Eurovision Song Contest
LISSABONBLOG. Das ECG-Tagebuch.

Belarus, die 2.

Donnerstag, 03 Mai 2018 15:18

In der Halle können wir nun auf einen größeren Monitor schauen, der zwar auch über und über mit dem Text "NOT FOR PUBLISHING" überzogen ist, aber immerhin. Hier erkkent man zumindest Alekseevs Rücken im Schlussbild besser. Obwohl man das eigentlich nicht möchte. Die Rosen scheinen nicht "tätowiert" zu sein, wie ich zuvor geschrieben hatte, sondern dreidimensional aus ihm herauszuwachsen. E-k-e-l-i-g.

Ansonsten weiterhin großes Drama. Sowas gibt's nur beim ESC und daher unbedingt was für's Finale.

 

 

Markus


Israel, die 2.

Donnerstag, 03 Mai 2018 15:03

Keine nennenswerten Änderungen bei Israel. Um mich herum wird nach jedem Durchgang gekreischt. Wir sindda etwas verhaltener. Vielleicht habe ich ihn schon zu oft gesehen, dass es immer albener wirkt. Aber einmalig kann er für Zuschauer und Jury natürlich funktionieren. Auch wenn schon seeeehr viel gegackert wird.

 

Markus


Stimmt etwas nicht mit mir?

Donnerstag, 03 Mai 2018 15:01

Um mich herum flippen hier alle aus bei Nettas Probe, Riesenapplaus! Und ich? Ich sitze ratlos dazwischen und finde das mittlerweile ganz furchtbar. Anfangs fand ich das Gegackere ja noch lustig, aber mittlerweile kann ich es nicht mehr hören, kann diese Winkekatzen nicht mehr sehen, und vor allem nicht diese Tänzerinnen auf Speed, die direkt aus dem Hühnerstall entsprungen zu sein scheinen. Aber ich muss moch wohl damit abfinden, dass da mit mir etwas nicht stimmt:-(

Michael


Wunderschön!

Donnerstag, 03 Mai 2018 14:42

Litauen hat gerade geprobt. Das ist einfach nur wunderschön, ich war kurz vor der Gänsehaut. Eine sehr stimmige Inszenierung, wie so da zuerst auf dem Bpden sitzt, und dann langsam auf die Brücke schreitet, wo ihr Freund sie in Empfang nimmt, und nach dem letzten Ton gibts ein Küsschen und eine Umarmung. Und stimmlich scheint sie mir heute auch viel besser zu sein,oder liegt's wieder nur am Hallenton? Egal, ich möchte, dass das weit nach oben kommt :-)

Ach, was ist das 1. Semi schon bis jetzt eine Wohltat gegenüber gestern!

Michael


Tschechien, die 2.

Donnerstag, 03 Mai 2018 12:57

Klasse! Manchmal müssen schlimme Dinge passieren, damit es besser wird. Nach Mikolas' Rückenverletzung bei der ersten Probe, musste der Auftritt zu großen Teilen umgestellt werden. Seine Turnübungen wurde fast vollständig gestrichen. Sein Powackler ist im Rücken verständlicherweise auch noch recht steif. Laufen und rennen kann er aber schon sehr gut. Der Auftritt wirkt jetzt wesentlich aufgeräumter. Nicht mehr so hektisch. Mikolas selber kommt viel besser zur Geltung. Der Ablauf ist natürlich noch etwas holprig, aber bis zum  1. Semi ist ja noch etwas Zeit. Ein Tänzer hat mittlerweile das Geschlecht gewechselt und trägt einen Stock mit sich. Lassen wir uns überraschen, ob das so bleibt.

 

Markus

 


Hier ist die Kamera!

Donnerstag, 03 Mai 2018 12:41

So, jetzt sind Markus und ich uns erstmals uneinig heute. Markus findet das belgische Lied gut, aber die Umsetzung langweilig, ich finde die Umsetzung angemessen, allerdings schaut Laura überwiegend immer einen Tick an der Kamera vorbei, oder muss das so?? Und ein Detail, was mir nicht gefällt, sie hat ja sehr langes schönes Haar, aber es kommen an den Seiten die Ohren heraus, das stört aber wahrscheinlich nur mich. Also bitte mal ordentlich durch-und aufföhnen und fixieren ;-)

Jetzt wird Tschechien angekündigt vom Regisseur mit: "Er lebt noch"!

Michael


Albanien schlägt sie alle...

Donnerstag, 03 Mai 2018 12:38

Die anderen haben es ja schon geschrieben. Endlich dürfen wir Hallenluft schnuppern – wenn auch ziemlich weit hinten. Die Begeistung für Aisel aus Aserbaidschan kann ich noch nicht uneingeschränkt teilen. Finde das alles ein bisschen lahm, obwohl das stimmlich natürlich absolut in Ordnung ist. Habe den hochgelobten Sternenstaub auch nicht gesehen, daran könnte es liegen.

