1. Wähle den ESC-Jahrgang:

2. Wähle eine Rubrik zu 2021:

ESC 2021 - Informationen

ESC 2021 - Informationen (54)

ESC 2021: Frankreich


Nationale VE -  "Eurovisison France - C’est Vous Qui Décidez"
Datum 30. Januar 2021
Ort Paris
Halle TV-Studio
Moderation Stéphane Bern & Laurence Boccolini
TV-Sender FRANCE TELEVISIONS

 

 VERTRETERIN FÜR FRANKREICH

BARBARA PRAVI

"VOILÀ"

 
  Albanien

Der für 2020 direkt nominierte Tom Leeb hatte in einer Sendung des französischen Fernsehens bekannt gegeben, dass er aus Termingründen 2021 nicht als französischer Vertreter zur Verfügung stehen werde. Es wurde dann von der französischen Head of Delegation Alexandra Redde-Amiel eine Finalshow im französischen Fernsehen angekündigt. In einem Interview mit dem Programmchef von France Télévisions, Stéphane Sitbon-Gomez, gab dieser bekannt, es werde im Januar eine nationale Vorentscheidung geben, moderiert von dem bekannten Radio-und TV-Moderator Stéphane Bern.

Am 30. Januar 2021 traten im französischen Finale 12 Acts an. Bereits ab dem 16. Dezember 2020 gab es jeden Abend auf France 2 ein Porträt eines der 12 Finalisten*innen in der Sendung "Eurovision France - Die Finalisten", in der sie auch jeweils ihren Song vorstellten.

FRANCE 2 hatte auch zwölf Live-Auftritte auf YouTube online gestellt.

 

Die Entscheidung fiel durch Mischvoting aus 50% Televoting und 50% einer zehnköpfigen Expertenjury (s.u.).

 

Siegerin wurde Barbara Pravi mit dem Titel "Voilà". Sie erhielt sowohl von der Jury als auch vom Televoting die Höchstwertung,

 

 

 

Finale - 30. Januar 2021
Nr.Interpret*inTitel1. WertungsrundeJuryTelevotingGesamtPlatz
1. Andriamad Alléluia         9.
2. Juliette Moraine  Pourvu qu'on m'aime X  76  60 136 2.
3. Céphaz  On a mangé le soleil X  52  30 83 5.
4. Amui Maeva  X  8  70 78 6.
5. Philippine Bah non         9.
6. Terence James  Je t'emmènerai danser         9.
7. Barbara Pravi Voilà X  104 100 204 1.
8. Pony X Amour fou  X  74  50 124 3.
9. Casanova  Tutti X  22  80 102 4.
10. LMK Magique           X (Jury) 66  10 76 7.
11. Ali  Paris me dit (Yalla ya helo!)         9.
12. 21 Juin Le Duo Peux-tu me dire?  X  18  20 38 8.

 

 

 eurovision france©France Télévisions

 

 


  

Die Jury bestand aus folgenden Mitgliedern: Marie Myriam, Duncan Laurence, Elodie Gossuin, Jean-Paul Gaultier, Chimène Badi, Agustín Galiana, Natasha St-Pier, André Manoukian, Michèle Bernier und Amir als Präsident der Jury.

 

 

fra 2© France Télévisions

 

 

Es gab mehrere Wertungsrunden:

Zunächst wurden per Televoting die besten sieben Acts ermittelt. Dann bestimmte die Jury einen achten Act. Anschließend wurde alles auf Null gesetzt und es gab eine finale Wertungsrunde, in der durch 50/50%-Mischvoting aus den acht Finalist*ìnnen der Sieger ermittelt wurde. 

 

 

fra 1© France Télévisions

 

 

 

 


ESC 2021: Georgien


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe 19. März 2020
Songpräsentation 15. März 2021
TV-Sender GBP

 

 VERTRETER FÜR GEORGIEN 

TORNIKE KIPIANI
"YOU"

 

 
  Albanien

Das georgische Fernsehen GBP wird Tornike Kipiani 2021 zum ESC schicken. Dieses gab GBP bereits kurz nach der Absage des ESC 2020 bekannt. Tornike Kipiani war 2020 der Sieger der Castingshow "Pop Idol", die zur Auswahl des ESC-Vertreters diente. Das Finale fand am 31.Dezember 2019 statt.  Diese 4 Kandidaten hatten das Finale erreicht: Barbara Samkharadze (31.18%), Tornike Kipiani (33,82%), Mariam Gogiberidze (16,62%), Tamar Kakalashvili (18,38%).

