Eurovision Song Contest
LISSABONBLOG. Das ECG-Tagebuch.

Meet & Greet Italien und Frankreich

Freitag, 04 Mai 2018 23:22

Italiens Meet & Greet geriet nicht zu so einer launigen Veranstaltung, wie wir es schon in den letzten Jahren erlebt haben. Viele Fragen wurden zum Text gestellt. Geschrieben haben sie den Song nach dem Terroranschlag in Manchester. Angesprochen auf die Einblendungen des Textes in verschiedenen Sprachen, meinte Fabrizo, dass zwar italienisch eine sehr kraftvolle Sprache sei, aber ihnen die Message so wichtig, dass dies auch der Welt zeigen wollen.
Ermals Kindheitstraum war es, ein Rockstar zu werden, was ihm zwar nicht ganz gelungen ist, aber fast. Mit sechs Jahren spielte er bereits Klavier. Fabrizio, der kein englisch spricht, wollte, wie fast alle Jungs in Italien, Fußballer werden. Dann fand er im Haus seines Onkels eine Gitarre und kam zur Musik, da war er elf.

Nochmal großer Auflauf zum Abschluss des langen Tages beim Meets & Greet Frankreichs. Die beiden versuchen den Druck zu verdrängen, dass einige meinten, sie könnten gewinnen. Bereits bekannt ist ja, dass die Idee zum Song kam, als sie eine Nachricht lasen, dass ein Kind namens Mercy auf einem Flüchtlingsboot zur Welt kam.
Die Armbewegung soll Hoffnung und gute Stimmung verbreiten.
Kritisch hinterfragt wurde die Tatsache, dass Jean-Paul Gaultier ihre Outfits geschneidert hat. Ob sich dies mit der Message des Songs vereinbaren ließe, dass eine Nobelmarke getragen wird, wenn es um das Schicksal der besungenen Menschen geht. Gaultier haben sie kurz nach ihrem Sieg getroffen, der gestand, für die beiden angerufen zu haben, da er die Message so wundervoll fand und deshalb anbot, die schlichten Roben zu schneidern.
Und es gab noch einen Preis aus Litauen, wo der Club Frankreich als besten Act 2018 auszeichnete.

Gute Nacht!

Stephan


Meet & Greet mit Michael Schulte

Freitag, 04 Mai 2018 20:42

Michael ist sehr zufrieden mit der ersten Probe, er kannte die LED-Effekte bisher nur von Fotos. Er findet, es sah alles sehr gut aus. Der Sound sei auch sehr gut. Er findet es gut, dass die Textzeilen eingeblendet werden, damit auch jeder versteht, worum es geht in diem Lied. Die Meinungen würden sicher auseinander gehen, macnhe hätten es lieber ganz intim gehabt, andere viel mehr optische Effekte, er denke, dass man einen guten Mittelweg gefunden habe. Er wird auf seine künftige Vaterschaft angesprochen, darüber ist er natürlich sehr glücklich, ESC, Vater werden, noch schöner wäre dann natürlich noch der Sieg. Aler er den Song geschrieben habe, habe er schon gewusst, dass er Vater wird. Er nehme sich vor, ein guter Vater zu sein und länger, als sein Vater es für ihn habe sein können. Ein australischer Journalist lobt die hohe Qualität der deutschen VE. Welche Lektion seines Vaters wolle er selbst gerne weiter geben? Da gebe es keine, aber er sei halt wie er singe, sein Kindheitsheld gewesen und auch im Teenageralter hätte er genr mit ihm von Mann zu Mann gesprochen, aber das sei ja nicht mehr möglichn gewesen.

Gibt es einen Rat für Erfolg bei Youtube? Früher sei es wohl einfacher gewesen, 2006 sei er mit der Erste gewesen, mittlerweile lade ja jeder seine Videos dort hoch, deshalb sei es heutzutage schwerer, dort Aufmerksamkeit zu erhalten. Aber sei immer noch eine gute Gelegenheit. Er habe damals alls möglichen Sänger und Sängerinnen gecovert. Von einer Portugiesin wird er gebeten, seinen Titel "Grow old with me"  zur Gitarrezu singen, sie sei ein großer Fan.

Hatte er eine musikalische Familie? Nein, er habe sich alles selbst beigebracht und sei froh, dass er dieses Talent habe. HoD Pellander wird gefragt, wie er sich fühlt mit diesem neuen Job. Er liebe die Eurovision und diesen Job, der auch sein Hobby sei.