Eugent Bushpepa aus Albanien liefert von der ersten bis zur letzten Sekunde richtig ab und ist zweifellos eine der besten Stimmen dieses Jahres. Ich glaube, ich hatte zum ersten Mal bei einer Rocknummer eine Gänsehaut! Mein liebster albanischer Beitrag überhaupt.

Ari aus Island hat im Anfangsteil in keinem seiner drei Durchgänge die Kameras auf Anhieb gefunden. Die Augen schnellen hin und her, auch sein Gesichtsausdruck war nicht so gelöst wie sonst. Habe ihn auch schon besser singen hören. Vielleicht hatte die beschwerliche Anfahrt zur Halle seine Spuren hinterlassen.

Sennek aus Belgien hat sich stimmlich im Vergleich zu den PrePartys weiter verbessert. Irgendwie wirkt sie aber auf mich wie eine junge Göre, die gerade aus der Entzugsklinik geflohen ist. Irgendwie sieht sie fertig aus, ist aber nur meine Wahrnehmung. Das Lied findet hier aber viele Freunde, demnach würde ich mir trotz langweiliger, düsterer Inszenierung wenig Sorgen machen. Es ist ja immer noch ein Song Contest.

Benni


Ein erster Blick

Donnerstag, 03 Mai 2018 12:35

Hier ein paar erste Eindrücke aus der Halle und von der Bühne.

  

Markus

 

 

dsc02706.jpgAlbanien

 

  

 

dsc02714.jpgAuf diesen Rängen sind die Sitzplätze der Fanclubs

 

 

dsc02716.jpgDie Bühne

 

 

dsc02717.jpgDer Greenroom beansprucht wie immer viel Platz

 

 

dsc02720.jpgBeste Stimmung bei Stephan und Benni in der ersten Reihe

 

 

dsc02723.jpgAber der Präsident hat von oben alles im Blick

 

dsc02725.jpgAlso schnell wieder die Hände auf die Tastatur

 


Überraschung!

Donnerstag, 03 Mai 2018 12:07

Überraschung: Die Bühne ist groß! Aber dafür ist die Halle klein, meine Güte, ist die Halle klein :-) Zumindest der Innenraum ist von der Bühne mit Technik und dem riesigen Green-Room so voll, dass ich mich frage, wo denn die ganzen Stehplätze sein sollen.

Nun sind die Isländer angekommen, haben aber die Mikros der Belgier bekommen, das wäre nur okay, wenn der Isländer das belgische Lied singen möchte, meint der Regisseur. Dann ist alles ausgetauscht und Ari schmettert seine altmodische Hymne, aber ich finde, er schmettert sie gut. Markus meint allerdings, in der Halle höre sich alles gut an, und da muss ich ihm recht geben. Warten wir also auf den ersten schiefen Ton in der Halle, um das wirklich beurteilen zu können.

Die Halle hat übrigens, wie es scheint, eine komplette Holzdecke, wenn man hochschaut, fühlt man sich wie auf einem Dachboden.

Michael


Endlich in der Halle

Donnerstag, 03 Mai 2018 12:06

Kalte Witterung und Klimaanlagen aller Orten haben ihr grausames Werk in den letzten Tagen an mir, und nicht nur mir, vollbracht. Nach einem wirklich wundervollen Abendessen auf einem der vielen Hügel bin ich heute Morgen mit einem dicken Hals aufgewacht, im wahrsten Sinne des Wortes.
Heute ist der Tag, an dem wir das erste Mal die Halle betreten können. Leider gibt es mal wieder eine Änderung, denn nun dürfen wir nur nach am Ende der Halle, noch hinter dem green room, Position beziehen. Für gute Fotos eine sehr große Herausforderung.
Es ist für mich immer wieder der schönste Moment, zum ersten Mal die Halle zu betreten. Und der erste Eindruck ist sehr positiv, denn die Dimensionen sind gut und die Bühne überzeugt, auch ohne LED-Wand. Schon eine kleine Tradition, befindet sich der green room wieder mitten in der Arena, diesmal mit sehr gemütlich aussehenden Sofas ausgestattet.
Alles läuft recht zügig heute, nur einen kleinen Wechsel im Ablauf gab es, denn Ari aus Island und seine Delegation standen aufgrund eines Verkehrsunfalls im Stau und mussten mit Albanien tauschen.
Aserbaidschan machte den Beginn heute und überzeugte mich voll und ganz, auch stimmlich. Übrigens ist der Sound in der Halle hervorragend, möge es auch so über den Fernsehschirm so rüberkommen. Etwas schwerer fällt die Beurteilung der Auftritte, wenn man in der Halle sitzt, denn man bekommt die in diesem Jahr zahlreich eingesetzten virtuellen Effekte nicht mit.
Albaniens Eugent hat sich in den letzten Tagen zu einem echten Finalkandidaten gemausert und erhielt gerade von der Presse und Fans in der Halle kräftig Beifall.
Gerade probt das Team aus Island und macht auch alles richtig, nur ist dies für mich fast der einzige Beitrag aus dem ersten Semifinale, der für mich ganz sicher nicht weiterkommt.