 

Tornike ist Musiker, Vater von drei Kindern und professioneller Architekt. Als er im Alter von 19 Jahren seine eigene Band gründete, dachte er nicht einmal daran, Sänger zu werden. Während Tornike und seine Bandkollegen nach einem zusätzlichen Mitglied suchten, um einen freien Platz zu besetzen, sprang er vorübergehend ein, und der Rest ist Geschichte. 2014 gewann Tornike die erste Staffel von X Factor Georgia, wo sein Mentor der zukünftige georgisch-griechische Zypern-Eurovisionsstar Tamta war. 2017 versuchte Tornike Georgia beim Eurovision Song Contest mit dem Industrial-Techno-Song "You Are My Sunshine" zu vertreten, war aber erfolglos. 2019 kehrte er zum georgischen Idol zurück und gewann den Wettbewerb.

 

 

Der Titel heißt "You" und wurde wieder von Tornike Kipiani selbst geschrieben. Er arbeitet zusammen mit dem Gori-Mädchenchor, Aleko Berdzenishvili, Marian Shengelia und Mariko Lezhava. Temo Kvirkvelia hat das Musikvideo inszeniert, und Emilia Sandquist wird für das Staging verantwortlich sein. In der Vergangenheit hat sie für Melodifestivalen-Auftritte in Schweden gearbeitet.

 

 


ESC 2021: Griechenland


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe 20. März 2020
Songpräsentation 10. März 2021
TV-Sender ERT

 

 

VERTRETERIN FÜR GRIECHENLAND

STEFANIA
"LAST DANCE" 

 
  Albanien

ERT gab am 18. März 2020 folgende Stellungnahme ab: "ERT hat die Art und Weise, wie die griechische und europäische Öffentlichkeit die diesjährige Auswahl der talentierten Stefania Lyberakakis angenommen hat sowie die Zusammenarbeit mit ihr als sehr positiv bewertet. Es ist die Absicht von ERT, in diesem Jahr weiterzumachen, sobald die endgültigen Entscheidungen der EBU bekannt sind."

 

Am 20. März 2020 postete Stefania auf ihrem Instagram-Account, sie sei sehr glücklich, dass ERT sie auch für 2021 als Vertreterin Griechenlands eingeladen habe. 

 

Stefania wurde 2002 in Utrecht geboren und nahm mit 10 Jahren an "The Voice Kids" teil. 2016 vertrat sie die Niederlande mit der Girl-Group "Kisses" beim JESC und belegte Platz acht.

 

Stefanie wird den Titel "Last Dance" singen, der von Dimitris Kontopoulos, Arcade und Sharon Vaugh geschrieben wurde. Der Titel wurde aus fünf Songs intern ausgewählt. Er wurde am 10. März vorgestellt. Es wurde schon bekanntgegeben, dass Stefania auf der Bühne zusammen mit vier Tänzern performen wird.

 

 

 

%MCEPASTEBIN%
 
 
 
 

ESC 2021: Island


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe 23.Oktober 2020
Songpräsentation 13. März 2021
TV-Sender RÚV

 

 

 VERTRETER FÜR ISLAND

DAði OG GAGNAMAGNIð
"10 YEARS"

 

 
  Albanien

Der Sieger von "Söngvakeppnin" 2020, Daði, wollte ursprünglich nicht erneut als Sänger in der isländischen Vorentscheidung antreten. Er wolle nicht nur gewählt werden, weil er bereits 2020 gewonnen habe. Er habe mit seinem Song im Netz ja auch ohne den ESC-Auftritt einen Riesenerfolg gehabt und wolle nun weiter Musik schreiben.  

Allerdings gab Daði Freyr dann selbst bekannt, dass er Island 2021 vertreten werde. Er werde einen neuen ESC-Titel schreiben und mit seiner Gruppe Gagnamagnið antreten.  Daði wurde in der isländischen Vorentscheidung 2018 Zweiter mit "What About It".

Da er aufgrund der Corona-Einschränkungen keinen Chor für den neuen Song zusammenstellen könne, hatte Daði online um Mithilfe gebeten: Man konnte Tonspuren herunterladen und zu diesen dann den Text „finds a new way to grow“ einsingen. Er werde dann diese "Chorfragmente" zu einem gemeinsamen Chorgesang mischen.

