1. Wähle den ESC-Jahrgang:

2. Wähle eine Rubrik zu 2023:

Sonntag, 14 Mai 2023 13:27

Meine Liverpool-Erlebnisse - Teil 4


Reddehase

Finaltag. Es ist Schweden! Wieder Schweden! Wieder Loreen. Diesmal mit "Tattoo". Und dies im Jubiläumsjahr von ABBA! 2024 feiert ABBA 50zigstes! Vielleicht hat dies die Jury bewegt, bei den Fans hätte Käärijä aus Finnland mit "Cha Cha Cha" gewonnen. Die deutsche Nichtwahl verstehe ich allerdings nicht. Die Lord of The Lost haben doch gar nicht schlecht performt, die Halle war begeistert.

Heute standen erstmal zwei Beatlessongs auf dem Programm. Leider wurde das Waisenhaus Strawberry Field schon lange abgerissen. Auch das berühmte rote Eingangstor ist nur eine Nachbildung. Da ist das Beatles Experience Museum noch interessanter. Die Penny Lane hat ihren Charme. Jeder macht hier ein Selfie mit dem Straßenschild oder mit der Bronzefigur von John Lennon mit dem Peacesymbol. Schöne Biergärten und ein kleines gelbes U-Boot runden das Bild ab.

Die Kathedrale von Liverpool ist auch von innern sehr beeindruckend. Andere Kirchen sind bereits aufgelassen und es finden Märkte statt. Das entspreche Outfit für den Abend findet man in einem speziellen Partyshop. Diesmal pünktlich zur M&S-Arena gefunden. Jeder Fan bekommt ein leuchtendes  Farbarmband und wird damit Teil der Show. Die Bühnentechnik begeistert immer wieder. Kein Akt dauert länger als 3 Minuten. Unglaublich in welcher Geschwindigkeit das Bühnenbild wechselt. Und die Buchmacher hatten wieder Recht. Wie machen die das?  Das Ergebnis wird heiß und mit Leidenschaft im Netz und in der ECG-WhatsAppgruppe diskutiert. Egal, Schweden hat das Rennen gemacht. Holla die Waldfee. Glückwunsch. Und dann nochmal zum letzten Mal in den EuroClub. Was für ein Finaltag! 

Euroclub© Rainer Reddehase / ECG e. V.

   

 

 Folgt uns auch auf Facebook und Instagram!

Einträge nach Datum

« Juni 2024 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Das Team

 
Michael n  
Benni Michael  Stephan
     
Maggie   Reddehase  
Maggie Rainer   
 

Ein Hinweis in eigener Sache:

In diesem Jahr gibt es leider erhebliche Einschränkungen, was das Anschauen der Proben betrifft. Einzelproben finden „im Geheimen“ statt und werden lediglich auf TikTok in kurzen Clips gezeigt. Individuelle Pressekonferenzen mit den einzelnen Künstler*innen wurden komplett gestrichen. Auch wir sind mit dieser Entwicklung verständlicherweise überhaupt nicht glücklich. Normalerweise würden wir an dieser Stelle jetzt von den Einzelproben berichten. Aber wir sehen keinen Sinn darin, anhand von kurzen TikTok-Schnipseln, die jeder sich selbst ansehen kann, eine fundierte Beschreibung der einzelnen Performances abzugeben. Für diejenigen, die nicht lange suchen möchten, werden wir aber Fotos der Einzelproben und die offiziellen TikTok-Videos an den einzelnen Probentagen hier posten, entweder immer mal zwischendurch oder aber am Ende des jeweiligen Probentages..