"

iframe>

Terminkalender

... des ESC 2018

DatumLand Termin
21.12.2017 Albanien  Semifinale 1 
22.12.2017 Albanien  Semifinale 2 
23.12.2017 Albanien  Finale 
06.01.2018 Litauen Vorrunde 1
13.01.2018 Frankreich Semifinale 1
20.01.2018 Frankreich Semifinale 2
  CH Litauen Vorrunde 2
  CH Ungarn Vorrunde 1
21.01.2018 Rumänien Semifinale 1
27.01.2018 Frankreich Finale
  CH Litauen Vorrunde 3
  CH Ungarn Vorrunde 2
28.01.2018 Rumänien Semifinale 2
29.01.2018 rtp n Semifinalauslosung  
  Spanien Finale
  Tschechien Bekanntgabe
02.02.2018 Armenien Start der VE-Runden
03.02.2018 CH Malta Finale
  CH Schweden Semifinale 1
  Lettland Semifinale 1
  CH Litauen Vorrunde 4
  CH Ungarn Vorrunde 3
04.02.2018 CH Schweiz Finale
  Rumänien Semifinale 3
06.02.2018 CH Italien 1. Abend
07.02.2018 CH Ver. Königreich Finale
  CH Italien 2. Abend
08.02.2018 CH Italien 3. Abend
09.02.2018 CH Italien 4. Abend
  CH San Marino Show 1
10.02.2018 CH Italien Finale
  CH Dänemark Finale
  CH Estland Semifinale 1
  Island Semifinale 1
  Lettland Semifinale 2
  CH Litauen Vorrunde 5
  CH Ukraine  Semifinale 1
  CH Ungarn Semifinale 1
  CH Schweden Semifinale 2
11.02.2018 Rumänien Semifinale 4
16.02.2018 Belarus Finale
  CH San Marino Show 2
17.02.2018 CH Montenegro Finale
  CH Estland Semifinale 2
  Island Semifinale 2
  Lettland Semifinale 3
  CH Litauen Vorrunde 6
  CH Schweden Semifinale 3
  Slowenien Semifinale
  CH Ukraine Semifinale 2
  CH Ungarn Semifinale 2
18.02.2018 CH Portugal Semifinale 1
  Rumänien Semifinale 5
19.02.2018 Armenien Semifinale 1
20.02.2018 Serbien Finale
22.02.2018 Deutschland Finale
  Armenien Semifinale 2
24.02.2018 Lettland Finale
  Moldau Finale
  Slowenien Finale
  CH Ukraine Finale
 

CH

Ungarn Finale
  CH Litauen Vorrunde 7
  CH Schweden Semifinale 4
25.02.2018 Armenien Finale
  Rumänien Finale
  CH Portugal Semifinale 2
03.03.2018 CH Estland Finale
  CH Finnland Finale
  Island Finale
  Niederlande Songpräsentation
  Polen Finale
  CH San Marino  Finale
  CH Litauen Semifinale
  CH Schweden Andra chansen
04.03.2018 CH Portugal Finale
10.03.2018 CH Schweden Finale
  CH Norwegen Finale
11.03.2018 CH Litauen Finale
12.03.2018 CH Bulgarien Präsentation
29.04.2018 rtp n Probenbeginn  
04.05.2018 rtp n Eurovision Village  
06.05.2018 rtp n Blauer Teppich  
08.05.2018 rtp n ESC Semifinale 1
10.05.2018 rtp n ESC Semifinale 2
12.05.2018 rtp n ESC Finale