ESC 2021 - Informationen

ESC 2021 - Informationen (44)

ESC 2021: Moldau


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Songpräsentation noch nicht bekannt
TV-Sender TRM

Die Siegerin der moldawischen Vorentscheidung 2020, Natalia Gordienko, hat auf Instagram gepostet, dass sie Moldau 2021 vertreten wird, vermutlich schreiben den Titel erneut Philip Kirkorov und Dimitris Kontopoulos. Allerdings steht eine offizielle Bestätigung. noch aus.

 

 


ESC 2021: Norwegen


Nationale VE - "Melodi Grand Prix 2021"
Datum 20. Februar 2021
Ort Bærum
Halle H3 Arena
Moderation Kåre Magnus Bergh, Ingrid Gjessing Linhave &
Ronny Brede Aase
TV-Sender NRK

Auch 2021 soll es wieder eine Vorentscheidung "Melodi Grand Prix" mit zehn Teilnehmern geben, denen auch wieder einige Vorrunden vorgeschaltet werden. NRK hat der Siegerin 2020, Ulrikke, einen Finalplatz angeboten. Diese lehnte das allerdings ab mit der Begründung, sie sei enttäuscht, dass sie nicht direkt für 2021 nominiert worden sei, sie wolle nicht nur im Finale gesetzt werden, weil sie 2020 nicht antreten konnte, sondern weil sie einen starken Song habe. Nun aber wolle sie sich erstmal auf andere Projekte konzentrieren.

 

Der norwegische Melodi Grand PrIx 2021 soll insgesamt sieben Shows umfassen:

 

  • 16. Januar 2021:   1. Semifinale
  • 23. Januar 2021:   2. Semifinale
  • 30. Januar 2021:   3. Semifinale
  • 06. Februar 2021:  4. Semifinale
  • 13. Februar 2021:  5. Semifinale
  • 15. Februar 2021:  Letzte-Chance-Show
  • 20. Februar 2021:  Finale

 

Es wird 12 Finalisten geben, von denen die Hälfte intern bestimmt wird. Diese sechs Acts wurden am 11. Januar 2021 bekanntgegeben. Für das Finale soll es außerdem eine Wildcard geben. Dazu wird es eine weitere Show geben ("Siste Sjanse"), in der alle 15 ausgeschiedenen Semifinalacts noch einmal zur Abstimmung gestellt werden. DIe Onlinewertung dazu wird bereits am 13. Februar 2021 nach dem 5. Semifinale beginnen.

 

In den 5 Semifnals wird in Duellen um den Finalplatz gesungen. Einen Lokalbezug wie 2020 sollen die Acts nicht haben. Es treten jeweils wieder 4 Acts gegeneinander an. Die bereits gesetzten Acts werden in den Semifinals nach und nach vorgestellt.
Aus allen ausgeschiedenen Acts bekommt dann noch einer eine Wildcard für das Finale. Wahrscheinlich wird es am 14. Februar 2021 noch eine Show geben zur Bestimmung der Wildcard.

NRK arbeitet an verschiedenen Szenarien je nach aktuellem Stand der Corona-Pandemie.

 

 

 
Semifinale 1 - 16. Januar 2021
Startnr.Interpret*inTitelFinale?
Duell 1
1. Stina Talling Elevate  
2. Beady Belle Playing With Fire  
Duell 2
3. Jorn Faith Bloody Faith  
4. Blåsemafian Let Loose  
Goldduell
1. Stina Talling Elevate  
2. Blåsemafian Let Loose F
gesetzte Finalacts
1. TIX Ut av mørket  
2. KEiiNO Monument  

  

Semifinale 2 - 23. Januar 2021
Nr.Interpret*inTitelFinale?
1. Daniel Owen Psycho  
2. Raylee Hero  
3. Ketil Stokkan My Life Is OK  
4. Maria Solheim Nordlyset  
gesetzter Finalact
1. Stavangerkameratene Barndomsgater  

 

  

Die übrigen gesetzten Finalacts:

 

Semifinale 3: Kaja Rode - Feel Again

Semifinale 4: Atke Pettersen - Wolrd On Fire

Semifinale 5: Rein Alexander - Eyes Wide Open

 

 

 


ESC 2021: Polen


Nationale VE - ""Szansa na Sukces"
Datum 23. Februar 2020
Ort Warschau
Halle TVP TV-Studios
Moderation Artur Orzech
TV-Sender TVP

Nach dem Sieg Polens beim Junior Song Contest 2019 hatte man sich bei TVP entschieden, das Vorentscheidungsformat "Szansa na Sukces" auch für den ESC 2020 zu nutzen. Es war eine Castingshow, in der in 3 Semifinalen je 7 Teilnehmer jeweils einen Coversong performten. Eine dreiköpfige Jury wählte jeweils den Finalisten aus, es konnte außerdem ein "goldenes Ticket" der Jury vergeben werden, diese Möglichkeit wurde allerdings nicht genutzt. Die Finalisten sangen dann im Finale jeweils einen Coversong und ihren möglichen ESC-Song.