Hier der Aufruf von Daði

 

Der isländische Titel  heißt "10 Years" und wurde am 13. März 2021 vorgestellt.

 

 

 

 

"Schnell nachdem ich anfing, den Song zu schreiben, wusste ich, dass es um meine Beziehung zu meiner Frau gehen sollte. Dies ist unser zehntes Jahr zusammen und es wird immer besser. Ich hatte das Musikvideo und die Rotterdamer Bühne im Sinn, als ich die Arrangements machte, also ist dies ein Song für die Eurovision. Dies ist der dritte und letzte Gagnamagnið-Song, zumindest bin ich mir da ziemlich sicher. Wir haben an dieser Stelle unseren eigenen Performance-Stil und der Song ist dazu gemacht. Vielen Dank für die Unterstützung. Es hat mein Leben buchstäblich verändert."

 

Daðis Frau und Inspiration für den Song, Árný Fjóla, ist eines der Mitglieder von Gagnamagnið. Seine Schwester Sigrún Birna Pétursdóttir singt im Background und seine Freundinnen und Freunde Hulda Kristín Kolbrúnardóttir, Stefán Hannesson und Jóhann Sigurður Jóhannsson vervollständigen die Gruppe.


ESC 2021: Irland


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe
17. Dezember 2020
Songpräsentation 26. Februar 2021
TV-Sender RTÉ

 

 VERTRETERIN FÜR IRLAND 

LESLEY ROY
"MAPS"

 

 
  Albanien

RTÈ hat sich entschieden, die für 2020 nominierte Sängerin Lesley Roy 2021 erneut antreten zu lassen. Lesley Roy stammt aus der Nähe von Dublin, lebt aber zeitweise in New York. Ihr erstes Album "Unbeautiful" erschien 2008. 

Lesley hat bereits in den vergangenen drei Monaten an einem neuen Titel gearbeitet. Diesen produziert sie gemeinsam mit Lukas Hallgren ("She Got Me", Schweiz 2019), Philip Strand (Komponist und Produzent) Normandie, Deepend und Emelie Eriksson, Komponistin aus Stockholm. Der Titel wurde am 26. Februar vorgestellt.

 

 

 

 

"Es war eine echte Schande, dass wir "Story of My Life" nicht auf der Eurovisionsbühne präsentieren konnten, aber wenn die Show nicht abgesagt worden wäre, wäre dieser neue Song niemals aufgetaucht. Ich habe rund um die Uhr an neuem Material gearbeitet und dieser Song war eindeutig der stärkste aller Demos. Ich glaube, dass er noch größer als "Story of My Life" ist und ein noch breiteres Publikum erreichen wird. Ich bin einfach so aufgeregt, nach Monaten und Monaten der Arbeit endlich meinen Auftritt auf der Eurovisionsbühne zu bekommen."

 

 

%MCEPASTEBIN%

ESC 2021: Israel


Nationale VE - “HaShir Shelanu L'Eurovision”
Datum 25. Januar 2021
Ort Tel Aviv
Halle

Jitzchak-Rabin-Zentrum

Moderation Lucy Ayoub
TV-Sender KAN

 

 VERTRETERIN FÜR ISRAEL 

EDEN ALENE
"SET ME FREE"

 

 
  Albanien

Der israelische TV-Sender KAN wird Eden Alene, die für den ESC 2020 nach ihrem Sieg bei der Casting-Show "Hakkochav Haba La-Eurovision" nominiert war, 2021 zum ESC schicken. "Ich werde wieder weinen, wir werden gewinnen und das Lied wird noch besser sein.", so Eden Alene auf Twitter.

Zur Liedauswahl sollte es eigentlich eine nationale Vorentscheidung in mehreren Stufen geben. Aber nun hat man sich für eine Online-Auswahl entschieden. Aus über 200 eingereichten Titeln hat eine Expertenjury 9 Songs ausgewählt, die an einer Online-Abstimmung teilgenommen haben. Die beiden Titel mit der größten Zustimmung und ein  dritter Titel, der von der Jury bestimmt wurde, wurden am 19. Januar für ein weiteres Online-Votiing zur Wahl gestellt. DIe Prozentzahlen der drei Finalisten wurden nicht bekanntgegeben. Das Voting erfolgte nur in Israel über eine spezielle App des TV-Senders KAN.

 

Der Siegertitel wurde dann in einer speziellen Sendung am 25. Januar 2021 bekanntgegeben. 

