Die deutsche Jury

Geschrieben von Samstag, 22 Mai 2021 11:07

Der NDR hat die Zusammensetzung der deutschen Jury bekanntgegeben:

 

Janin Ullmann, Ivy Quainoo, Matthias Arfmann, Uwe Kanthak und Constantin Zöller


Die Startreihenfolge im Finale ist bekannt

Geschrieben von Freitag, 21 Mai 2021 00:30

Die Startreihenfolge im Finale wurde durch die Show-Produzenten festgelegt, lediglich der Gastgeber Niederlande war schon zuvor auf Startnummer 23 gelost worden. 

 

 
StartnrtLandInterpret*inTitel
 1. Zypern Elena Tsagrinou  El Diablo
2. Albanien Anxhela Peristeri Karma
3. Israel Eden Alene  Set Me Free 
4. Belgien Hooverphonic The Wrong Place 
5. Russland Manizha Russian Woman 
6.   Malta  Destiny  Je Me Casse 
7.   Portugal  The Black Mamba  Love Is On My Side 
 8. Serbien  Hurricane  Loco Loc 
9.   Vereinigtes Königreich  James Newman  Embers 
 10. Griechenland  Stefania  Last Dance 
 11.   Schweiz  Gjon's Tears  Tout l'Univers 
12. Island  Daði Freyr og Gagnamagnið  10 Years 
13.   Spanien  Blas Cantó  Voy a quedarme 
14. Moldau Natalia Gordienko
SUGAR
15. Deutschland Jendrik
I Don't Feel Hate
16. Finnland Blind Channel  Dark Side 
17. Bulgarien VICTORIA Growing Up Is Getting Old  
18. Litauen The Roop Discoteque 
19. Ukraine Go_A Shum
20. Frankreich Barbara Pravi  Voilà
21. Aserbaidschan Efendi
Mata Hari 
22. Norwegen TIX Fallen Angel
23.   Niederlande Jeangu Macrooy Birth Of A New Age 
24. Italien Måneskin  Zitti e buoni 
25. Schweden Tusse Voices 
26. San Marino Senhit Adrenalina 

 

 

 


Semifinalergebnisse

Geschrieben von Donnerstag, 20 Mai 2021 23:26

Die Ergebnisse beider Semifinals stehen fest.


Duncan Laurence positiv getestet

Geschrieben von Donnerstag, 20 Mai 2021 12:34

Duncan Laurence, Gewinner des Eurovision Song Contest 2019 für die Niederlande, sollte am Samstag beim Grand Final live auftreten, wurde jedoch COVID-19 positiv getestet, wie sein Management und der Host Broadcaster bestätigt haben. Duncan hat leichte Symptome. Aufgrund der Mindestisolationszeit von 7 Tagen kann Duncan nicht live im Ahoy auftreten, wird aber dennoch in einer anderen Form in der Show zu sehen sein.

Am vergangenen Montag wurde Duncan im Eurovision-Test-Pavilion negativ getestet, wodurch er Zugang zum Veranstaltungsort für seinen Auftritt im ersten Halbfinale erhielt. Am Mittwoch zeigte er leichte Symptome und lieferte dann leider ein positives Ergebnis in einem Antigen-Schnelltest.

"Wir sind natürlich enttäuscht, vor allem für Duncan, der nach seinem Sieg im Jahr 2019 und dem weltweiten Erfolg von "Arcade" eine Live-Aufführung auf unserer eigenen Eurovision-Bühne verdient", sagte Sietse Bakker, Executive Producer. „Wir könnten nicht stolzer auf seinen Eröffnungs-Auftritt im ersten Halbfinale sein. Natürlich wünschen wir Duncan eine baldige Genesung! “

"Duncan ist sehr enttäuscht, er freut sich schon seit zwei Jahren darauf. Wir freuen uns sehr, dass er am Samstag, den 22. Mai, noch im Finale zu sehen sein wird", sagte sein Management.


Island nicht mehr live dabei

Geschrieben von Mittwoch, 19 Mai 2021 14:32

Da ein Mitglied der isländischen Gruppe Daði og Gagnamagnið positiv auf Corona getestet wurde, ist die gesamte Gruppe in Quarantäne. Sie haben beschlossen, nur gemeinsam aufzutreten, daher werden sie an den weiteren Proben und Live-Shows nicht teilnehmen. Sie bleiben aber im Wettbewerb und es wird stattdessen die Aufzeichnung des Probenauftritts vom 13. Mai gezeigt.


Seite 11 von 46