Donnerstag, 18 Juni 2020 14:21

Änderungen für den ESC 2021

Geschrieben von

Die Reference Group hat für 2021 eine Änderung bezüglich der Backing Vocals beschlossen:

 

"Im Rahmen der Maßnahmen zur Gewährleistung der Nachhaltigkeit des Eurovision Song Contest hat die Referenzgruppe auf einjähriger Probebasis beschlossen, das Verbot von Backing Vocals (Harmonien) von den Backing Tracks aufzuheben. Die Idee hinter der Änderung ist es, den teilnehmenden Sendern die Möglichkeit zu bieten, neue kreative Ideen zu entdecken, mit einer kleineren Delegation für 2021 zu reisen und die technischen Belastungen für den Host Broadcaster zu verringern. Außerdem können Songwriter und Produzenten ihre Werke so nah wie möglich an ihrer ursprünglichen Komposition präsentieren und vor allem sicherstellen, dass der Wettbewerb mit der Zeit geht."

 

DIe Entscheidung auf Backing Vocals, die live singen auf oder hinter der Bühne,  zu verzichten, bleibt den einzelnen Delegationen überlassen. Es seien auch "Mischformen" möglich. Die Anzahl der Backing Vocals, die vom Band eingespielt werden, ist nicht begrenzt.