Die Bewerbungsfrist lief bis zum 13. Januar 2020. In der Jury saßen die ehemaligen ESC-Teilnehmer Michał Szpak, Cleo und Gromee. Jedes Semifinale stand unter einem speziellen Motto. Die Semifinale wurden vorab aufgezeichnet. Bekannter Teilnehmer war Albert Černy von Lake Malawi (ESC 2019 für Tschechien). Für ihn wurde extra das Reglement geändert, da ursprünglich nur polnischen Staatsbürgern die Teilnahme gestattet werden sollte.

 

Der Titel von Albert Černy wurde geschrieben von JOWST, Cesár Sampson und Lasse Piirainen (Norma John), Der Titel von Alicja Szemplińska stammt von Patryk Kumór, Dominic Buczkowski-Wojtaszek und Laurell Barker. In der ersten Runde sangen die Kandidaten je einen ESC-Song (Kasia - "Satellite", Alicja - "Euphoria", Albert - "Fairytale"). Die Entscheidung fiel durch ein 50/50%-Mischvoting.

 

 

Siegerin wurde Alicja Szemplińska  mit dem Titel "Empires".

Alicja Szemplińska gewann "The Voice of Poland" 2019.

 

Finale  - 23. Februar 2020

Start

InterpretTitelJuryTelevotingGesamtPlatz
1. Albert Černy Lucy 3 3 6 2.
2. Alicja Szemplińska Empires 5 5 10 1.
3. Kasia Dereń  Count On me 1 1 2 3.

 


 

Semifinale 1 - 2. Februar 2020 - "ABBA"
StartInterpretTitelFinale?
 1. Patryk Skoczyński  Gimme, Gimme, Gimme  
 2. Emilia Sanecka  Waterloo  
 3. Julia & Wiktoria Szlachta Dancing Queen  
4. Kasia Dereń  Mamma Mia F
 5. Amelia Andryszczyk  S.O.S.  
6. Sargis Davtyan  Youlez-vous  
 7. Maja Hyży  Knowing Me, Knowing You  

 

Semifinale 2 - 9. Februar 2020 - "ESC-Hits"
StartInterpretTitelFinale?
1. Damian Kulej  Heroes   
2. Paulina Czapla  Amar pelos dois   
3. Weronika Curyło  Dschinghis Khan   
4. Stashka If I Were Sorry   
5. Saszan  Congratulations   
6. Alicja Szemplińska  To nie ja!  F
7. Aleksandra Nykiel  Save Your Kisses For Me  

  

Semifinale 3 - 16. Februar 2020 - "Beatles"
StartInterpretTitelFinale?
1. Marek Kaliszuk Help  
2. Nick Sinckler Can't Buy Me Love  
3.  Basia Gąsienica Giewont Love Me Do   
4. Albert Černy  Please Please Me F
5. Norbert Legieć She Loves You  
6. Marzena Ryt Twiat And Shout  
7.  Adrian Makar A Hard Day's Night  

 

 

 

 

 


ESC 2021: Armenien


Nationale VE "Depi Evratesil 2020"
Datum 15. Februar 2020
Ort Yerevan
Halle AMPTV Studios
Moderation Mane Grigoryan & Arman Margaryan
TV-Sender ARMTV

Die 3. Staffel der Show "Depi Evratesil" diente 2020 wieder zur Auswahl des armenischen Acts, nachdem es 2019 eine interne Auswahl gab. Bewerbungen waren möglich bis zum 31. Dezember 2019. Jeder Künstler konnte maximal einen Titel einreichen, die Sprache spielte keine Rolle. Das Finale fand am  15. Februar 2020 statt. Aus 53 Einsendungen hatte eine Jury (Anita Hakhverdyan, David Tserunyan, Lilia Nikoyan, Karen Tataryan, Vardan Hakobyan, Anush Ter-Ghukasyan, Tigran Danielyan, Naira Gurjinyan und Ruben Babayan) 12 Acts für das Finale ausgewählt. Die Songs wurden am 5. Februar veröffentlicht. Im Finale galt 50/50-% Mischvoting. 