Gewonnen hat der Titel "Set Me Free", geschrieben von  Noam Zlatin, Ido Netzer, Amit Mordechai und Ron Carmi.

 

 

 

 

Am 2. Dezember 2020 wurden die neun Titel als Lyric-Video auf der Webseite von KAN veröffentlicht. 

 

 

Die neun Wettbewerbstitel
 InterpretinTitelOnlinevotingFinalePlatz
1. Eden Alene Flying  8,7%   7.
2. Eden Alene Coming Out  7,3%   8.
3. Eden Alene Can’t Stop A Hurricane  8,9%   6.
4. Eden Alene Set Me Free  - 71,3% 1.
5. Eden Alene Rise Up Today 7,2%   9.
6. Eden Alene La La Love  - 17,2% 2.
7. Eden Alene Ue La La  - 11,5% 3.
8. Eden Alene Spilling Magic  10,4%   5.
9. Eden Alene Shoulders  12,1%   4.

 

 

 

 

 


ESC 2021: Italien


Nationale VE  "Festival di Sanremo 2021"
Datum 6. März 2021
Ort Sanremo
Halle Teatro Ariston
Moderation Amadeus
TV-Sender RAI

 

 VERTRETER FÜR ITALIEN 

MÅNESKIN
"ZITTI E BUONI"

 
  Italien

Das traditionelle Sanremo-Festival wurde 2021 wegen der Corona-Pandemie auf Anfang März verschoben. Es diente erneut zur Auswahl des italienischen ESC-Beitrags. In der Kategorie "Campioni" traten 26 Acts an, dazu kamen acht Newcomer, die sog "Nuove Proposte".  (Details zum Ablauf s.u.)

 

Sieger wurde die Gruppe Måneskin mit dem Titel "Zitti e buoni". Wie üblich wurde dem Sanremo-Sieger die Teilnahme am ESC angeboten. Die Gruppe nahm das Angebot an.   

 

  

 

 

Finale - 6. März 2021
Startnr..Interpret*inTitelGesamtwertung
in Prozent
SuperfinalePlatz
1. Ghemon Momento perfetto 3,0060   21.
2. Gaia  Cuore amaro 3,1578   19.
3. Irama La genesi del tuo colore 5,1047   5.
4. Gio Evan  Arnica 2,5863   23.
5. Ermal Meta Un milione di cose da dirti 5,5969 28,8311 3.
6. Fulminacci Santa Marinella 3,3584   16.
7. Francesco Renga Quando trovo te 2,8716   22.
8. Extraliscio feat. Davide Toffolo Bianca luce nera 3,6017   12.
9. Colapesce & Dimartino Musica leggerissima 5,1405   4.
10. Malika Ayane  Ti piaci così 3,3983   15.
11. Francesca Michielin & Fedez  Chiamami per nom 6,8620 30,4866 2.
12. Willie Peyote Mai dire mai (La Iocura) 4,8034   6.
13. Orietta Berti  Quando ti sei innamorato 4,0968   9.
14. Arisa Potevi fare di più 4,0253   10.
15. Bugo E invece sì 2,4783   24.
16. Måneskin Zitti e buoni 6,4505 40,6823 1.
17. Madame Voce 4,1590   8.
18. La Rappresentante di Lista Amare 3,8038   11.
19. Annalisa Dieci 4,3770   7.
20. Coma_Cose Fiamme negli occhi 3,0862   20.
21. Lo Stato Sociale Combat Pop 3,5331   13.
22. Random Tomo a te 2,2326   26.
 23. Max Gazzè & La Trifluoperazina Monstery Band  Il farmacista 3,1641   17.
24. Noemi Glicine 3,4931   14.
25. Fasma Parlami 3,1616   18.
26. Aiello Ora 2,4514   25.

 


 

1. Abend - 2. März 2021
Startnr.Interpret*inTitelPlatz
 1. Arisa Potevi fare di più 6.
 2. Aiello Ora 13.
 3. Colapesce & Dimartino  Musica leggerissima 9.
 4. Francesca Michielin & Fedez Chiamami per nome  4.
5. Max Gazzè & Trifluoperazina Monstery Band Il farmacista 8.
6. Noemi Glicine 2.
7. Madame Voce 11.
8. Måneskin Zitti e buoni 7.
9. Ghemon Momento perfetto 12.
10. Coma_Cose Fiamme negli occhi 10.
11. Annalisa Dieci 1.
12. Francesco Renga  Quando trovo te 5.
13. Fasma  Parlami 3.

