1. Wähle den ESC-Jahrgang:

2. Wähle eine Rubrik zu 2023:

Samstag, 06 Mai 2023 14:18

Do you wanna dance?


benniNachdem ich am Tag meiner Ankunft erst im falschen Apartment einchecken wollte - und dies beinahe auch noch funktioniert hätte - lebe ich mich mehr und mehr in Liverpool ein. Wie Stephan in den vergangenen Tagen angedeutet hatte, machen die Stadt und ihre Menschen es den Besucherinnen und Besuchern auch leicht, sich wohl zu fühlen und ESC-Stimmung immer weiter aufzubauen. Beim längeren Verweilen vor einem der zahlreichen ESC-Fotostops in der Stadt hält dann auch schon mal eine ältere Dame an und fragt, ob sie einen Gefallen tun könne und ein Bild machen dürfe. Eigentlich ist das doch andersherum... Man hat wirklich den Eindruck, der ESC ist in Liverpool in aller Munde, und das ist ein gutes Gefühl.

 

Für mich ging es am gestrigen Abend in den legendären Cavern Club, in dem die Beatles früher musikalische Stammgäste waren. Gegen einen Obolus von 5 Pfund kommt man ins Kellergewölbe, wo heute noch - wie in vielen anderen Liverpooler Pubs auch - viel Livemusik geboten wird. Gestern kam diese u.a. von The Busker und Wild Youth. Während die Malteser neben ihres ESC-Songs noch "Valerie", "Let's Twist Again" und "Crazy" sangen, beschränkten sich die Iren auf ihren Song "We Are One" - dafür spielten sie ihn zweimal nacheinander. Natürlich hatten sich die Gigs herumgesprochen, und man sah auch das eine oder andere bekannte Gesicht, mit dem man etwas quatschen oder ein Bier trinken konnte. Ein gelungener Abend! Weitere Eindrücke gibt es auf den ECG-Kanälen bei Instagram und Facebook.

 

345320796_151003884434662_768539738108562207_n.jpegWild Youth © Benjamin Tonn / ECG e. V.

345304377_645138174091363_8171103590442923199_n.jpegThe Busker © Benjamin Tonn / ECG e. V.

 

   

 

 Folgt uns auch auf Facebook und Instagram!

Einträge nach Datum

« März 2024 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Das Team

 
Michael n  
Benni Michael  Stephan
     
Maggie   Reddehase  
Maggie Rainer   
 

Ein Hinweis in eigener Sache:

In diesem Jahr gibt es leider erhebliche Einschränkungen, was das Anschauen der Proben betrifft. Einzelproben finden „im Geheimen“ statt und werden lediglich auf TikTok in kurzen Clips gezeigt. Individuelle Pressekonferenzen mit den einzelnen Künstler*innen wurden komplett gestrichen. Auch wir sind mit dieser Entwicklung verständlicherweise überhaupt nicht glücklich. Normalerweise würden wir an dieser Stelle jetzt von den Einzelproben berichten. Aber wir sehen keinen Sinn darin, anhand von kurzen TikTok-Schnipseln, die jeder sich selbst ansehen kann, eine fundierte Beschreibung der einzelnen Performances abzugeben. Für diejenigen, die nicht lange suchen möchten, werden wir aber Fotos der Einzelproben und die offiziellen TikTok-Videos an den einzelnen Probentagen hier posten, entweder immer mal zwischendurch oder aber am Ende des jeweiligen Probentages..