Und dann singt Michael nochmal,und zwar die dänische Fassung von "Fly in the wings of love", vorher bedankt er sich bei allen hier vor Ort und bei der deutschen Delegation für dei harte Arbeit, er fühle sich sehr gut hier. Dann kommt noch "Satellite"!

Sehr schönes Meet & Greet!

 

Markus und ich verlassen jetzt das Pressezentrum und schwänzen die letzten beiden PKs, war ein langer Tag, und wir wollen ja heute Nacht ins "Trumps" wo DJ Ohrmeister wieder auflegt und Eleni Foureira einen Auftritt hat. Bis Morgen, Michael

 

 

 

 


Was war das denn bitte, Frankreich?

Freitag, 04 Mai 2018 20:08

Ich habe ja immer noch nicht verstanden, warum das französische Lied so hochgepuscht wird. Ich finde den Refrain zu dem ernsten Thema viel zu läppisch. Aber von dem ernsten Hintergrund merkt kein Zuschauer etwas beim Auftritt. Beide sind in Schwarz gekleidet, stehen in der Mitte der Bühne, der Hintergrund ist rötlich, sie gehen dann auch mal über die Brücken wie die Italiener und treffen sich vorne wieder. Zum Schluss animieren sie das Publikum zum  Mitmachen. Das war's, und es lässt mich ratlos zurück.

Michael


Buchstabensalat

Freitag, 04 Mai 2018 19:47

Mein Favorit neben Deutschland ist ja von Anfang an Italien, um so gespannter war ich. Was bei Deutschland glücklicherweise nun etwas dezenter kommt, nämlich die Texteinblendungen, erschlagen einen bei Italien. Unaufhörlich fliegen einem hier in den verschiedensten Sprachen die Buchstaben um die Ohren, teilweise kyrillisch und arabisch, ja, eine deutsche Zeile ist auch dabei. Die Texte werden am Bildschirm eingeblendet, die wird man in der Halle nicht sehen. Ansonsten ist die Bühne in Rot gehalten, die beiden trennen sich während des Vortrags, jeder läuft über eine der seitlichen Brücken, und sie treffen sich dann vorne wieder. Mich lenken diese Texte zu sehr vom Lied ab.

Michael


Woran SuRie so trainiert

Freitag, 04 Mai 2018 19:41

Die Idee hinter dem staging sei es gewesen, die beats des Songs noch zu verstärken. Es schaue wunderbar aus, so SuRie. Das Creative Team ist dasselbe wie im letzten Jahr. Bei den belgischen Beiträgen von Loïc Nottet und Blanche war sie als Backing Sängerin dabei. Zunächst dachte sie, bei ihrer jetzigen Teilnahme wüsste sie ja wie es liefe und was zu tun sein. Für das eigene Land alleine anzutreten sei dann aber doch etwas ganz anderes. Als die Anfrage der BBC kam, habe sie wegen der guten Erinnerungen an ihre Teilnahmen für Belgien keinen Moment gezögert. Belgiens diesjähriger Beitrag sei classy und stylish.

SuRie wirkte ausgesprochen entspannt, gut gelaunt und professionell. Wie sie insbesondere vor Auftritten ihren Stress abbaue? Mit dem Daumen in den Bauch drücken und ihn einfach alles rauslassen. Könne sie nur jedem empfehlen!

Von Lissabon habe sie noch nicht viel gesehen. Aber die Sonne scheint und sie bräuchte dringend etwas Farbe. Auf die Frage nach dem Brexit gab es erwartungsgemäß nichts Spannendes zu hören. Eurovision verbindet halt Europa, inklusive des Vereinigten Königreiches.

Auf ihre Lieblings-Sportübung angesprochen, sprach sie von diesen mittelaltertümlich aussehenden Dinger, wie Hoden halt. Ups, jetzt hätte sie es ausgesprochen. Damit könne man sehr gut ihren Trizeps trainieren. In ihrer Choreographie käme der auch kurz zum Einsatz.

Auf ihren Songtext "Stürme dauern nicht ewig" angesprochen, wurde sie gefragt, was denn ewig dauere. Sie grübelte kurz und meinte, Eurovision liefe ja schon ziemlich lange!