 

Nuove Proposte - 2. März 2021
Startnr.Interpret*inTitelSemifinale?
1. Gaudiano  Polvere da sparo   SF
2. Elena Faggi  Che ne so   
3. Avincola Goal!   
4. Folcast  Scopriti  SF

 

 

2. Abend - 3. März 2021
Startnr.Interpret*inTitelPlatz
1. Orietta Berti  Quando ti sei innamorato 11.
2. Bugo E invece sì 13.
3. Gaia  Cuore amaro 6.
4. Lo Stato Sociale Combat Pop 4.
5. La Rappresentante di Lista Amare 8.
6. Malika Ayane  Ti piaci così 3.
7. Ermal Meta Un milione di cose da dirti 1.
8. Extraliscio feat. Davide Toffolo Bianca luce nera 9.
9. Random Tomo a te 12.
10. Fulminacci Santa Marinella 7.
12. Gio Evan  Arnica 10.
11. Willie Peyote Mai dire mai (La Iocura) 5.
13. Irama La genesi del tuo colore 2.

 

Nuove Proposte - 3. März 2021
Startnr.Interpret*inTitelSemifinale?
1. Wrongonyou Lezioni di volo SF
2. Greta Zuccoli Ogni cosa sa di te  
3. Davide Shorty Regina SF
4. Dellai Io sono Luca  

 

 

3. Abend - 4. März 2021
Startnr.Interpret*inTitelDuettpartner*inPlatz
1. Noemi Prima di andare via (Neffa) Neffa 17.
2. Fulminacci  Penso positivo (Jovanotti  Valerio Lundini & Roy Paci 15.
3. Francesco Renga   Una ragione di più (Ornella Vanoni) Casadilego 19.
4. Extraliscio feat. Davide Toffolo Medley Rosamunda (Gabriella Ferri) Peter Pichler 3.
5. Fasma La fine (Nesli) Nesli 20.
6. Bugo  Un’avventura (Lucio Battisti) I Pinguini Tattici Nucleari 23.
7. Francesca Michielin & Fedez   Medley Del verde (Calcutta)/Le cose in comune (Daniele Silvestri) - 21.
8. Irama Cirano (Francesco Guccini) - 13.
9. Måneskin Amandoti  Manuel Agnelli 6.
10. Random Ragazzo fortunato (Jovanotti) The Kolors 25.
11. Willie Peyote  Giudizi universali (Samuele Bersani) Samuele Bersani 4.
12. Orietta Berti Io che amo solo te (Sergio Endrigo) Le Deva 2.
13. Gio Evan Gli anni  I cantanti di The Voice Senior 24.
14. Ghemon L’essere infinito (L.E.I.) I Neri per Caso   10.
15. La Rappresentante di Lista  Splendido Splendente (Donatella Rettore) Donatella Rettore 9.
16. Arisa Quando (Pino Daniele) Michele Bravi 5.
17. Madame Prisencolinensinainciusol (Adriano Celentano) - 18.
18. Lo Stato Sociale  Non è per sempre (Afterhours) Sergio Rubini & I lavoratori dello spettacolo  11.
19. Annalisa  La musica è finita (Ornella Vanoni) Federico Poggipollini 7.
20. Gaia Mi sono innamorato di te (Luigi Tenco) Lous and the Yakuza 12.
21. Colapesce & Dimartino Povera patria (Franco Battiato) - 14.
22. Coma_Cose Il mio canto libero (Lucio Battisti) Alberto Radius e Mamakass 26.
23. Malika Ayane   Insieme a te non ci sto più (Caterina Caselli) - 16.
24.  Max Gazzè & La Trifluoperazina Monstery Band   Del mondo (C.S.I.)  Daniele Silvestri & The Magical Mistery Band  8.
25. Ermal Meta Caruso (Lucio Dalla) Napoli Mandolin Orchestra 1.
26. Aiello Gianna (Rino Gaetano) Vegas Jones 22.

 

 

Nuove Proposte - Finale - 5. März 2021
Startnr.Interpret*inTitelProzentPlatz
1. Davide Shorty Regina 25,4% 2.
2. Folcast Scopriti 24,1% 3.
3. Gaudiano  Polvere da sparo   28,0% 1.
4. Wrongonyou Lezioni di volo   22,5% 4.