 

Siegerin wurde Athena Manoukian  mit dem Titel "Chaines On You".

 

Athena stammt aus Griechenland und gewann hier 2007 den ersten Preis bei einem Talent-Wettbewerb. 2008 nahm sie an der griechischen Vorentscheidung zum JESC teil und wurde Siebte. Ihre erste Single "Party Like A Freak", wurde ein großer Hit in Griechenland, die zweite Singe "I Surrender" wurde ein Sommerhit. Auch die dritte Single "Na les pos m'agapas" war sehr erfolgreich, alle drei wurden mit Gold ausgezeichnet. Ihr Single "XO" wurde in Schweden produziert und war ein Nummer Eins-Hit in Armenien. Als Komponistin hat sie den Hit von Helena Paparizou "Palia mou agapi" geschrieben.

 

Finale - 15. Februar 2020
StartInterpretTitelJuryTelevotingGesamtPlatz
 1. Agop  Butterflies   50  15  75  10.
 2. Karina EVN  Why?   59  25  84  9.
3. Hayk Music  What It Is To Be In Love   47  10  57  12.
4. Erna Tamazyan  Life Faces   65  55  120  2.
5. Eva Rida  No Love   79  5  84  8.
6. Athena Manoukian  Chaines On You   118  50  168  1.
7. Gabriel Jeeg  It's Your Turn   59  40  99  5.
8. Sergey & Nikolay Arutyunov  Ha, Take A Step   51  45  96  7.
9. Miriam Baghdasaryan  Run Away   73  35 108  4.
10. Vladimir Arzumanyan  What’s Going On Mama   58  60  118  3.
11. Arthur Aleq  Heaven   45  20 65  11.
12. TOKIONINE  Save Me   66 30  96  6


 


ESC 2021: Australien


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe 2. April 2020
Songpräsentation noch nicht bekannt
TV-Sender SBS

 

 VERTRETERIN FÜR AUSTRALIEN

MONTAIGNE

 
  Albanien

Am 2. April 2020 gab SBS bekannt, es werde 2021 keine nationale Vorentscheidung geben, sondern Montaigne, die Siegerin der Vorentscheidung 2020, solle Australien 2021 vertreten. Die nationale Vorentscheidung in Gold Coast solle 2022 "größer und besser als je zuvor" zurückkehren.


ESC 2021: Österreich


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe 26. März 2020
Songpräsentation noch nicht bekannt
TV-Sender ORF

 

 VERTRETER FÜR ÖSTERREICH 

VINCENT BUENO

 

 
  Albanien

Der intern für 2020 nominierte Vincent Bueno wurde vom OFR auch für den ESC 2021 nominiert. 


ESC 2021: Aserbaidschan


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe 20. März 2020
Songpräsentation noch nicht bekannt
TV-Sender ITV

 

 VERTRETERIN FÜR ASERBAIDSCHAN

EFENDI

 
  Albanien

Ictimai-TV hatte 2020 Samira Efendi als Vertreterin ausgewählt. Bereits zwei Tage nach der Absage des ESC 2020 gab sie bekannt, dass sie auch 2021 für Aserbaidschan antreten dürfe. 

 
 
 
 

ESC 2021: Belarus


Nationale VE  "Natsionalniy Otbor"
Datum noch nicht bekannt
Ort noch nicht bekannt
Halle noch nicht bekannt
Moderation noch nicht bekannt
TV-Sender BTRC

Das Duo VAL (nominiert für den ESC 2020) wird Belarus im Jahr 2021 nicht vertreten. Der Sender BTRC warf dem Duo vor, sie seien "gewissenlos". Angeblich hätten sie in einem Interview Vertragsdetails der ESC-Teilnahme kritisiert, die ihnen Auftritte bei von staatlicher Seite veranstalteten Konzerten auferlegt hätten. Außerdem habe man ihnen Interviews mit der freien Presse verboten.

Dies wurde von BTRC dementiert. Es habe keinerlei Beschränkungen gegeben. im Übrigen sei das Duo für den ESC ungeeignet, da sie bei der Vorentscheidung 2020 weder das Juryvoting nach das Televoting gewonnen hätten. Außerdem hätten sie bei den Wettquoten schlecht abgeschnitten.