 

Markus


Technische Details

Freitag, 04 Mai 2018 19:07

Gerade erfahren wir, dass es sich bei der LED-Wand um eine aufblasbare handelt. Michael war bei der Probe übrigens komplett bei ich, hatte im dritten Durchgang sogar das feuchte Augen. Das kann ja aus emotionaler Sicht was werden am Samstag. Auch in Sachen Kameraeinstellungen wurde noch eine Menge ausprobiert. Der zweite Durchlauf war eher von Close-ups geprägt, bei den anderen durfte es auch einmal die eine oder andere Totale sein. Zudem wurde Michael unterschiedlich stark ausgeleuchtet. Daran wird also noch gefeilt. Insgesamt scheint das Echo positiv zu sein, das lässt doch auf eine deutlich bessere Platzierung als in den Vorjahren hoffen.

Benni


Alles wird gut

Freitag, 04 Mai 2018 18:44

Hilfe, jetzt bin ich offiziell verrückt. Nach dem ersten Probendurchlauf von Michael Schulte war ich schon dem Selbstmord nahe, so düster und auf der anderen Seite zu Comiclastig fand ich das Setting. Ganz auf eine LED-Wand wollte die deutsche Delegation nicht verzichten, so kommt eine abgeänderte Form zur Wand in Berlin zum Einsatz. Als wir aber die zweite Probe auf einem anderen Bildschirm, der eine deutlich hellere Auflösung hat, sahen, war ich sehr angetan. Unsere Freund aus den Niederlanden waren ganz ergriffen vom Auftritt, eine andere Frau war den Tränen nahe. So unterschiedlich können erste Eindrücke sein. Gut gefallen haben mir die Phrasierungen an einigen Stellen.  Es wird spannend.

Stephan


Ich will einen Sternenhimmel!

Freitag, 04 Mai 2018 18:31

Die deutsche Probe: Bei uns erstmal teilweise Enttäuschung, um uns herum bei den niederländischen Kollegen Begeisterung, eine Dame heult... Haben wir in all den miesen Jahren verlernt, etwas positiv zu sehen bei der deutschen Probe, oder trauen wir uns nicht mehr, Gutes zu schreiben, weil wir immer durch das Ergebnis eines Besseren belehrt werden?

Grundsätzlich gefällt mir das Staging zumindest in der 1. Hälfte deutlich besser als in Berlin mit der orangenen Schrift und dem Blau. Hier ist alles schwarz-weiß, die Kamera schon sehr gut auf Michael fokussiert. Auch die Fotos von Vätern/Kindern werden sparsamer und dadurch wirkungsvoller eingesetzt. Aber wenn es dann im 2. Teil zur Sache geht, wird aus dem Schwarzweiß über eine Spirale ein Rot, immer wieder werden die Textzeilen eingeblendet für die, die es noch nicht begriffen haben...

------

Mittlerweile haben wir den 3. Durchlauf gesehen, und da gefiel es schon deutlich besser, Michael phrasierte teilweise, sehr schön, an die "Explosion" in Rot muss ich mich noch gewöhnen, da war ich halt in den Berliner Sternenhimmel verliebt.

Michael

 


Auf den Spuren Salvador Sobrals...

Freitag, 04 Mai 2018 18:28

Nach zwei routinierten Durchgängen variiert Michael im dritten Durchgang stimmlich und singt den Song ein bisschen anders als sonst, was sich auch sehr gut anhört. Hat Salvador Sobral im vergangenen Jahr in der Probe übrigens auch getan… Generell gibt es da stimmlich nicht viel auszusetzen. Auf Backings hat Michael wie schon im Vorentscheid verzichtet. Ich finde, dass der schwarz-weiße Hintergrund besser wirkt, als der bunte in der Vorentscheidung. An manchen Stellen finde ich die Betonung der einzelnen Textzeilen mit Schlagworten ein bisschen „too much“. Ansonsten war es aber ein runder Auftritt, um bei der Form des Hintergrunds zu bleiben.

Benni


So sieht der deutsche Auftritt aus

Freitag, 04 Mai 2018 18:21

So nun Deutschland! Da ist sie wieder, die LED-Wand. Diesmal in Form eines Halbkreises. In der ersten Strophe bleibt sie komplett dunkel und der Fokus ist komplett auf Michael Schulte gerichtet. Im ersten Refrain werden dann Stichpunkte ähnlich wie in der Vorentscheidung eingeblendet, diesmal jedoch in schwarz und weiß anstatt in orange und blau. In der zweiten Strophe werden dann die Fotos von Vätern mit ihren Kindern eingeblendet – ebenfalls in schwarz-weiß gehalten. In der Bridge zum abschließenden Refrain wird es psychodelisch. Michael steht mit ausgebreiteten Armen vor der Wand und seine Silouette wird dahinter vervielfacht. Dann kommt noch rot hinzu und es werden wieder Stichworte einblendet, bis am Ende nur noch „Alone“ steht.