  

4. Abend - 5. März 2021
Nr.Interpret*inTitelPlatzGesamtplatzierung
1. - 4. Abend
1. Aiello Ora 25. 26.
2. Annalisa Dieci 17. 4.
3. Arisa Potevi fare di più 7. 3.
4. Bugo E invece sì 23. 24.
5. Colapesce & Dimartino Musica leggerissima 1. 8.
6. Coma_Cose Fiamme negli occhi 13. 22.
7. Ermal Meta Un milione di cose da dirti 5. 1.
8. Extraliscio feat. Davide Toffolo Bianca luce nera 18. 13.
9. Fasma Parlami 21. 19.
10. Francesca Michielin & Fedez  Chiamami per nom 11. 17.
11. Francesco Renga Quando trovo te 22. 21.
12. Fulminacci Santa Marinella 16. 15.
13. Gaia  Cuore amaro 20. 16.
14. Ghemon Momento perfetto 19. 20.
15. Gio Evan  Arnica 24. 23.
16. Irama La genesi del tuo colore 8. 6.
17. La Rappresentante di Lista Amare 4. 7.
18. Lo Stato Sociale Combat Pop 15. 11.
19. Madame Voce 10. 18.
20. Malika Ayane  Ti piaci così 9. 9.
21. Måneskin Zitti e buoni 2. 5.
22. Max Gazzè & La Trifluoperazina Monstery Band  Il farmacista 14. 14.
23. Noemi Glicine 6. 10.
24. Orietta Berti  Quando ti sei innamorato 12. 12.
25. Random Tomo a te 26. 25.
26. Willie Peyote Mai dire mai (La Iocura) 3. 2.

 

 


  

Dies war der Ablauf:

 

1. Abend, 02.03.2021: Es traten 13 der 23 Campioni und 4 der 8 Newcomer an. 

2. Abend, 03.03.2021: Es traten weitere 13 Campioni und 4 Newcomer an. 

3. Abend, 04.03.2021: Alle 26 Campioni sangen eine Coverversion eines frei gewählten Liedes aus der Geschichte des italienischen Autorenliedes auf. Dabei konnten sie gemeinsam mit Gästen auftreten. Die Coverversionen wurden von den Orchestermusikern bewertet; das Abstimmungsergebnis floss für die Teilnehmer*innen auch in die Gesamtwertung im Finale ein.

4. Abend, 05.03.2021: Alle Campioni sangen erneut ihre Wettbewerbstitel, die Top 2 der Newcomer traten an und der Sieger wurde gekürt. 

5. Abend, 06.03.2021: Alle Campioni sangen erneut ihre Wettbewerbstitel und der Sieger wurde ermittelt.

 

Es gab erneut verschiedene Jurys, die an den einzelnen Abend werteten, aber nicht alle an jedem Abend:

 

- eine demoskopische Jury aus Repräsentanten der italienischen Bevölkerung 
- eine Presse-Jury 
- das Televoting
- Orchester- und Chormitglieder des Festivals

 

1. und 2. Abend: Demoskopische Jury

3. Abend: Orchester-Chor

4. Abend: Presse 

5. Abend: Televoting, Demoskopie, Presse 

 

Im Finale wurden die Wertungen aller fünf Abende zusammengefasst und jeweils eine Durchschnittsplatzierung ermittelt. Die Top 3 gelangten dann in ein Superfinale, wo erneut Televoting, Demoskopie, Presse entschieden.

  

 


ESC 2021: Lettland


Kurzinfo 
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe 16.  Mai 2020
Songpräsentation 12. März 2021
TV-Sender LTV

 

 VERTRETERIN FÜR LETTLAND 

SAMANTA TINA
"THE MOON IS RISING"

 

 
  Albanien

Samanta Tīna  wird auch 2021 Lettlands Vertreterin sein. Das wurde am 16. Mai 2020 bekanntgegeben. 2020 hatte sie die lettische Vorentscheidung gewonnen, dies war ihre 6. Teinahme an einer lettischen Vorentscheidung. 

In einem zweitägigen Songwritingcamp  (RIVA LIVE) hat Samanta mit ihrem Team zusammen elf potentielle ESC-Songs geschrieben. Sie wurde dabei u.a. von Aminata (ESC 2015) und Kārlis Būmeistars (Valters & Kaža, ESC 2005) beraten. Der lettische Beitrag "The Moon Is Rising" wird von Oscar Wuhan produziert, der auch mit Aminata gearbeitet hat. Samanta selbst betonte, sie habe nicht nach einem "Standard-ESC-Song" gesucht sondern zähle wieder auf eine "verrückte Überraschung".

