1. Wähle den ESC-Jahrgang:

2. Wähle eine Rubrik zu 2018:

ESC 2018: Russland


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe
29.01.2018
Songpräsentation 11.03.2018
TV-Sender Channel One

 

  VERTRETERIN FÜR RUSSLAND

 JULIA SAMOYLOVA

"I WON'T BREAK"

 
  Albanien

Nach der aus politischen Gründen "verhinderten" Teilnahme Julia Samoylovas am ESC 2017 hieß es von offizieller russischer Seite, dass Julia 2018 die Teilnahme zugesichert worden sei. Nun hat Julia Samoylova in einem Interview bestätigt, dass sie Russland in Lissabon vertreten wird. Sie arbeite derzeit mit dem Produzenten Alexey Gobulev, der auch ihr Staging-Regisseur sein werde, an ihrem Titel. Sie sei zwar etwas ärgerlich, dass sie ihren Titel aus 2017 "Flame Is Burning" nun nicht mehr singen dürfe, da das gegen die Regeln verstoße, aber sie habe an zwei Titeln mitgeschrieben, die nun zur Auswahl stünden, einer handele vom Weltraum, der andere von einem Märchen.     

Am 11. März wurde bekannt, dass der russische Titel "I Won't Break" heißt und  u.a. von Leonid Gutkin geschrieben wurde, der auch "What if", den russischen Beitrag 2013, geschrieben hat.