Der TV-Sender BTRC hat nationale und internationale Künstler*innen zur Bewerbung eingeladen. Es sollen Liveauftritte mittels Video eingereicht werden. Die Frist endet am 31. Januar 2021. Ob es danach eine nationale Vorentscheidung geben wird, ist noch nicht bekannt. 

 


ESC 2021: Belgien


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe
20. März 2020
Songpräsentation noch nicht bekannt
TV-Sender VRT

 

 VERTRETER FÜR BELGIEN 

HOOVERPHONIC

 

 
  Albanien

Obwohl turnusmäßig 2021 wieder der wallonische Sender RTBF an der Reihe wäre, einen Act zum ESC zu schicken, hat man sich nach der Absage des ESC 2020 geeinigt, die Gruppe Hooverphonic auch 2021 zu nominieren. RTBF hat sich bereit erklärt, erst 2022 wieder zuständig zu sein. 

Die ehemalige Sängerin der Gruppe, Geike Arnaert, ist wieder dabei. Sie war von 1997 bis 2008 die Leadsängerin und widmete sich dann ihrer Solokarriere.

 

 

 

 
 
 
 

ESC 2021: Bulgarien


Kurzinfo
Auswahlart interne Auswahl
Bekanntgabe noch nicht bekannt
Songpräsentation noch nicht bekannt
TV-Sender BNT

 

 

VERTRETERIN FÜR BULGARIEN

VICTORIA

 

 
  Albanien

Bereits unmittelbar nach der Absage des ESC 2020 gab Genoveva Christova, eine Verantwortliche bei BNT, bekannt, dass VICTORIA auch 2021 Bulgarien vertreten werde. Man sei maßlos enttäuscht über die Entscheidung, dass die Songs für 2020 nicht 2021 teilnehmen dürfen. Man könne nicht erlauben, dass die ganze Arbeit vergebens gewesen sei.  

Vom 26. bis zum 26. August 2020 fand in den bulgarischen Städten Burgas und Primorsko ein Songwriting Camp statt. Die besten Songwriter der Schwarzmeer-Region sollen hier an Titeln für VIKTORIA und andere Interpret*innen, die schon für 2021 gesetzt sind, gearbeitet haben.

Nun hat VICTORIA ihre neue Single "Ugly Cry" veröffentlicht und BNT schreibt dazu, das Lied sei ein möglicher ESC-Beitrag. Wie letztlich die Entscheidung getroffen wird, ist noch nicht bekannt. VIVTORIA selbst gab bekannt, dass die Wahl des bulgarischen Beitrags aus sechs Titeln intern getroffen werden soll.

 

 

 


Seite 3 von 4

Terminkalender

.. des ESC 2021

 

 

DatumLand Termin
21.12.2020 AL Albanien Semifinale 1
22.12.2020 AL Albanien Semifinale 2
23.12.2020 AL Albanien Finale
16.01.2021 AL Litauen Vorrunde 1
  AL Norwegen Semifinale 1
23.01.2021 AL Litauen Vorrunde 2
  AL Norwegen Semifinale 2
25.01.2021 AL Israel Finale
30.01.2021 AL Frankreich Finale
  AL Litauen Semifinale
  AL Norwegen Semifinale 3
06.02.2021 AL Litauen Finale
  AL Norwegen Semifinale 4
  AL Schweden Semifinale 1
13.02.2021 AL Kroatien Finale
  AL Norwegen Semifinale 5
  AL Schweden Semifinale 2
15.02.2021 AL Norwegen Siste Sjanse
18.02.2021 AL Estland Semifinale 1
20.02.2021 AL Norwegen Finale
  AL Finnland Finale
  AL Estland Semifinale 2
  AL Portugal Semifinale 1
  AL Schweden Semifinale 3
27.02.2021 AL Slowenien Finale
  AL Portugal Semifinale 2
  AL Schweden Semifinale 4
02.03.2021 AL Italien 1. Abend
03.03.2021 AL Italien 2. Abend
04.03.2021 AL Italien 3. Abend
05.03.2021 AL Italien 4. Abend
06.03.2021 AL Dänemark Finale
  AL Estland Finale
  AL Italien Finale
  AL Portugal Finale
  AL Schweden Andra Chansen
13.03.2021 AL Schweden Finale
18.05.2021 AL ESC Semifinale 1
20.05.2021 AL ESC Semifinale 2
22.05.2021 AL ESC Finale