 

 

 

 

"Dieses Lied handelt von mächtigen und bewundernswerten Frauen, von jeder einzelnen von uns. Ich lade Frauen ein, keine Angst vor uns selbst zu haben und anders zu sein. Mein Lied ermutigt Frauen, mit ihren eigenen Händen eine Krone zu machen und sie auf den Kopf zu setzen Sei der Herrscher des Lebens. Um uns selbst zu lieben und an uns zu glauben. Dann werden wir von den Menschen um uns herum geliebt. Ich glaube, dass Ihre Einstellung zu sich selbst die Art und Weise verändert, wie Menschen Sie behandeln, aber es reicht nicht aus. Und aus diesem Grund ist die wichtigste Zeile in meinem Lied: Wenn Sie etwas zu sagen haben, sagen Sie es mir ins Gesicht. Lasst uns akzeptieren und lieben, lasst uns stolz auf das sein, was Gott uns gegeben hat, lasst uns unsere Unterschiede akzeptieren und für Gleichheit eintreten!"

LTV hat eine Reihe von Shows mit dem Titel  "Wie man Eurovision gewinnt - Samanta Tinas Straße nach Rotterdam" produziert, die fünf Wochen lang jeden Freitag ab dem 12. Februar ausgestrahlt wurden. In der letzten dieser Shows am 12. März 2021 wurde dann das Lied für den ESC 2021 vorgestellt.

 

Dies waren die Inhalte der Shows:

 

  • 12. Februar: Samantas Songwriting-Camp
  • 19. Februar: Hinter den Kulissen des Kostüm-Designs
  • 26. Februar: Eurovisionsexperten diskutieren darüber, was einen Eurovisionsgewinner*in ausmacht
  • 5. März: Details über die Performance des lettischen Acts 2021
  • 12. März: Der Dreh des Musikvideos und die Vorstellung des Titels

 

 


ESC 2021: Litauen


Nationale VE  - "Pabandom iš naujo"
Datum 6. Februar 2021
Ort Vilnius
Halle LRT TV-Studios
Moderation Vytautas Rumšas, Ieva Stasiulevičiūtė & 
Vaidas Baumila
TV-Sender LRT

 

 VERTRETER FÜR LITAUEN

THE ROOP

"DISCOTEQUE"

 
  Albanien

Dem Sieger der Vorentscheidung 2020, der Gruppe "The Roop" wurde vom TV-Sender LRT ein Finalplatz in der Vorentscheidung 2021 angeboten. Leadsänger Vaidotas Valiukevičius äußerte sich dazu zunächst wie folgt: "Es ist ja erst eineinhalb Monate her, seit wir die Vorentscheidung gewonnen haben. Das alles passiert sehr schnell, zu schnell. Wir müssen darüber nachdenken und werden die Entscheidung erst später treffen."

LRT hatte dann aufgerufen, bis zum 14. Dezember 2020 Titel einzureichen. Das Format wurde leicht verändert, d.h. es gab nur vier Shows, beginnend am 16. Januar 2021 mit zwei Vorrunden, dann folgte ein Semifinale und das Finale. Die Entscheidung fällten eine Jury und die TV-Zuschauer. In jeder der Shows war die fünfköpfige Jury anders zusammengesetzt. Ihre Entscheidung wurde jeweils erst am Ende einer Show bekanntgegeben, um die Zuschauer nicht zu beeinflussen.

Am 23. November 2020 gaben The Roop bekannt, dass sie an der Vorentscheidung teilnehmen werden: "Die Frage, die wir seit dem Frühjahr ständig gehört haben, wird nun beantwortet: Wir haben entschieden, an der nationalen Vorentscheidung teilzunehmen. Wir haben einen Song und wir haben eine Vision. Wollen wir hoffen, dass es eine Euro-vision wird."  The Roop traten im Finale mit dem Titel "Discoteque" an. Das Video wurde am 22. Januar 2021 veröffentlicht.

Inzwischen hatte Evelina Sašenko, die Vertreterin beim ESC 2011 in Düsseldorf, ihre Teilnahme abgesagt, da sie sich wegen der Corona-Einschränkungen nicht adäquat vorbereiten könne. Auch Gintarė Korsakaitė zog sich vom Wettbewerb zurück.

 

Sieger wurden The Roop mit dem Titel "Discoteque". Beim Televoting erhielten sie 74.512 Stimmen, der zweitplatzierte Gebrasy nur 6413.