Stephan


Seite 12 von 25

ESC Archiv

2020   2019   2018   2017   2016   2015   2014   2013  

2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005

2004   2003   2002   2001   2000   1999   1998   1997  

1996   1995   1994   1993   1992   1991   1990   1989  

1988   1987   1986   1985   1984   1983   1982   1981  

1980   1979   1978   1977   1976   1975   1974   1973  

1972   1971   1970   1969   1968   1967   1966   1965

1964   1963   1962   1961   1960   1959   1958   1957

1956

 

Einträge nach Datum

« Juli 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Wir vor Ort

Hier berichtet das ECG-Team aus Lissabon von den Proben, Empfängen und anderen Ereignissen. Diese Berichte sind natürlich rein subjektiv und sollen nicht in erster Linie eine detailgenaue Beschreibung der Proben liefern - diese kann man ja in verschiedenen Portalen teilweise sogar live verfolgen - sondern einen ganz persönlichen Eindruck unserer Erlebnisse und Erfahrungen live vor Ort darstellen. 

Habt ihr Fragen an uns vor Ort? Dann schickt uns eine Mail an
 
Benni Chris Hilmer
     
Markus Michael Stephan
     

Terminkalender

... des ESC 2018

DatumLand Termin
21.12.2017 Albanien  Semifinale 1 
22.12.2017 Albanien  Semifinale 2 
23.12.2017 Albanien  Finale 
06.01.2018 Litauen Vorrunde 1
13.01.2018 Frankreich Semifinale 1
20.01.2018 Frankreich Semifinale 2
  CH Litauen Vorrunde 2
  CH Ungarn Vorrunde 1
21.01.2018 Rumänien Semifinale 1
27.01.2018 Frankreich Finale
  CH Litauen Vorrunde 3
  CH Ungarn Vorrunde 2
28.01.2018 Rumänien Semifinale 2
29.01.2018 rtp n Semifinalauslosung  
  Spanien Finale
  Tschechien Bekanntgabe
02.02.2018 Armenien Start der VE-Runden
03.02.2018 CH Malta Finale
  CH Schweden Semifinale 1
  Lettland Semifinale 1
  CH Litauen Vorrunde 4
  CH Ungarn Vorrunde 3
04.02.2018 CH Schweiz Finale
  Rumänien Semifinale 3
06.02.2018 CH Italien 1. Abend
07.02.2018 CH Ver. Königreich Finale
  CH Italien 2. Abend
08.02.2018 CH Italien 3. Abend
09.02.2018 CH Italien 4. Abend
  CH San Marino Show 1
10.02.2018 CH Italien Finale
  CH Dänemark Finale
  CH Estland Semifinale 1
  Island Semifinale 1
  Lettland Semifinale 2
  CH Litauen Vorrunde 5
  CH Ukraine  Semifinale 1
  CH Ungarn Semifinale 1
  CH Schweden Semifinale 2
11.02.2018 Rumänien Semifinale 4
16.02.2018 Belarus Finale
  CH San Marino Show 2
17.02.2018 CH Montenegro Finale
  CH Estland Semifinale 2
  Island Semifinale 2
  Lettland Semifinale 3
  CH Litauen Vorrunde 6
  CH Schweden Semifinale 3
  Slowenien Semifinale
  CH Ukraine Semifinale 2
  CH Ungarn Semifinale 2
18.02.2018 CH Portugal Semifinale 1
  Rumänien Semifinale 5
19.02.2018 Armenien Semifinale 1
20.02.2018 Serbien Finale
22.02.2018 Deutschland Finale
  Armenien Semifinale 2
24.02.2018 Lettland Finale
  Moldau Finale
  Slowenien Finale
  CH Ukraine Finale
 

CH

Ungarn Finale
  CH Litauen Semifinale 1
  CH Schweden Semifinale 4
25.02.2018 Armenien Finale
  Rumänien Finale
  CH Portugal Semifinale 2
02.03.2018 CH Niederlande Songpräsentation
03.03.2018 CH Estland Finale
  CH Finnland Finale
  Island Finale
  Polen Finale
  CH San Marino  Finale
  CH Litauen Semifinale 2
  CH Schweden Andra chansen
04.03.2018 CH Portugal Finale
  Aserbaidschan Songpräsentation
06.03.2018 CH Belgien Songpräsentation
09.03.2018 CH Österreich Songpräsentation
10.03.2018 CH Schweden Finale
  CH Norwegen Finale
11.03.2018 CH Litauen Finale
  CH EJR Mazedonien Songpräsentation
12.03.2018 CH Bulgarien Präsentation
29.04.2018 rtp n Probenbeginn  
04.05.2018 rtp n Eurovision Village  
06.05.2018 rtp n Blauer Teppich  
08.05.2018 rtp n ESC Semifinale 1
10.05.2018 rtp n ESC Semifinale 2
12.05.2018 rtp n ESC Finale