Benni


Seite 7 von 25

Einträge nach Datum

« Juni 2020 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Wir vor Ort

Hier berichtet das ECG-Team aus Lissabon von den Proben, Empfängen und anderen Ereignissen. Diese Berichte sind natürlich rein subjektiv und sollen nicht in erster Linie eine detailgenaue Beschreibung der Proben liefern - diese kann man ja in verschiedenen Portalen teilweise sogar live verfolgen - sondern einen ganz persönlichen Eindruck unserer Erlebnisse und Erfahrungen live vor Ort darstellen. 

Habt ihr Fragen an uns vor Ort? Dann schickt uns eine Mail an
 
Benni Chris Hilmer
     
Markus Michael Stephan
     

Terminkalender

... des ESC 2018

DatumLand Termin
21.12.2017 Albanien  Semifinale 1 
22.12.2017 Albanien  Semifinale 2 
23.12.2017 Albanien  Finale 
06.01.2018 Litauen Vorrunde 1
13.01.2018 Frankreich Semifinale 1
20.01.2018 Frankreich Semifinale 2
  CH Litauen Vorrunde 2
  CH Ungarn Vorrunde 1
21.01.2018 Rumänien Semifinale 1
27.01.2018 Frankreich Finale
  CH Litauen Vorrunde 3
  CH Ungarn Vorrunde 2
28.01.2018 Rumänien Semifinale 2
29.01.2018 rtp n Semifinalauslosung  
  Spanien Finale
  Tschechien Bekanntgabe
02.02.2018 Armenien Start der VE-Runden
03.02.2018 CH Malta Finale
  CH Schweden Semifinale 1
  Lettland Semifinale 1
  CH Litauen Vorrunde 4
  CH Ungarn Vorrunde 3
04.02.2018 CH Schweiz Finale
  Rumänien Semifinale 3
06.02.2018 CH Italien 1. Abend
07.02.2018 CH Ver. Königreich Finale
  CH Italien 2. Abend
08.02.2018 CH Italien 3. Abend
09.02.2018 CH Italien 4. Abend
  CH San Marino Show 1
10.02.2018 CH Italien Finale
  CH Dänemark Finale
  CH Estland Semifinale 1
  Island Semifinale 1
  Lettland Semifinale 2
  CH Litauen Vorrunde 5
  CH Ukraine  Semifinale 1
  CH Ungarn Semifinale 1
  CH Schweden Semifinale 2
11.02.2018 Rumänien Semifinale 4
16.02.2018 Belarus Finale
  CH San Marino Show 2
17.02.2018 CH Montenegro Finale
  CH Estland Semifinale 2
  Island Semifinale 2
  Lettland Semifinale 3
  CH Litauen Vorrunde 6
  CH Schweden Semifinale 3
  Slowenien Semifinale
  CH Ukraine Semifinale 2
  CH Ungarn Semifinale 2
18.02.2018 CH Portugal Semifinale 1
  Rumänien Semifinale 5
19.02.2018 Armenien Semifinale 1
20.02.2018 Serbien Finale
22.02.2018 Deutschland Finale
  Armenien Semifinale 2
24.02.2018 Lettland Finale
  Moldau Finale
  Slowenien Finale
  CH Ukraine Finale
 

CH

Ungarn Finale
  CH Litauen Semifinale 1
  CH Schweden Semifinale 4
25.02.2018 Armenien Finale
  Rumänien Finale
  CH Portugal Semifinale 2
02.03.2018 CH Niederlande Songpräsentation
03.03.2018 CH Estland Finale
  CH Finnland Finale
  Island Finale
  Polen Finale
  CH San Marino  Finale
  CH Litauen Semifinale 2
  CH Schweden Andra chansen
04.03.2018 CH Portugal Finale
  Aserbaidschan Songpräsentation
06.03.2018 CH Belgien Songpräsentation
09.03.2018 CH Österreich Songpräsentation
10.03.2018 CH Schweden Finale
  CH Norwegen Finale
11.03.2018 CH Litauen Finale
  CH EJR Mazedonien Songpräsentation
12.03.2018 CH Bulgarien Präsentation
29.04.2018 rtp n Probenbeginn  
04.05.2018 rtp n Eurovision Village  
06.05.2018 rtp n Blauer Teppich  
08.05.2018 rtp n ESC Semifinale 1
10.05.2018 rtp n ESC Semifinale 2
12.05.2018 rtp n ESC Finale