Eurovision Song Contest
Der größte Musikwettbewerb der Welt.

Eurovision in Concert 2020

Freitag, 13 September 2019 14:45 Geschrieben von

EiC2020 Logo

 

Das traditionelle Eurovision in Concert wird auch 2020 wieder stattfinden, und zwar erneut im AFAS in Amsterdam. Am Vorabend gibt es ebenfalls wieder die Party "Amsterdam Calling" im Melkweg.


ESC 2020 in Rotterdam

Freitag, 30 August 2019 16:25 Geschrieben von

Am 30. August 2019 wurde um kurz vor 12 Uhr mittags die offizielle Entscheidung im niederländischen Fernsehen verkündet:

 

Die Stadt Rotterdam wird den ESC 2020 ausrichten!  Das Finale wird am 16. Mai 2020 ausgetragen, die beiden Semifinale am 12. und 14. Mai.  

 

 Rotterdam header

 

Veranstaltungshalle wird das AHOY sein, in dem bereits niederländische Vorentscheidungen und der JESC 2007 stattfanden. Der Veranstaltungskomplex besteh aus 6 Hallen. Die Arena hat Platz für 16.000 Personen.

 

AHOY© www.ahoy.nl

 

Der Executive Supervisor der EBU, Jon Ola Sand, kommentierte die Entscheidung so: 

"Rotterdam hat fantastische Begeisterung und Engagement gezeigt und hat die richtigen Einrichtungen, um Delegationen aus über 40 Ländern im Mai willkommen zu heißen. Wir freuen uns darauf, nächstes Jahr mit Rotterdam und NPO, NOS und AVROTROS an einem unglaublich hochmodernen Eurovision Song Contest in einer großartigen Stadt zu arbeiten."

 

Inzwischen wurden Details aus der Bewerbung Rotterdams bekannt:

So soll die Übergabe der Host Insignien und die Semifinalauslosung Ende Januar 2020 im Rathaus der Stadt stattfinden, eines der wenigen Gebäude, die der Bombardierung 1940 Stand gehalten haben. Das Rathaus liegt am Coolsingel, einer der bedeutendsten Straßen der Stadt. Der Willkommensempfang und der Rote Teppich sollen entweder auf der Erasmusbrücke oder dem Coolsingel stattfinden. 

 

 

 


Die Regisseure des ESC 2020

Mittwoch, 28 August 2019 12:51 Geschrieben von

Der gastgebende TV-Sender NPO hat bekannt gegeben, dass Marnix Kaart und Marc Pos bei den ESC-Shows Regie führen werden. Beide hätten reichhaltige Erfahrung in der Regie bei TV- und Live-Events. Marnix Kaart soll hauptsächlich dafür verantwortlich sein, die einzelnen Teilnehmerländer visuell bestmöglich zu präsentieren, Marc Pos soll sich auf die Shows inclusive der Show-Blocks konzentrieren.   

Marnix Kaart (52) hat bei einer Vielzahl niederländischer TV-Produktionen Regie geführt, z.B. bei "Holland's Got Talent", "The Musical Awards", "Friends of Amstel live", "Toppers in Concert".

Marc Pos (50) hatte seinen Durchbruch mit der Regie bei "Idol" 2003. Er hat beliebte TV-Formate mit begründet wie "DWDD", "Nieuwsuur" und "De Lama’s". Mit seiner eigenen Produktionsfirma entwickelt er neue TV-Formate.

"Wir werden der Welt zeigen, woraus die Niederlande gemacht sind.", so Marc Pos.

 

Regisseure© NPO


Entscheidung am 30. August 2019

Freitag, 09 August 2019 19:41 Geschrieben von

Wie die veranstaltenden niederländischen TV-Sender mitteilten, soll die endgültige Entscheidung, ob der ESC 2020 in Maastricht oder Rotterdam stattfindet, am 30. August 2019 bekannt gegeben werden. Bis zum 9. August mussten beide Städte noch ergänzende Unterlagen zu ihren Bewerbungen einreichen.


Noch 2 Städte im Rennen

Dienstag, 16 Juli 2019 17:35 Geschrieben von

Zwei Städte sind noch im Rennen um die Austragung des ESC 2020: Rotterdam und Maastricht. WIe der gastgebende Sender NPO mitteilte, hätten diese beiden Städte die stärksten Bewerbungen abgegeben, Sie böten die besten Möglicheiten, sowohl die TV-Shows als auch das Rahmenprogramm zu organisieren wie z.B. das Eurovision Village, den EuroClub und die Eröffnungszeremonie. Außerdem hätten sie ausreichend Hotelkapazitäten und seien bereit, sich auch finanziell zu engagieren. DIe EBU wird nun in den kommenden Wochen beide Städte besuchen. Die Entscheidung soll Mitte August bekanntgegeben werden.

Aus Maastricht wird berichtet, dass 3000 Hotelzimmer geblockt und die Zimmerpreise eingefroren wurden. Die Bewerbung steht unter dem Motte "Come closer", Rotterdam wählte das Motto: "Rotterdam for Real".

Beide Städte produzierten im Rahmen ihrer Bewerbung ein Video:

 

 

 

 


Seite 1 von 2