The Roop ist eine dreiköpfige Pop-Rock-Indie-Band, die es seit 2014 gibt. Ihr Debütalbum "To Whom It May Concern" erschien 2015. Sie wurden Dritte bei der litauischen Vorentscheidung 2018.

 

 

 

 

 

Finale - 6. Februar 2021
Nr.Interpret*inTitelJuryTelevotingGesamtPlatz
1. Titas & Benas No 6 6 12  5.
2. Martyna Thank You Very Much 5 8 13  4.
3. Gebrasy Where’d You Wanna Go 10 10 20 2.
4. Voldemars Petersons Never Fall For You Again 8 7 15  3.
5. Evita Cololo Be Paslapcių 7 5 12  5.
6. The Roop Discoteque 12 12 24 1.

 

 


 

 

Vorrunde 1 - 16. Januar 2021
Nr.Interpret*inTitelJuryTelevotingGesamtPlatz
1. Black Spikes with Indre Launikonyte Don’t Tell Me 4 8 5 6.
2. Thomukas1 Wish 2 1 1 10.
3. Be U Love Yourself 6 7 6 5.
4. Titas ir Benas No 8 10 10 2.
5. Martyna
Thank You Very Much 5 12 8 3.
6. Donata The Way I Am 7 3 4 7.
7. Twosome I Love My Bear 2 2 2 9.
8. Milita
Shadows 10 5 7 4.
9. Aldegunda Sit Down 3 4 3 8.
10. Voldemars Petersonas Never Fall For You Again 12 6 12 1.

 

Vorrunde 2 - 23. Januar 2021
Nr.Interpret*inTitelJuryTelevotingGesamtPlatz
1. UnoBand Eisiu 1 3 1  10.
2. Rapolas Degam 3 5 4  7.
3. Sunday Afternoon Open 5 4 5  6.
4. Aistė Brokenleg Home 7 2 6 5.
5. Cosmic Bride Solitary Star 6 1 2 9.
6. Norbertas Man In Need 4 10 7 4.
7. Gabrielė Goštautaitė Freedom 2 6 3  8.
8. Gebrasy (Audrius Petrauskas) Where’d You Wanna Go 12 12 12 1.
9. Evita Cololo Be Paslapcių 6 8 8 3.
10. Gabrielius Vagelis My Guy 10 7 10 2.

  

 

Semifinale - 30. Januar 2021
Startnr.Interpret*inTitelJuryTelevotingGesamtPlatz
1. Be U Love Yourself  1 7 8 9.
2. Aistė Brokenleg Home 3 1 4 10.
3. Gabrielius Vagelis My Guy  6 4 10 7.
4. Voldemars Petersonas Never Fall For You Again 7 5 12 4.
5. Norbertas Man In Need  2 6 8 8.
6. Evita Cololo Be Paslapcių 10 2 12 3.
7. Titas ir Benas No 4 8 12 5.
8. Martyna Thank You Very Much 5 10 15 2.
9. Milita Shadows  8 3 11 6.
10. Gebrasy Where’d You Wanna Go 12 12 24 1.

 

 


ESC 2021: Malta


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe 16.  Mai 2020
Songpräsentation 15. März 2021
TV-Sender TVM

 

 VERTRETERIN FÜR MALTA 

DESTINY
"JE ME CASSE"

 

 
  Albanien

Destiny Chukunyere gab am 16. Mai 2020 bekannt, dass sie auch 2021 die maltesische Vertreterin sein wird. Der Titel heißt "Je Me Casse". Er wurde geschrieben von Malin Christin, Amanuel Dermont, Nicklas Eklund und Pete Barringer und wurde 15. März 2021 um 17.00 Uhr vorgestellt. Obwohl der Titel französisch ist, wird der Song ansonsten in Englisch gesungen.

 

Destiny sagt dazu: "Dieses Lied ist den Frauen da draußen gewidmet, die sich auf die eine oder andere Weise ausgegrenzt fühlen. Wir können es alleine schaffen und wir können wirklich großartige Dinge bewirken, wenn wir an uns glauben und uns an die Arbeit machen!"

 

Destiny ist die Siegerin des Junior Eurovision Song Contest 2015 mit "Not My Soul". 2019 wurde sie Sechste bei "Britain's Got Talent". 2020 gewann sie X Factor Malta mit der Mentorin Ira Losco.

 

 

 


Seite 3 von 4